Poppen.de ...und wann komst Du?
Letztes Update: 13.02.2016 (Dieser Test wird derzeit überarbeitet) // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser Poppen.de

Poppen.de im Test: Das Sexpartner-Portal in der Detailanalyse 4.04/5 Sterne, 83 Stimmen

Ist man auf der Suche nach einem Sexpartner, sollte man auf jeden Fall einmal bei Poppen.de vorbeischauen. Poppen.de ist nach eigener Aussage “Deutschlands größte Erotik-Community” und zum Teil kostenlos nutzbar. Es kann kostenlos auf die Suche gegangen und – das bildet eine große Ausnamhe unter den meisten Sexpartner-Portalen – kostenlos Nachrichten versendet werden. Möchte man alle Funktionen nutzen muss man sich für die kostenpflichtige Premium- bzw. VIP-Mitgliedschaft entscheiden.
zur Poppen.de - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2004
Anzahl registrierte Mitglieder:
Über 3,7 Mio. registrierte Mitglieder
Durchschnittsalter:
30-45 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
45% Frauen / 55% Männer
Kosten:
Premium-Mitgliedschaft ab 4,49€ / Monat
Testurteil:
„Gut“ (7,3 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zum Sexkontakte-Portal Poppen.de

Kurzfazit
Das Sexpartner-Portal „Poppen.de“ gehört mit über 3,7 Mio. registrierten Mitgliedern zu einer der größten Erotik-Communities in Deutschland. Zum einen die lange Unternehmensgeschichte (Gründung im Jahr 2004) als auch die Tatsache, dass man bei Poppen.de kostenlos Nachrichten versenden kann, hat wohl unter anderem dafür gesorgt, dass die Mitgliederanzahl auf einem so hohen Niveau liegt.

Nachdem man sich auf „Poppen.de“ registriert hat, muss man zunächst seine bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse bestätigen. Nachdem man diesen einfachen Schritt hinter sich gebracht hat, muss man nur noch ein paar Angaben zu seiner Person machen (unter anderem seine sexuellen Vorlieben) und bestenfalls ein Bild hochladen. Das hochgeladene Bild wird durch den Kundenservice von „Poppen.de“ als entweder FSK-16 oder FSK-18 Bild eingestuft. Sollte es ein nicht jugendfreies Bild sein, können andere Mitglieder dieses Bild nur dann sehen, sofern diese Premium-Mitglied sind.

Die Startseite für Mitglieder bei Poppen.de

Die Startseite für Mitglieder bei Poppen.de

Um bei „Poppen.de“ einen möglichen Sexpartner zu finden, muss man (zumindest als Mann) auf die Suche gehen. Die Suche erreicht man über die Hauptnavigation am Anfang der Seite. Frauen können sich hingegen zurücklehnen und freuen sich über jede Menge Zuschriften. Nach Anmeldung unseres Testprofils bekamen wir als Frau innerhalb von 15 Minuten 10 Zuschriften – und das, obwohl wir noch nicht mal ein Bild hochgeladen haben. Um dieser Flut an Nachrichten vorzubeugen, sollten Frauen den Filter nach den eigenen Bedürfnissen einstellen und aktivieren. Männer können hingegen etwas großzügiger mit den Filtereinstellungen sein oder diesen gar ganz ausstellen.

Der (für Frauen) wichtige Nachrichtenfilter

Der (für Frauen) wichtige Nachrichtenfilter

Neben dem Suchen, Finden und Anschreiben von potentiellen Sexpartnern bietet „Poppen.de“ jedoch noch eine Menge anderer Funktionen, die diese Plattform erst zu einer richtigen Community machen. Hierzu zählt ein Forum, welches kostenfrei genutzt werden kann oder der Text- und Videochat, welcher ebenfalls Bestandteil der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft ist.

Übrigens: Auf „Poppen.de“ gibt es auch Mitglieder, welche finanzielle Interessen verfolgen. Gekennzeichnet sind diese mit eine €-Symbol oder mit dem Text „FI-Mitglied“. Keine Panik: Man kann innerhalb der Suche angeben, ob man auch diese Mitglieder in den Suchergebnissen sehen möchte.

Um die komplette Vielfalt von „Poppen.de“ nutzen zu können, benötigt man eine Premium- oder VIP-Mitgliedschaft. Diese kostenpflichtigen Mitgliedschaften unterscheiden sich im Umfang der Leistungsbestandteile. Die VIP-Mitgliedschaft ist höherwertiger (und damit auch teurer) als die vergleichbare Premium-Mitgliedschaft. Der in unseren Augen größte Vorteil der kostenpflichtigen Mitgliedschaft: Man darf unzensiert alle FSK-18 Bilder anschauen. Voraussetzung ist natürlich, dass man einen FSK-18 Check auf „Poppen.de“ durchgeführt hat.

Zusammenfassend halten wir „Poppen.de“ für eine faire und gute Erotik-Community, welche allein schon durch die Möglichkeit des kostenlosen Nachrichtenversands im Wettbewerbsvergleich unter die Top-Sexpartner-Portale gehört.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im Dezember 2015 haben wir Poppen.de mit „Gut“ (7,3 von 10 möglichen Punkten) bewertet. Poppen.de gehört für uns persönlich damit zu den Top-Sexpartner-Portalen in Deutschland.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „„Poppen.de“ macht eine Kleinigkeit anders, als viele andere Sexpartner-Portale. Hier kann man kostenlos Nachrichten versenden, Nachrichten lesen und darauf antworten. Klasse.
Weitere Sexkontakte-Portale im Test
Testbericht von Secret.de aufrufen     Hier geht es zum Testbericht von JOYclub     Testbericht von nowyoo.com aufrufen     Hier den Test von C-date.de lesen

Sicherheit und Seriosität von Poppen.de

Vermittlungsverfahren, Anzahl Fakes, Diskretion
Bei „Poppen.de“ geht man, wie bereits geschrieben, selbst auf die Suche nach dem passenden Sexpartner. Die Suche kann je nach Vorlieben etwas gefiltert und eingeschränkt werden. Möchte man zum Beispiel nur Männer oder Frauen für einen One Night Stand finden, kann man hierfür innerhalb der „Poppen.de“-Suche unter „Erweiterte Optionen“ die entsprechende Option auswählen. Weitere Kriterien sind „Beziehungsstatus“, „Figur“, „Größe“, „Gewicht“ oder auch „Intimbehaarung“ oder auch „Körbchengröße“.

Das Suchergebnis auf Poppen.de

Das Suchergebnis auf Poppen.de

Die Suchausgabe ist relativ simpel aufgebaut. Es sieht zwar nicht mehr ganz zeitgemäß oder modern aus, jedoch findet man neben dem Bild des gefundenen Mitglieds alle wichtigen Eigenschaften und Angaben zur Person. Zudem ist auf dem ersten Blick erkennbar, ob das Mitglied finanzielle Interessen verfolgt. Möchte man diese Personen nicht sehen, kann man diese auch ganz einfach ausblenden.

Das Mitglieder-Profil auf Poppen.de

Nun ist es in diesem Fall natürlich schwer zu beurteilen, wie viele unechte Profile sich im Dienst von „Poppen.de“ bewegen. Die meisten Profile, welche wir als Fake deklariert hätten, hatten bereits angegeben, dass sie finanzielle Interessen verfolgen. Jedoch gilt auch hier: Bei unseren Tests kann es sich lediglich um eine Stichprobe hinsichtlich der geprüften Profile handeln. Die tatsächliche Anzahl unechter Profile kann man (und das gilt unabhängig von den getesteten Anbietern) nie mit Gewissheit korrekt bestimmen.

Nichts desto trotz haben wir uns gut aufgehoben gefühlt. Bei vielen Frauen (als auch Männern) waren wir uns im Endeffekt sicher, dass es echte Menschen waren, die auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück waren. Wir selbst haben uns sicher gefühlt, da wir bei „Poppen.de“ so gut wie keine persönlichen Daten angeben mussten.

Die „Poppen.de“ Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, einige Funktionen können bei Poppen.de kostenlos genutzt werden. Unter anderem das Schreiben von Nachrichten.

Um die komplette Funktionsvielfalt nutzen zu können, benötigt man jedoch einen Premium- oder VIP-Account. Damit ist es dann zum Beispiel auch möglich, FSK-18 Bilder (ohne Zensur) anzusehen.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft

Der Poppen.de Premium-Shop

1 Monat Premium-Mitgliedschaft – ab € 9,90 / Monat
3 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 7,49 / Monat
6 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 5,98 / Monat
12 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 4,49 / Monat

Als Zahlungsart wird Lastschrift, Rechnung, clickandbuy, Paysafecard oder Kreditkarte (VISA, MasterCard) akzeptiert. Sofern die Premium-Mitgliedschaft nicht gekündigt wird, verlängert sich der abgeschlossene Vertrag nach Ende der Mindestvertragslaufzeit erneut um die gewählte Laufzeit.

Übrigens: Frauen können neben den hier aufgeführten Mitgliedschaften auch einen 1 Monatsvertrag (mit automatischer Verlängerung) abschließen. Dieser schlägt dann in der „Premium-Variante“ mit 9,90€ pro Monat zu Buche.

Vertragskonditionen
Online-Kündigung möglich
Bei Nichtkündigung wird der Vertrag automatisch verlängert

Wie bereits erwähnt, muss man bei „Poppen.de“ als Mann und als Frau eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen, wenn man alle Vorteile der Plattform in Anspruch nehmen möchte. Mann kann entweder die Premium-Mitgliedschaft abschließen oder sich für die ein wenig teurere VIP-Mitgliedschaft entscheiden. Die VIP-Mitgliedschaft ist etwas umfangreicher hinsichtlich der Funktionen und damit auch etwas kostspieliger.

Möchte man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft kündigen, kann man das ohne Angabe von Gründen, auf der Übersichtsseite der Mitgliedschaften durchführen. Eine Kündigungsfrist gibt es hier zum Glück nicht.

In den AGB findet man hierzu folgenden Hinweis:

Kündigst Du eine Premium- oder VIP-Mitgliedschaft nicht innerhalb des von Dir gewählten Zeitrahmens (1, 3, 6, 12 Monate), verlängert sie sich jeweils um den Zeitraum der Mitgliedschaft, den Du beim Abschluss der Mitgliedschaft gewählt hast.

Eine Ausnahme dazu stellt die Zahlung auf Rechnung dar. In diesem Fall läuft die Mitgliedschaft automatisch aus und wird danach auf die kostenlose Mitgliedschaft zurückgestellt. Sie bedarf keiner separaten Kündigung.

Alle Informationen hinsichtlich des Vertrags sind in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” von „Poppen.de“ zu finden.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle hier aufgeführten Funktionen können von Profilen mithilfe der VIP-Mitgliedschaft von Poppen.de genutzt werden.
Letzte 300 Profilbesucher ansehen
FSK-18 Check
Alle FSK-18 Bilder ansehen
Webcams und Videos ansehen
Top-Nachrichten versenden
Lesebestätigung anfordern
Nachrichten mit Bild versenden
Gästebuch nutzen
Umkreissuche
VIP-Forum
Am Fotowettbewerb teilnehmen
Unsichtbarkeits-Modus
Werbefrei surfen
Telefonsupport zum Ortstarif
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Erfahrungen und Meinungen unserer Leser zu dieser Dating-Plattform
4 Comments
  1. Habe diesen Test zu poppen.de gelesen und mich dann angemeldet. Bringt Spass! Und vieles ist kostenlos! Danke.

  2. Eines der wenigen Sexkontakte-Seiten, auf der kostenlos Nachrichten versendet werden kann. Ichkann Popen.de nur wärmstens weiterempfehlen. Einziger Nachteil: Die Anzahl der „echten“ Frauen ist doch etwas zu gering.

  3. Hinter einem Großteil der Frauen-Profile verstecken sich suchende Paare, selbst wenn „sie“ angibt, Single zu sein. Den Betreiber scheint das nicht zu interessieren. Ein „Bezahl-Account“ wäre somit eher Geldverschwendung.

  4. Hm, ich weiss nicht so recht. Solche Seiten sind doch eher mit vorsicht zu genießen.

Kommentar verfassen