Heartbooker.de - Partnersuche für Singles ab 30
Letztes Update: 29.03.2016 (Dieser Test wird derzeit überarbeitet) // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser Heartbooker

Heartbooker.de im Test: Die Partnervermittlung in der Detail-Analyse 3.00/5 Sterne, 4 Stimmen

Die Partnervermittlung “Heartbooker.de” richtet sich speziell an Singles und Partnersuchende ab 30. Mit dem sogenannten 360 Grad Matching versucht Heartbooker auf Grundlage des Persönlichkeitstests, welcher während der Anmeldung durchlaufen wird, den passenden Partner zu ermitteln. Direkt nach Anmeldung erhält man die ersten (wenigen, dafür passenden) Singles vorgeschlagen. Wer einen möglichen Partner anschreiben möchte, muss eine Premium-Mitgliedschaft abschließen.
zur Heartbooker.de - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2003
Anzahl registrierte Mitglieder:
Ca. 1.3 Mio. Mitglieder in Deutschland
Durchschnittsalter:
30-50 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
51% Frauen / 49% Männer
Kosten:
Ab 19,90€ / Monat
Testurteil:
„GUT“ (7,1 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Partnervermittlung Heartbooker.de

Kurzfazit
Die Partnervermittlung „Heartbooker.de“ wurde bereits im Jahr 2003 gegründet und hat sich seitdem darauf konzentriert, Singles zu vermitteln. Die Vermittlung findet dabei auf Grundlage eines Persönlichkeitstests statt, welcher nach Registrierung durchlaufen werden muss. Dieser wirkt in unseren Augen sehr erfrischend und beinhaltet eine gute Mischung aus Text- und Bilder-Fragen. Insgesamt sollte man für die komplette Registrierung ungefähr 15 Minuten einplanen. Keine Angst – hier geht die Zeit wirklich mal schnell rum.

Nach Anmeldung erhält man auf die während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse eine Willkommensnachricht. Diese ist insofern wichtig, da hierüber das initiale Passwort mitgeteilt wird, welches man ja benötigt, um sich später in den Dienst einloggen zu können. Da das Passwort (natürlich) etwas kryptisch daher kommt, sollte man dieses innerhalb des Dienstes von Heartbooker nachträglich abändern. Diese Änderung kann unter „Mein Profil“ > „Meine Daten“ vorgenommen werden.

Die Navigation ist übrigens sehr einfach aufgebaut. Der wichtigste Punkt ist mit Sicherheit „Ihre Partnervorschläge“. Hier erwarteten uns direkt nach der Anmeldung ungefähr 10 Partnervorschläge. Warum nur 10 Partnervorschläge: Hier sollte das Stichwort „Qualität“ (statt Quantität) ausschlaggebend sein. Nichts desto trotz sind diese schnell durchgeklickt und im Zweifel auch angeschrieben. Etwas mehr Auswahl wäre schon nicht schlecht. So muss man jedoch ein paar Stunden warten, bis man neue Partnervorschläge von Heartbooker erhält. Alternativ kann man auch seine Suchkriterien unter „Mein Profil“ > „Sucheinstellungen“ anpassen.

Das Kontaktieren der vorgeschlagenen Partner ist denkbar einfach. Auf dem jeweiligen Mitgliederprofil findet man oben rechts den Punkt „Möchtest Du mich kennen lernen?“. Hierüber kann man sein Interesse bekunden und im Endeffekt dann den Erstkontakt herstellen. Wichtig: Das Anschreiben von den möglichen Traumprinzen beziehungsweise der Traumprinzessin ist allen Premium-Mitgliedern vorbehalten. Hat man keine Premium-Mitgliedschaft kommt man bei Heartbooker leider nicht weit. Auch das Anschauen der bis zu 20 Profilbilder ist kostenpflichtig. Eine Premium-Mitgliedschaft kostet ab 19,90€ pro Monat und liegt somit im Wettbewerbsvergleich im günstigen Mittelfeld.

Auch wenn „Heartbooker.de“ nicht viel (TV- oder Radio-) Werbung macht, kann das Portal mit seinen 1.3 Mio. registrierten Mitgliedern schon eine ordentliche Nutzerbasis aufweisen. Innerhalb von 24 Stunden sind immer ca. 10.000 Nutzer online, was gar nicht sooo schlecht ist. Wer bereit ist für die Partnersuche und besonders der Vermittlung eines neuen Partners Geld zu investieren, kann es bei Heartbooker gerne einmal ausprobieren.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im März 2016 haben wir Heartbooker.de mit „GUT“ (7,1 von 10 möglichen Punkten) bewertet.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „„Heartbooker.de ist zwar nicht dir größte Partnervermittlung in Deutschland, besitzt jedoch eine klare und einfache Struktur mit genügend Mitgliedern, so dass es hier nicht langweilig werden sollte. Ohne Premium-Mitgliedschaft kommt man jedoch auch hier nicht so weit.
Vergleichbare Partnervermittlungen
Testbericht von partner.de ansehen     Hier finden Sie den Test zu ElitePartner     Zur Detailanalyse von PARSHIP wechseln     Was hat Gleichklang.de zu bieten? Hier finden Sie die Antwort

Die Heartbooker.de Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Heartbooker.de lässt sich nur eingeschränkt kostenlos nutzen. Möchte man beispielsweise Nachrichten versenden, benötigt man die Premium-Mitgliedschaft.

Ebenso muss man zahlen, wenn man die Bilder der angemeldeten Nutzer anschauen möchte. Auch das Ansehen der eigenen Profilbesucher ist ohne Premium-Mitgliedschaft nicht möglich.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft
Möchte man alle Funktionen ohne Beschränkung nutzen, fallen folgende Kosten bei Buchung einer Premium-Mitgliedschaft bei Heartbooker.de an:
Tarif mit 1 Monat Vertragslaufzeit: € 49,90 ,- / Monat
Tarif mit 3 Monat Vertragslaufzeit: € 29,90 ,- / Monat
Tarif mit 6 Monat Vertragslaufzeit: € 19,90 ,- / Monat

Mögliche Zahlungsweisen: Lastschrift / Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, MasterCard)

Vertragskonditionen
Kündigungsfristen noch o.k.
Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch

Hat man eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen, sollte man (wie immer) daran denken, dass es sich dabei um ein Abo handelt. Bedeutet: Kündigt man die Premium-Mitgliedschaft nicht rechtzeitig, wird sich diese nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit um die zuvor gewählte Vertragslaufzeit verlängern. Hierzu findet man folgenden Hinweis in den AGB:

Der Kunde kann seine Mitgliedschaft jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen zum Ende eines bezahlten Zeitraumes kündigen, sonst verlängert sich seine Mitgliedschaft um die Dauer des ursprünglich gebuchten Zeitraumes zu den dafür gültigen Konditionen (ein Drei-Monats Abo z.B. verlängert sich also um weitere drei Monate). Kommt es zu keiner Kündigung, wird Heartbooker dem Kunden per eMail das Fortbestehen seiner Mitgliedschaft bestätigen.

Möchte man lediglich sein Profil löschen, so kann man dieses unter „Mein Profil“ > „Mitgliedschaft verwalten“ vornehmen. Achtung: Eine eventuell vorher abgeschlossene Premium-Mitgliedschaft wird dadurch NICHT beendet. Diese muss wie gehabt auf schriftlichem Wege gekündigt werden.

Die kompletten Regelungen rund um die Mitgliedschaft sind bei Heartbooker.de in den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ aufgeführt.

Kostenpflichtige Funktionen („Premium-Mitgliedschaft“)
Folgende Funktionen erhält man mit Buchung der Heartbooker.de Premium-Mitgliedschaft:
Kennenlernen starten
Alle Profilbilder ansehen
Nachrichten unbegrenzt verschicken
Kontaktanfragen beantworten
Treffen vereinbaren
Profilbesucher ansehen
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung