Wollen Sie Ihre Beziehung beenden?
Schluss machen: Wie Sie eine Beziehung beenden
12 Jun 2012 Autor:

Bei der Suche nach dem richtigen Partner braucht man einiges an Eigeninitiative und ganz viel Glück. Wenn man dann, einem Zufall, Partnervermittlungen oder Dating im Internet sei Dank, einen passenden Partner gefunden hat, scheint alles perfekt zu sein. Doch was, wenn man eines Tages merkt, dass das eigentlich gar nicht mehr passt und man das Bedürfnis hat, die Beziehung beenden zu wollen?

Wenn der Entschluss erst mal gefasst ist, ist das für die Person, die diese Entscheidung getroffen hat, oft sehr schmerzhaft und mit vielen Sorgen, Gedanken und Befürchtungen verbunden. Wie soll man es zum Beispiel seinem Partner beibringen, dass man mit der Beziehung innerlich schon längst abgeschlossen hat und die Beziehung beenden möchte?
 

Will man die Beziehung beenden, sollte man auf persönliche Beleidigungen verzichten!

Nun, zuerst empfiehlt es sich, das Schluss machen sensibel und empathisch anzugehen. Es verletzt den Partner nur unnötig, wenn die Trennung mit diversen Beleidigungen, Schuldzuweisungen oder Vorwürfen versehen ist. Vielmehr sollte die Zeit genutzt werden, um sich zu überlegen, wie man das dem Partner möglichst schonend beibringen kann. Selbst dann, wenn in der Beziehung viel schief gelaufen sein sollte und man allen Grund hätte, seinen Partner Vorwürfe zu machen, sollte die Trennung respektvoll und umsichtig geschehen.

Das Schluss machen sollte nicht lange herausgezögert werden. Das wäre nämlich nicht nur dem Partner gegenüber unfair, sondern auch mit einiges an emotionalen Zwiespälten und Belastungen verbunden. Der Partner denkt dann die ganze Zeit, dass alles in Ordnung sei und man selbst sieht sich gezwungen, diese Fassade aufrecht zu halten. Zudem entsteht dann das Problem, dass man denkt, es gäbe einen richtigen Moment dafür, der lediglich abgewartet werden muss.

Am besten wäre es, wenn man die Beziehung genau dann beendet, wenn man sich endgültig dazu entschlossen hat. Dann steht der Entschluss fest und man ist von dieser Entscheidung und den Gründen davon überzeugt. Je länger man darüber nachdenkt, umso mehr Gründe findet man, warum man die Beziehung vielleicht doch nicht beenden sollte. Der Zeitpunkt sollte jedoch so gewählt werden, dass man alles in aller Ruhe besprechen und der Partner zu diesem Zeitpunkt sich auch ganz bewusst und in aller Ruhe damit auseinandersetzen kann.

Schluss machen per SMS oder Brief? Nein!

Schluss machen per SMS oder Brief? Nein! (Foto: Sontra; Lizenz: cc.by)

Die Trennung sollte persönlich und in einem privaten Raum erfolgen. Es ist mehr als herabsetzend, wenn man einem Partner das Ende der Beziehung lediglich via SMS oder Brief mitteilt. Der Partner hat dann keine Möglichkeit, die Trennung richtig nachzuvollziehen und wird sich wahrscheinlich ewig fragen, warum die Beziehung denn nun beendet wurde. Wenn der Schlussstrich innerhalb eines geschlossenen oder privaten Raumes vollzogen wird, kann der Partner seinen Emotionen freien Lauf lassen. An einem öffentlichen Ort würde er sich wahrscheinlich nicht trauen, seinen Gefühlen und Gedanken freien Lauf zu lassen.
 

Auch wenn es schwer fällt – seien Sie ehrlich!

Wenn möglich, sollten die Gründe, die dazu geführt haben, dass man die Beziehung beenden will, ehrlich benannt werden. Das hilft dem Partner, die Trennung zu akzeptieren. Wenn lediglich vage Aussagen wie „Ich brauche mehr Zeit für mich“ oder „Ich habe jetzt gerade keine Lust auf eine Beziehung“ genannt werden, kann es passieren, dass der Partner die Hoffnung entwickelt, dass die Beziehung doch noch zu retten sei. Ebenso wenn nicht eindeutig gesagt wird, dass die Trennung endgültig ist. Werden gar keine Gründe für das Schluss machen genannt, kann der Partner zudem den Schritt der Trennung nicht nachvollziehen und wird sie dementsprechend wahrscheinlich auch nicht akzeptieren.

Eventuelle Kritikpunkte sollten jedoch sensibel formuliert werden. Empfehlenswert ist es, wenn dabei „Ich-Aussagen“ getroffen werden. Ein Beispiel dafür wäre „Ich habe das Gefühl, dass ich dir nicht so wirklich war“. Aussagen wie „Du hast mich immer schlecht behandelt“ können eine defensive Haltung auslösen und dann wird es nahezu unmöglich werden, die Sache noch angemessen zu klären und die Trennung endet womöglich mit einem großen Streit.

Kommentar verfassen

TESTSIEGER „Singlebörsen“

Anmeldung
Kostenlos
Anzahl Mitglieder
Ca. 3.0 Mio.
Durchschnittsalter
25-45 Jahre
Testurteil (8,2/10)

TOP 5 Ranking „Singlebörsen“

8,2 Punkte
8,2 Punkte
7,9 Punkte
7,8 Punkte
7,8 Punkte

SONDERAKTION: Gratis Premium-Zugang

Sichern Sie sich jetzt einen 7-Tage Gutschein für die Premium-Mitgliedschaft bei Single.de! Jetzt zugreifen und losflirten!

Folge uns auf Twitter!


Aktuelle Umfrage

"Ich habe bereits in einer Singlebörse einen festen Partner kennengelernt."

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Artikel-Empfehlungen

charmed.by hat vor einigen Jahren bereits die Runde gemacht und…

Nachdem wir letzte Woche auf ein Online-Dating News Round-Up verzichtet…

Die kostenlose Singlebörse & Community Jappy erneuert seit dem 12….

Auch in der neuen Kalenderwoche haben wir erneut einige Neuigkeiten…

Anbieter empfehlen / Fragen & Anregungen

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserem Angebot? Sie vermissen einen Anbieter?
» info@kostenlose-singleboersen.com