Für Verliebte: Eine Liebesbrief-Vorlage
So testen wir: Die Bewertungskriterien im Überblick
01 Jun 2012 Autor:
W

ir nehmen die Wertungsvergabe sehr ernst und versuchen diese so objektiv wie möglich zu gestalten. Es wäre jedoch fahrlässig zu behaupten, dass die von uns abgegebene Meinung & Bewertung allgemeingültig ist. Vielmehr sollte jeder Test und jede Bewertung als sachliche Kritik verstanden werden – sie kann (muss aber nicht) als Anhaltspunkt für mögliche Verbesserung innerhalb des getesteten Dienstes dienen.

Die Bewertungsskala: 0 bis 10 Punkte

Innerhalb unserer Tests betrachten wir die Kernfunktionen und kritischen Erfolgsfaktoren (zusammengefasst in Kategorien) einer jeden Dating-Plattform. Für jeden dieser Erfolgsfaktoren vergeben wir eine in sich abgeschlossene Wertung. Die Summe dieser einzelnen Wertungen ergeben dann (gemeinsam mit dem „Flirt-Faktor“) die Gesamtwertung des getesteten Portals.

Wir haben uns bewusst für eine Wertungsabstufung von 0 bis 10 Punkte (0 Punkte: Flop, 10 Punkte: Top) entschieden, da diese Vergabemethodik einen zuverlässigen Richtwert darstellt und eine maximale Vergleichbarkeit gewährleistet. Maximal können 10 Punkte pro Kategorie erreicht werden. Um eine für den Leser verständliche Einordnung des Ergebnisses gewährleisten zu können, kann der pro Kategorie erreichte Punktestand anhand von gelben Sternchen leicht abgelesen werden. Ein Stern steht beispielweise für 2 Punkte, ein halber Stern für einen Punkt, zwei Sterne für 4 Punkte, usw..

1 Stern: 2 Punkte
2 Sterne: 4 Punkte
3 Sterne: 6 Punkte
4 Sterne: 8 Punkte
5 Sterne: 10 Punkte

Die Gesamtbewertung wird auf Grundlage der Bewertung der einzelnen Kategorien und dem Kriterium „Flirt-Faktor“ vorgenommen und aufgrund der besseren Vergleichbarkeit in Schulnoten angegeben. Die Schulnote ergibt sich aus der erreichten Punktezahl:

9,1 – 10 Punkte: „Sehr gut“
7,1 – 9,0 Punkte: „Gut“
5,1 – 7,0 Punkte: „Befriedigend“
3,1 – 5,0 Punkte: „Ausreichend“
1,1 – 3,0 Punkte: „Mangelhaft“
0,0 – 1,0 Punkte: „Ungenügend“

Allgemein ist festzustellen, dass die getesteten Singlebörsen optisch sowie vom Funktionsumfang meist von guter Qualität sind. Hier gibt es heutzutage für das ungeübte Auge kaum noch Unterschiede. Einen jedoch sehr großen Unterschied erwartet jeden Flirtwilligen hinsichtlich der Aktivität auf den einzelnen Plattformen.
So muss eine Singlebörse mit über 1.0 Mio. registrierten Mitgliedern nicht unbedingt besser sein, als eine Plattform mit „nur“ 200.000 registrierten Nutzern. Warum ist das so? Ganz einfach – leider geben die meisten Singlebörsen die Gesamtzahl aller über die Jahre angefallenen Registrierungen als Mitgliederanzahl an. Es ist jedoch sehr selten, dass ein Single länger als 1 1/2 Jahren in einer Singlebörse bleibt.

Um das Thema Aktivität genauer zu beschreiben, schauen wir uns folgendes Beispiel an: Schreibt man seinem Wunschpartner eine Nachricht, möchte man natürlich eine Antwort. Antworten kann der Wunschpartner nur dann, wenn er die geschriebene Mail auch liest. Lesen wird er die erhaltene Nachricht nur dann, wenn er sich auch tatsächlich noch auf der entsprechenden Plattform befindet und regelmäßig einloggt. Meldet sich also der Nutzer nicht mehr bei der Plattform an, so spricht man von einem inaktiven Kunden (oder anders: dieser Kunde ist eine Karteileiche). Und genau deswegen kann eine Dating-Plattform mit zwar „nur“ wenigen hunderttausenden AKTIVEN Mitgliedern erfolgsversprechender sein, als eine Plattform mit über einer Million komplett INAKTIVEN Kunden.

Jedoch ACHTUNG: Auf einer Plattform mit sehr wenigen registrierten Nutzern kann es (trotz hoher Aktivität) schwer werden, einen Partner zu finden, der in der Nähe des eigenen Wohnortes wohnt. Mit Ausnahme der regional spezialisierten Single- und Partnerbörsen befinden sich die meisten Singles – unabhängig von der Mitgliederanzahl – in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hamburg oder Berlin – eben in den bevölkerungsstärksten Bundesländern und Großstädten.

Wer bewertet die einzelnen Singlebörsen?

Umfangreiche Tests

Umfangreiche Tests (Foto: VinothChandar; Lizenz: cc.by)

Unser Team setzt sich aus mehreren Redakteuren und Testern zusammen. Langjährige Erfahrungen im Bereich Dating und Einblick in die unterschiedlichen Geschäftsmodelle der einzelnen Anbieter befähigen uns, ein guten Überblick über die tatsächlichen Vorteile und auch Nachteile der einzelnen Kontaktanzeigen-Seiten zu geben. Letztendlich sollte sich jedoch jeder Nutzer und Leser unserer Tests seine eigene Meinung bilden und einen eigenen „Live-Test“ durchführen. Die Redakteure von „kostenlose-singleboersen.com“ bieten lediglich einen Anhaltspunkt für diverse Stärken und auch Schwächen der einzelnen Dienste.

Die einzelnen Erfolgskriterien / Kategorien im Überblick

Anzahl registrierter Mitglieder

Je mehr registrierte Mitglieder ein Dating-Anbieter aufweisen kann, desto wahrscheinlicher ist es, dass man Flirtpartner in einem relativ kleinen Umkreis um seinen eigenen Wohnort findet.

Verhältnis Anzahl Frauen / Männer

Ein ausgeglichener Frauen-/Männeranteil sorgt für mehr Aktivität. Stellen Sie sich einfach vor, sie wären als Mann in einer Discothek, in der sich keine oder nur wenige Frauen befinden – so wird es schwer mit der Suche nach der passenden Partnerin. Gleiches gilt natürlich auch umgekehrt für Frauen, die Ihren Traummann suchen.

Layout, Design und Bedienung

Das Layout und Design sollte nicht in die Jahre gekommen sein. Zwar muss es nicht unbedingt schlecht sein, wenn wenig Grafiken / Bilder eingesetzt werden und statt dessen nur auf Tabellen und Text gesetzt wird, jedoch sollte eine Partnerbörse auch optisch emotional gestaltet sein. Schlimmer wird es jedoch, wenn entweder die Navigation oder die Bedienung von einzelnen Funktionen nicht durchdacht ist – das kann einem den Flirtspaß rauben.

Registrierung & Einstieg

Die Registrierung sollte schnell und OHNE Angabe von persönlichen Daten (wie zum Beispiel: Vor- und Nachname, Straße + Hausnummer, Bankverbindung) auskommen. Idealerweise wird nach der Registrierung das Ausfüllen des Profils von einem Assistenten begleitet werden (Stichwort: „Hilfe-Tour“).

Suchfunktionen & Suchfilter / Matching-System

Die Suche ist (jedenfalls bei den klassischen Singlebörsen) das Herzstück eines jeden Dienstes. Innerhalb von Partnervermittlungen sprechen wir an dieser Stelle vom „Matching-Sytem“. Eine gute Suche listet übersichtlich die passenden Partner auf – zudem sollte es bei der Ausführung der Suche zu keinen Performance-Problemen kommen, wenn bis zu 100 Singles angezeigt werden. Das „Matching-Sytsem“ sollte so aufgebaut sein, dass wirklich passende Partner ausgegeben werden – ein leeres Ergebnis spricht nicht unbedingt für einen guten Such-Algorithmus.

Profilprüfung & Privatsphäre

Nach jeder Neuanmeldung muss eine Profilprüfung stattfinden, um möglichst alle unechten Profile frühzeitig zu erkennen und herauszufiltern. Ein Dienst mit vielen „Fakes“ spricht nicht für Seriosität und Vertrauen. Zudem sollte innerhalb jedes Portals der Nutzer entscheiden können, welche Informationen er genau teilen möchte (Privatsphäre sollte groß geschrieben werden!).

Kundenservice & Kündigung

Was nützt dem Nutzer ein Kontaktformular oder eine Supportholine, die entweder bei Problemen nicht erreichbar ist oder einfach nicht kompetent genug ist, um die auftretenden Fragen zu beantworten. Ebenso sollte idealerweise keine teure 0900er-Nummer bereitgestellt werden. Die Kündigung des Vertrages kann bestenfalls online (oder per E-Mail) durchgeführt werden.

Kosten & Vertragskonditionen

Die anfallenden Kosten sollten möglichst nicht zu hoch ausfallen – wobei hier anzumerken ist, dass Qualität meistens seinen Preis hat. Komplett kostenlose Singlebörsen gibt es, wie in unseren Tests dargestellt, genug – jedoch mangelt es hier meist an Service oder einfach dem „Flirtfaktor“.

Der „Flirtfaktor“

Der „Flirtfaktor“ fließt in die Gesamtbewertung eines jeden getesteten Portal ein und kann das Ergebnis stark nach oben (oder auch nach unten) korrigieren – unabhängig von den oben dargestellten Erfolgsfaktoren. Der „Flirtfaktor“ gibt an, wie hoch die Aktivität auf der Plattform ist und wie die Chancen stehen, seinen Traumpartner wirklich kennen zu lernen.

Die Awards und der Bewertungszyklus

Ein Wertungsdetail von „kostenlose-singleboersen.com“ bleibt noch zu erwähnen: Die Awards!

Wir verleihen jedem getesteten Dating-Anbieter, einen „kostenlose-singleboersen.com“ Award. Die Entwickler und Publisher einer mit einem farbigen Award können stolz auf sich sein: Sie haben das Bestmögliche aus einer Partnerbörse rausgeholt und hervorragende Arbeit geleistet.

2 Comments
  1. Spin.de
    Diese Plattform sollten Sie herausnehmen.
    Vertraulichkeit privater Dialoge n i c h t gewährleistet-daher untragbar.
    Wir haben das deffintiv getestet und unser Verdacht wurde bestätigt.

    bezgl. C-Date …für die sogar im TV geworben wird. Diese Konstruktion
    ist eine reine Betrugsmasche wo der User effktiv garnichts erhält.
    Allesnfalls kurzfristige Fakes die sich nach Erstkontakt wieder abmelden.
    Dies wurde in 14 Fällen beobachtet.

    Viele Grüße
    John

  2. Hallo John,

    vielen Dank für deinen Hinweis. Wir werden uns entsprechend die Plattform Spin.de in Hinblick auf die Datensicherheit nochmals vornehmen.

    Bzgl. C-Date schauen wir uns deine Schilderung ebenfalls nochmals an. Wie innerhalb unseres Tests bereits dargestellt, kann bei Casual Dating Portalen niemals ganz ausgeschlossen werden, ob die angemeldeten Mitglieder alle seriösen Absichten besitzen. Entsprechend können wir Fakes bei C-Date und Co. ebenfalls nicht ausschließen, weshalb wir den Hinweis im Test untergebracht haben.

    Unserer Tipp an alle Neumitglieder auf Casual-Dating Portalen: Bevor eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen wird, sollte man sich das Mitgliederverhalten genauer anschauen und erst DANACH entscheiden, ob man gewillt ist, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen.

    Es wird immer wieder Punkte geben, die dagegen sprechen. Natürlich gibt es jedoch auch viele positive Erfahrungen auf diesen Portalen (unter anderem auch C-Date).

    Nochmals vielen Dank für die Hinweise. Dein kostenlose-singleboersen.com Team

Kommentar verfassen

TESTSIEGER „Singlebörsen“

Anmeldung
Kostenlos
Anzahl Mitglieder
Ca. 3.0 Mio.
Durchschnittsalter
25-45 Jahre
Testurteil (8,2/10)

TOP 5 Ranking „Singlebörsen“

8,2 Punkte
8,2 Punkte
7,9 Punkte
7,8 Punkte
7,8 Punkte

SONDERAKTION: Gratis Premium-Zugang

Sichern Sie sich jetzt einen 7-Tage Gutschein für die Premium-Mitgliedschaft bei Single.de! Jetzt zugreifen und losflirten!

Folge uns auf Twitter!


Aktuelle Umfrage

Wie vielen Partner haben Sie bereits "Ich liebe Dich" gesagt?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Artikel-Empfehlungen

charmed.by hat vor einigen Jahren bereits die Runde gemacht und…

Nachdem wir letzte Woche auf ein Online-Dating News Round-Up verzichtet…

Die kostenlose Singlebörse & Community Jappy erneuert seit dem 12….

Auch in der neuen Kalenderwoche haben wir erneut einige Neuigkeiten…

Anbieter empfehlen / Fragen & Anregungen

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserem Angebot? Sie vermissen einen Anbieter?
» info@kostenlose-singleboersen.com