Twixxi - Das Social Network für Singles
Letztes Update: 03.08.2015 // Getestete Version: App-Version 1.28.57 (iOS) // Autor:   
Hier geht es zur Startseite von Twixxi (Webportal)
Die Wertung unserer Leser

Twixxi App: Die mobile Dating-App im Kurztest 4.00/5 Sterne, 4 Stimmen

Link zur Webseite (mobil)
Datingsegment
Anzahl registrierter Mitglieder
< 10.000 Mitglieder in Deutschland
Durchschnittsalter
18 – 30 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis
30% Frauen / 70% Männer
Kosten der App
Gratis; kostenloser Download
Premium-Mitgliedschaft
Nicht notwendig; Dienst komplett kostenlos
Download der App
Download der iOS Twixxi App   Download der Android Twixxi App
Kurzfazit:
Die Twixxi App ist für Singles als auch Personen, die nach neuen Freunden suchen, gleichermaßen geeignet. Der Nachrichtenaustausch ist hier komplett kostenlos, ebenso wir die Benutzung aller übrigen Funktionen. Leider kann Twixxi noch nicht so viele Mitglieder aufweisen, so dass es mitunter manchmal etwas ruhiger zugeht. Ebenso haben wir leider etwas viele unechte Profile gefunden.

Bedienung, Funktionen und Test-Zusammenfassung der mobilen Twixxi App

Anmeldung & Einstieg
Nachdem die App kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen und installiert wurde, kann es auch schon losgehen. Unschön: Der Login-Bereich (als auch die Möglichkeit sich zu registrieren) ist unterhalb des Seitenmenüs oben rechts versteckt. Der Grund hierfür: Bei der Twixxi App handelt es sich nicht um eine extra für Smartphone programmierte App, sondern hier wird innerhalb eines „Rahmens“ lediglich die mobil-fähige Webseite angezeigt. Das führt im Endeffekt zu ein paar unschönen Effekten auf Nutzer- und Bedienungsseite.

Die Startseite für Mitglieder in der Twixxi App

Ein weiterer Punkt, der (ohne dieses Hintergrundwissen) negativ auffällt: Auf der Twixxi App Startseite erscheinen nochmals die Download-Links für die IOS- und Android-App. Tja, da wir die App je gerade geöffnet haben, sind diese Werbeflächen eher sinnlos.

Sobald der neue Nutzer die Registrierung gefunden hat, geht die Anmeldung relativ einfach vonstatten. Unsere Empfehlung an die Betreiber von Twixxi: Die Startseite für uneingeloggte Mitglieder muss zwingend die Registrierung und einen eindeutigen Link zum Login enthalten. Unsere Vermutung: Mit einer auf dem ersten Blick zu erkennenden (einfachen) Registrierung kann die Konversionsrate um mindestens 30 – 50% gesteigert werden.

Bedienung & Funktionen
Wie bereits geschrieben, können wir der Usability innerhalb der Twixxi App keine gute Note ausstellen. Auch hier kommt wieder die einfache Integration der mobilen Webseite in eine Rahmen-Applikation negativ zu tragen. Der Startscreen bestand bei uns zum Zeitpunkt des Tests aus einem großen fehlenden Bild (siehe oben). Die vier weiteren Bereiche „Blogs“, „Bilder“, „Videos“ und „Events“ wurden direkt darunter angezeigt. Einen typischen Mehrwert für Singles bildet hier lediglich der Punkt „Bilder“ dar. Und auch hier müssen wir leider etwas Kritik üben.

So sieht das Suchergebnis in der Twixxi App aus

Innerhalb der Bilderübersicht oder auch Übersicht neuer Mitglieder werden leider viele (scheinbar) unechte Profile angezeigt. Hier sollte das Team von Twixxi unbedingt tätig werden und diese ungewollten Mitglieder aussieben.

Zu guter Letzt wollen wir auch noch auf das Thema „Performance“ eingehen. Eine native App (also eine Applikation, welche ausschließlich auf das jeweilige Gerät angepasst wurde) hat den großen Vorteil, dass Aktionen schneller ausgeführt werden, als bei einer Applikation, welche lediglich ein HTML-Konstrukt ausliefert. Auch innerhalb der Twixxi App müssen die Mitglieder die mitunter sehr langen Ladezeiten ertragen. Das Ergebnis: Frustration und im schlimmsten Fall sogar die Deinstallation der kompletten App.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Im August 2015 haben wir die Twixxi App mit „Ausreichend“ (4,5 von 10 möglichen Punkten) bewertet. Die Gründe hierfür sind recht simpel: Zwar können und wollen wir über die noch niedrige Mitgliederaktivität hinwegsehen, jedoch ist die Bedienung recht hakelig und kompliziert. Ein Grund hierfür: Bei der Twixxi App handelt es sich um keine native App, sondern es wird quasi der Inhalt der Webseite in eine App eingebettet.
Weitere Flirt-Apps im Test
Testbericht der Single.de App aufrufen     Zum Testbericht der KWICK App     Testbericht der FriendScout24 App aufrufen     Zum Testbericht der Lovoo App     Zum Testbericht der Badoo App

Die Kosten in der Twixxi App und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Der Download als auch die Benutzung der Twixxi App ist komplett kostenlos. Es fallen an keiner Stelle innerhalb der Flirt-App Kosten an.
Löschung des Profils
O.k., die Löschung des eigenen Profils ist etwas komplizierter. So funktioniert’s:

  • Loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein
  • Wählen Sie oben rechts das Menü und tippen Sie auf „Einstellungen“ > „Meine Seite“
  • Scrollen Sie nun ein wenig nach unten. Hier finden Sie den Punkt „Upgrade“
  • Nachdem Sie diesen Punkt angetippt haben, tippen Sie den Punkt „Privatsphäre“ an
  • Auf dem folgenden Screen finden Sie ganz unten die Auswahlbox „Wer darf mein Profil sehen“
  • Hier versteckt sich der Punkt „Konto kündigen“
  • Auf der folgenden Seite bestätigen Sie die Kündigung per Klick auf „Ja“

Kompliziert, oder? Sofern Sie einen einfacheren Weg finden, sagen Sie uns ruhig Bescheid. Puh!

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Erfahrungen und Meinungen unserer Leser zu dieser Dating-Plattform
Kommentar verfassen