C-date.de - Casual Dating – Einfach zum Casual Date
Letztes Update: 13.02.2016 (Dieser Test wird derzeit überarbeitet) // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser C-date.de

C-date.de im Test: Das Sexpartner-Portal in der Detailanalyse 3.95/5 Sterne, 56 Stimmen

Die Casual-Dating beziehungsweise Seitensprung-Agentur “C-date.de” gehört sicherlich zu den bekanntesten Anbietern in Deutschland, wenn es um Sexpartner, Seitensprünge beziehungsweise das Finden von Sexkontakte geht. Natürlich ist das auch auf die unheimlich hohe Präsenz im TV zurückzuführen ist. Frauen dürfen bei C-date komplett kostenlos auf Männerfang gehen. Männer benötigen bei C-date hingegen die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft – ohne diese geht leider fast nichts.
zur C-date.de - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2008
Anzahl registrierte Mitglieder:
Über 2,0 Mio. registrierte Mitglieder
Durchschnittsalter:
30-45 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
41% Frauen / 59% Männer
Kosten:
Premium-Mitgliedschaft ab 19,90€ / Monat
Testurteil:
„Gut“ (7,4 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zum Sexpartner-Portal C-date.de

Kurzfazit
Die Seitensprung-, Sexpartner- und Sexkontakte-Anbieter „C-date“ macht einen seriösen und erwachsenen Eindruck und ist sowohl für Neueinsteiger als auch Online-Dating-Profis zu empfehlen. In erster Linie findet man hier genau das, was „C-date“ auch verspricht: „Menschen, die auf der Suche nach dem besonderen Erlebnis sind.“ Natürlich kann auch hier geflirtet werden als auch der Partner für’s Leben gefunden werden – wahrscheinlicher ist es jedoch, dass man erotische Kontakte findet.

Die Anmeldung ist schnell & einfach, man gibt zum Start einmal seine sexuellen Vorlieben an und erhält auf dieser Grundlage unterschiedliche Partnervorschläge. Wenn ein möglicher Partnervorschlag gefällt, kann dieser per Nachricht kontaktiert werden. Vorteil aus Sicht der Frauen: Das Versenden von Nachrichten für Frauen ist kostenlos. Nachteil aus Männersicht: Für diese Funktion (und fast alle anderen Funktionen) muss eine Premium-Mitgliedschaft her.

Nichts desto trotz können und wollen wir „C-date“ allen Nutzern empfehlen, die ernsthaft auf der Suche nach einem Sexkontakt oder einem Sexpartner sind (egal ob es nun ein Seitensprung ist oder einfach nur eine spannende Abwechslung im Single-Alltag). Durch die mediale Präsenz von „C-date“ findet man hier viele aktive Nutzer, die man kontaktieren kann. Weiterhin machte „C-date“ den Eindruck, dass die Kontrolle der Mitglieder einen sehr hohen Stellenwert einnimmt – wir haben kaum unechte Profile („Fakes“) gefunden.

Zusammenfassend sehen wir „C-date“ als einen der Top-Anbieter in Deutschland in Sachen „Casual Dating“. Die hohe Anzahl aktiver Mitglied, die professionelle Aufmachung des Dienstes und die durchdachten als auch reduzierte Anzahl der Funktionen macht „C-date“ interessant für alle, die auf der Suche nach einem Abenteuer sind.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres erneut durchgeführten Tests im Dezember 2015 haben wir C-date.de mit „Gut“ (7,4 von 10 möglichen Punkten) bewertet. „C-date“ führt damit innerhalb unseres Sexpartner-Anbietervergleichs die Wertung mit knappem Vorsprung an.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „C-date.de hat einen hohen Nutzerbestand, der gleichzeitig noch aktiv ist. So findet man mit ein klein wenig Anstrengung schnell zu einem möglichen Sexpartner.
Weitere Sexkontakte-Portale im Test
Testbericht von Secret.de aufrufen     Hier geht es zum Testbericht von JOYclub     Testbericht von nowyoo.com aufrufen     Hier den Test von Poppen.de lesen

Das C-date Layout, Design und die Bedienung

Layout und Design
Modernes und übersichtliches Design
Etwas zu textlastig

Das Portal von „C-date“ wirkt sehr übersichtlich und aufgeräumt. Einige Texte, Buttons und Icons sind im C-date-typischen lila gehalten, manchmal stolpert man auch über grüne oder graue Schaltflächen. Auch wenn das sicher nicht ganz einheitlich ist, weiss man jedoch als Nutzer immer, wohin man klicken kann.

Was wir persönlich schöner finden würden: Mehr Bilder, weniger Text. Hier muss man jedoch auch verstehen, wie C-date funktioniert und weshalb dieser Wunsch wohl eher nicht zu erfüllen sein wird. Ein Grund ist natürlich, dass viele Nutzer im ersten Schritt (also vor Kontaktaufnahme) eher weniger Informationen (und damit auch Bilder) von sich preisgeben. Daher wird man viele Profile entdecken, die entweder kein Bild beinhalten oder ein verschwommenes Bild, welches man nur auf Anfrage beziehungsweise nach Freigabe des jeweiligen Mitglieds vollständig ansehen kann.

Bedienung und Navigation
Buttons und Links leicht erkennbar
Umfangreicher Einstellungsbereich
Sehr simples Navigationskonzept

Die Bedienung fällt bei „C-date“ sehr einfach aus. Die Einstiegsseite („Start“) im eingeloggten Zustand beinhaltet eine Frage des Tages, die Neuigkeiten („Was gibt’s Neues?“) und ein paar Kontaktvorschläge („Meine Kontaktvorschläge“).

In der rechten Spalte sieht man die wichtigsten Informationen zu seinem eigenen Profil, als auch das Spielchen „Attraktiv oder nicht“. Innerhalb dieses Spiels sieht man immer ein Bild zu Zeit und kann dieses hinsichtlich der Attraktivität mit einem „Ja!“ bewerten. Nach Klick auf „Ja!“ findet man die positiv bewerteten Mitglieder unterhalb des Navigationspunktes „Kontakte“ > „Meine attraktiven Kontakte“.

Und damit sind wir schon beim Thema Navigation. Die Navigation ist sehr simpel aufgebaut. Hier findet man auf dem ersten Blick folgende Punkte:

  • „Start“: Die persönliche Startseite mit den wichtigsten „News“
  • „Kontakte“: Hier findet man zum Beispiel die Besucher des eigenen Profils oder die Favoriten
  • „Postfach“: An dieser Stelle erscheinen die erhaltenen und gesendeten Nachrichten
  • „Mein Profil“: Möchte man sein eigenes Profil bearbeiten oder die E-Mail-Einstellungen abändern, muss man diesen Punkt aufrufen
  • „Hilfe“: Der Platz für schnelle Hilfe bei Problemen

Zusätzlich zu diesen Punkten gibt es auf der rechten Seite noch ein paar kleine Icons. Hier sehen sie, welche Ereignisse auf ihrem Profil stattgefunden haben. Hierzu zählen: „Neue Nachrichten“, „Neue Besucher des eigenen Profils“ und „Neue Kontaktvorschläge“. Ebenfalls wichtig (und kaum zu übersehen): Genau über diesen Alerts befindet sich der Logout-Button!

Geschwindigkeit und Verfügbarkeit
Hochverfügbares System
Keine Ausfälle / gute Ladezeiten der Seite

Im betrachteten Zeitraum wurden keine Ausfälle, Geschwindigkeits- oder Performance-Probleme festgestellt.
Mobile Nutzung
Mobil-optimierte Webseite verfügbar
Keine Windows Phone-Version verfügbar
Keine iOS-Version verfügbar
Keine Android-Version verfügbar

„C-date“ bietet derzeit keine App für Smartphones an – weder für iOS- noch Android-Endgeräte. Natürlich müssen Smartphone-Nutzer nicht darauf verzichten, „C-date“ von unterwegs zu nutzen. Warum? Ganz einfach: C-date.de ist für mobile Endgeräte optimiert und lässt sich wunderbar auf allen Smartphones im Browser anzeigen.
Zwischenwertung
BewertungEinfaches und übersichtliches Design, sowie sehr simple Navigation

Die C-date Registrierung und der erste Einstieg

Registrierung
Schnelle Registrierung in zwei Schritten
Abfrage von nur wenigen persönlichen Daten

Die Registrierung bei C-date ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Zunächst gibt man das eigene Geschlecht an, gefolgt von der Angabe des Geschlechts des Wunschpartners bzw. Sexpartners.

Danach folgen ein paar Angaben zur eigenen Lebenssituation und Aussehen. Hierzu zählen der eigene Wohnort, Familienstand, Geburtsdatum als auch Angaben zur Körpergröße, Figur, Haarfarbe oder auch Augenfarbe. Im letzten Schritt gibt man nur noch seine E-Mail-Adresse an (keine Angst, diese wird nirgendwo veröffentlicht) und sein Passwort, welches man immer dann benötigt, wenn man sich bei C-date.de einloggen möchte.

Nach Angabe all dieser Daten hat man es auch schon geschafft. Zu guter Letzt muss man nur noch seine angegebene E-Mail-Adresse bestätigen. Aus diesem Grund schickt einem „C-date“ eine Bestätigungs-E-Mail zu.

Leider ist es so, dass man nach Registrierung erst einmal gefühlt sich selbst überlassen wird. Unser Tipp: Klicken Sie zunächst auf „Profil ändern“ und laden Sie ein eigenes Bild hoch. Mit einem gut gepflegten und ausgefüllten Profil haben Sie die größten Chancen, ein erotisches Date zu erleben.

Datenabfrage
Bei C-date.de werden nur die notwendigsten Daten innerhalb der Registrierung abgefragt. Weder Vorname, Nachname noch Straße oder Hausnummer sind für die Anmeldung notwendig. Die angegebene E-Mail-Adresse ist geheim und wird im Dienst weder veröffentlicht, noch an andere Mitglieder weitergegeben.

 Das grüne Häkchen () gibt an, welche Daten innerhalb der Registrierung abgefragt werden.

Geschlecht Vorname Nachname

Postleitzahl Wohnort Strasse, Hausnummer

Nickname E-Mail Adresse Passwort

Geburtsdatum Angaben zum Wunschpartner Bankverbindung / Zahldaten

Zwischenwertung
BewertungEinfache Registrierung, leider kein Hilfe-Assistent nach der Anmeldung

Sicherheit und Seriosität von C-date

Vermittlungsverfahren, Anzahl Fakes, Diskretion
Bei „C-date“ läuft es so ähnlich ab, wie bei den klassischen Online-Partnervermittlungen. Auf Grundlage der eigenen Angaben erhält man unterschiedliche Kontaktvorschläge. Als männliches Mitglied ohne Premium-Mitgliedschaft kann man diese Kontaktvorschläge nur „oberflächlich“ betrachten. Ebenso muss man (als Mann) manchmal etwas Geduld aufbringen, bis neue Kontaktvorschläge erscheinen.

Frauen haben es hier schon etwas einfacher. Erstens erhalten Frauen wesentlich mehr Partnervorschläge als die männlichen Mitglieder und zweitens können Frauen die Männer direkt kontaktieren (es ist keine Premium-Mitgliedschaft notwendig).

Thema „unechte Profile“ / „Fakes“: C-date gehört zu den größten und seriösesten Sexkontakte-Anbietern in Deutschland. Somit sollte es nicht gerade verwunderlich sein, dass hier ein besonders hoher Wert auf das Aufspüren und Sperren von Fake-Profilen gelegt wird. Die Kontaktvorschläge sahen fast alle gut für uns aus. Innerhalb unserer Tests haben wir dennoch auf unserem männlichen Testprofil leider auch Nachrichten von scheinbar unechten Frauen erhalten. Besonders misstrauisch sollte man werden, wenn man direkt nach der Anmeldung, ohne dass man sein Profil bearbeitet hat, bereits Nachrichten erhält. Verdächtige Profile können jedoch über einen Textlink auf der jeweiligen Mitgliederseite an C-date gemeldet werden.

Auch für unsere Betrachtung von „C-date“ gilt: Bei unseren Tests kann es sich lediglich um eine Stichprobe hinsichtlich der geprüften Profile handeln. Die tatsächliche Anzahl unechter Profile kann man (und das gilt unabhängig von den getesteten Anbietern) nie mit Gewissheit korrekt bestimmen.

Die C-date.de Kontaktadressen und der Kundenservice

Informationen zum Unternehmen
Der Betreiber von „C-date“ ist das in Luxemburg ansässige Unternehmen „Interdate S.A.“.

 Anschrift des Unternehmens:
Interdate S.A.
291, route d’Arlon
LU – 1150 Luxemburg
Luxemburg
Service-Adressen
Support-Anfragen können per E-Mail an C-date.de gerichtet werden. Zuvor sollte man jedoch einen Blick in die Online-Hilfe werfen: http://app2.c-date.com/help.htm

E-Mail-Adresse: service@c-date.de

 Informationen zum „C-date“ Kundenservice
Faxnummer: 00 352 26 30 26 97
Hotlinenummer: nicht vorhanden
E-Mail-Adresse: service@c-date.de

 Adresse für schriftliche Anfragen und Angelegenheiten (zum Beispiel Kündigung)
Interdate S.A.
C-date Kundenservice / Kündigung
291, route d’Arlon
LU – 1150 Luxemburg
Luxemburg

Eine Facebook-Seite (https://www.facebook.com/CasualDate) ist ebenfalls vorhanden. Auf dieser Seite ist jedoch (noch) nicht soviel los.

Kündigung
Eine Kündigung der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft muss auf schriftlichem Wege erfolgen. Der genaue Wortlaut in den AGB:

Der Kunde kann das kostenpflichtige Vertragsverhältnis, welches er gem. Ziff. 2 (2) eingegangen ist, mit einer Frist von mindestens vierzehn Tagen vor Ablauf des erworbenen Zugangszeitraums oder, sofern beim Kauf des kostenpflichtigen Zugangs eine andere Frist genannt wurde, innerhalb der genannten Frist kündigen. Die Kündigung des kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses ist nur dann wirksam, wenn sie durch ausdrückliche, schriftliche Erklärung erfolgt. Sofern technisch die Möglichkeit eines „Online-Kündigungsprozesses“ besteht, kann die Kündigung auch über den entsprechenden Link auf der C-date Webseite erfolgen. Für eine eindeutige Zuordnung und zum Schutz vor Missbrauch ist es in jedem Fall zwingend erforderlich, dass der Kunde im Kündigungsschreiben in leserlicher Art und Weise (DRUCKBUCHSTABEN) mindestens seinen vollständigen Namen, das Land, dessen C-date Service er nutzt, seine bei C-date registrierte Email-Adresse und seinen Benutzernamen (alternativ: die ihm zugeteilte Kontakt ID) nennt.

Zu richten ist die C-date Kündigung der Premium-Mitgliedschaft an:
Interdate S.A.
C-date Kundenservice / Kündigung
291, route d’Arlon
LU – 1150 Luxemburg
Luxemburg

oder per Fax an: 00 352 26 30 26 97

Um die kostenfreie Basis-Mitgliedschaft zu beenden (und damit sein eigenes Profil zu löschen), wählt man einfach im eingeloggten Zustand den Navigationspunkt „Mein Profil“. Danach klickt man auf „Einstellungen“. Auf der nun folgenden Seite findet man ganz unten (links) den Textlink „Profil löschen“. Fertig.

Alle Informationen hinsichtlich des Vertrags sind in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” von „C-date“ zu finden.

Zwischenwertung
BewertungE-Mail Support o.k.; Online-Profillöschung vorhanden

Die „C-date.de“ Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, Frauen können den Dienst von C-date kostenlos nutzen (inklusive Nachrichtenfunktion).

Männer müssen leider hingegen für viele Funktionen zahlen. So kann man leider auch keine erhaltenen Nachrichten lesen. Zudem werden erhaltene Nachrichten innerhalb von 24 Stunden gelöscht, wenn man kein Premium-Mitglied ist. Schade.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft
3 Monate Premium-Mitgliedschaft – 39,90€ / Monat
6 Monate Premium-Mitgliedschaft – 29,90€ / Monat
12 Monate Premium-Mitgliedschaft – 19,90€ / Monat

Als Zahlungsart wird Lastschrift, Überweisung oder Kreditkarte (VISA, MasterCard) akzeptiert. Sofern die Premium-Mitgliedschaft nicht gekündigt wird, verlängert sich der abgeschlossene Vertrag nach Ende der Mindestvertragslaufzeit erneut um die gewählte Laufzeit. Wählt man als Zahlungsmethode Lastschrift, wird eine einmalige Lastschriftgebühr in Höhe von 9,50€ fällig.
Kostenpflichtige Funktionen
Alle hier aufgeführten Funktionen können von Frauen und Profilen mithilfe der Premium-Mitgliedschaft von C-date.de genutzt werden.
Nachrichten schreiben
Nachrichten lesen und beantworten
Profile komplett einsehen
Fotos ansehen (sofern freigegeben)
Komplette erotische Galerien ansehen
Kontakte speichern
Kontakte/Nachrichten permanent abrufbar
Kontakte zu Favoriten hinzufügen
Nachrichten unbegrenzt abrufen (> 24h)
Kontaktvorschläge unbegrenzt abrufen (> 24h)
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Erfahrungen und Meinungen unserer Leser zu dieser Dating-Plattform
2 Comments
  1. Ich habe mich letzte Woche bei C-date angemeldet und habe auch eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen. Bisher bin ich recht zufrieden. Bin nun nicht auf der Suche nach etwas festem, aber man kommt schnell mit den angemeldeten Frauen ins Gespräch. Am Wochenende habe ich mein erstes Treffen. Also, bisherher kann ich C-date voll und ganz empfehlen.

  2. Wer behauptet, dass sich bei C-Date alles nur um das „eine“ dreht, hat scheinbar zunächst recht. Ich bin jedoch der Beweis dafür, dass sich aus einer (sagen wir mal) Bettgeschichte mehr entwickeln kann. Bedeutet: Ich habe auf c-Date zunächst ein Sexpartner gefunden. Nach den ersten Treffen haben wir jedoch gemerkt, dass wir uns in vielen Punkten sehr ähnlich sind und auch gleich ticken.

    Nun sind wir mittlerweile fast 2 Monate fest zusammen und ich bin megaglücklich… Dafür danke ich C-Date!

Kommentar verfassen