Finya.de führt Design Relaunch durch
Finya.de: Erfolgreicher Design-Relaunch der Webseite
14 Jun 2012 Autor:

Am 13.06.2012 war es für Finya.de endlich soweit. Nach langer Vorbereitungsphase wurde erfolgreich ein Design-Update eingespielt. Die komplette Webseite erstrahlt im neuen Gewand; funktional wurden keine Anpassungen durchgeführt. Nach erster Durchsicht hat das Qualitäts-Management ganze Arbeit geleistet. Es sind bei ersten Tests mit neuen Browsern kaum Fehler aufgefallen. Setzt man jedoch noch einen etwas älteren Internet Explorer oder Firefox ein, so sieht das Layout nicht komplett rund aus.

Durch die sehr transparente und offene Kommunikation in Richtung aller Mitglieder, konnte man mitverfolgen, wann das Update eingespielt werden sollte und wie das neue Design aussieht. Ursprünglich war der Relaunch für den 11.04. geplant, wurde jedoch um ganze zwei Monate verschoben. Als Ursache hierfür wurde ein Unfall des Geschäftführers angeführt.

Finya.de wertet mit schicken Design-Relaunch seinen Dienst weiter auf

Neben einer neuen Navigationsstruktur hat sich neben der Startseite und Navigation auch die Suche, Suchergebnisseite und die Profilansicht geändert. Sehr nett ist die neue Suchergebnisleiste am unteren Rand des Browsers. Diese Leiste wird angezeigt, sobald man innerhalb des Suchergebnisses auf ein Profil klickt und dieses komplett geladen wurde.
Die Profilansicht ist etwas übersichtlich geworden, die Navigation enthält nun weitere relevante Links (vor dem Design-Update waren es nur zwei Navigationspunkte auf erster Ebene).
Die Registrierung wurde ordentlich aufgewertet. Wo man sich zuvor durch viele FAQ klicken konnte, hat man sich nun auf das Wesentliche beschränkt – wenige Ablenkungen, konsequent ausgerichtet auf die schnelle Registrierung. Einzige Schwäche: Der Button zum Abschluss der Registrierung liegt mal wieder (wie vor dem Relaunch) nicht im sichtbaren Bereich. Das sit sicherlich kein K.O.-Kriterium, jedoch ein grober Anfängerfehler.

Jedoch: Die zwei Monate Wartephase haben sich auf jeden Fall gelohnt – das Design-Update hat den ohnehin schon guten Dienst Finya.de noch weiter aufgewertet.

Wer sich die neue Seite in Ruhe anschauen möchte, kann sich risikolos anmelden – Finya.de ist einer der wenigen Singlebörsen, die komplett kostenlos ist.

5 Comments
  1. Tja, wenn man sich mal bei den Kommentaren auf Finyas Facebookseite zum „Relaunch“ umschaut, wirkt dieser Artikel wie das, was er vermutlich auch ist: reine, platte, Wahrheit verzerrende Werbung.
    Durch den Relaunch wurden gute, elementare Such- und Speicheroptionen entfernt. Die vorhandenen Funktionen… nun ja… funktionieren teilweise eben nicht. Ein Bespiel: die Suche nach Kontakten in Städten aus dem Drop-Down-Menu (Frankfurt am Main) bringt 0 (null!) Ergebnisse. Die Postleitzahlensuche hingegen liefert Treffer, aber eben mit einem nur zu erahnenden, ungenauen Suchradius. Vor bei sind die Zeiten, in denen man zwischen 25, 50, 100km Umkreis um den eigenen Standort suchen konnte. Solche und andere Funktionen ( wie das Speichern mehrerer Suchaufträge) sind einfach entfernt worden, obwohl sie gerade DIE großen Vorteile von Finya gegenüber der Konkurrenz darstellten. Wenigstens war Finya so ehrlich und hat die „Suche“ in „Stöbern“ umbenannt. Suchen kann man das nun auch wiklich nicht mehr nennen…
    Zudem ist Finya nun durch das neue Design auf Smartphones unbedienbar geworden. Bei der Nachrichtenfunktion muss man derzeit „blind“ tippen, da der viel zu große und nicht skalierbare Titelbalken alles andere überdeckt. Wenn man die Menuleise vollständig sehen (und bedienen) will, braucht man eine Lupe und am besten einen Finger von der Größe eines Zahnstochers.
    Leider scheint sich Finya aber nicht für die Kritik der User zu interessieren. Die Facebookseite ist verwaist. Keine Spur von einem Kommentar eines Modeartors. Und das seit Wochen. Beschwerdeemails werden mit computergenerierten Standardfloskeln abgefertigt. Wenn man auf seine „Kundschaft“ (auch wenn es keine Zahlende Kundschaft ist) hören würde, wäre sicher mit großer Zustimmung bald wieder das alte Finya zurück.

    • Hallo ex-finyaner, vielen Dank für Deinen Hinweis hinsichtlich der Schwächen nach Durchführung des Design-Updates. Gerne schauen wir uns die beschriebenen Probleme an und werden diese in unsere Bewertung einfliessen lassen und den Test entsprechend ergänzen.

      Allgemein: Natürlich ist ein Relaunch (entweder hinsichtlich des Designs oder auch rein funktional) immer mit einem großen Risiko hinsichtlich der Nutzerzufriedenheit verbunden. Allgemein muss sich jeder Anbieter Gedanken machen, ob man auf Funktionen verzichten kann, auf welche Elemente des Auftritts in Zukunft der Fokus gelegt werden soll oder welche Funktionen als Ergänzung zum derzeitigen Angebot notwendig sind, um im Wettbewerb zu bestehen. Hier kommt es leider zwangsläufig zu unzufriedenen Nutzern, sollten diese nicht frühzeitig und umfassend in den Veränderungsprozess einbezogen werden. Noch schlimmer ist es natürlich, wenn neue Funktionen nur mäßig oder gar nicht funktionieren.

      • Wow! Respekt!
        Wenn sich die zuständigen Community-Manager wenigstens so schnell einer Usermeinung stellen und sich den Kritikpunkten des Relaunches annehmen / auf öffentliche Kritik (facebook) antworten würden, wie „mikuks“ hier, wäre das schon ein großer Schritt nach vorn.

  2. Selbes Problem hier. Die ganzen Werbeeinblendungen, auch wenn diese mich stören, sind noch verschmerzbar. Viel Schlimmer ist, das ganze Layout ist kaputt. Ich würde gerne wissen wer dafür zuständig war. Mit Chrome ist alles verzogen, einige Elemente werden komplett überdeckt und sind nicht lesbar, beim ausloggen muss ich zig mal auf den Button drücken (der auch wieder leicht überdeckt ist) bis das dropdown Menü kommt. Nunja, ein Grund mehr sich wieder abzumelden. Wenn man, und das finde ich Schade, Leute anschreibt melden sich die meisten nicht zurück. Die Nachrichten bleiben fast immer ungelesen (schwarz). Die Optik scheint wohl doch mehr zu zählen ….

    • Hallo, wir haben unter anderem für unsere Tests die aktuellste Chrome-Version eingesetzt (v20.0). Hier haben wir ebenfalls Unstimmigkeiten bzgl. der Ausrichtung einiger Module & Elemente festgestellt.

      Das Verhalten bzgl. des Dropdown Menüs konnten wir bisher nicht feststellen, wollen aber auch nicht ausschließen, dass es komplett fehlerfrei auf jedem Rechner funktioniert. Wir werden uns das Verhalten nun noch einmal in unterschiedlichen (auch älteren) Browsern ansehen und entsprechend, sollten wir den Fehler nachstellen können, im Detailtest zu Finya.de aufnehmen.

      Auf jeden Fall schon einmal vielen Dank für den Hinweis. 🙂

Kommentar verfassen

TESTSIEGER „Singlebörsen“

Anmeldung
Kostenlos
Anzahl Mitglieder
Ca. 3.0 Mio.
Durchschnittsalter
25-45 Jahre
Testurteil (8,2/10)

TOP 5 Ranking „Singlebörsen“

8,2 Punkte
8,2 Punkte
7,9 Punkte
7,8 Punkte
7,8 Punkte

SONDERAKTION: Gratis Premium-Zugang

Sichern Sie sich jetzt einen 7-Tage Gutschein für die Premium-Mitgliedschaft bei Single.de! Jetzt zugreifen und losflirten!

Folge uns auf Twitter!


Aktuelle Umfrage

"Meine erste feste (ernsthafte) Beziehung hatte ich Alter von..."

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Artikel-Empfehlungen

charmed.by hat vor einigen Jahren bereits die Runde gemacht und…

Nachdem wir letzte Woche auf ein Online-Dating News Round-Up verzichtet…

Die kostenlose Singlebörse & Community Jappy erneuert seit dem 12….

Auch in der neuen Kalenderwoche haben wir erneut einige Neuigkeiten…

Anbieter empfehlen / Fragen & Anregungen

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserem Angebot? Sie vermissen einen Anbieter?
» info@kostenlose-singleboersen.com