wulewu - Casual Dating, Fremdgehen und erotische Affären
Letztes Update: 06.08.2014 // Autor:   

So bewerten unsere Leser „wulewu“

wulewu.de im Test: Das Sexpartner-Portal in der Detailanalyse 3.00/5 Sterne, 3 Stimmen

Die Sexpartner-Seite “wulewu” ist mit ihren 100.000 Mitgliedern sicher nicht das größte Casual-Dating-Portal für Sexkontakte, jedoch macht es einen sehr modernen und aufgeräumten Eindruck. Nach Anmeldung durchläuft man zunächst einen Fragebogen. Auf Grundlage der persönlichen Antworten & Vorlieben werden dann die Sexpartner-Vorschläge ermittelt. Gut: Die ersten Nachrichten können kostenlos versendet werden. Für den vollen Funktionsumfang benötigt man eine Premium-Mitgliedschaft.
zur wulewu.de - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2008
Anzahl registrierte Mitglieder:
Ca. 100.000 registrierte Mitglieder
Durchschnittsalter:
25-35 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
unbekannt
Kosten:
Premium-Mitgliedschaft ab 19,00€ / Monat
Testurteil:
„Befriedigend“ (5,8 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zum Casual Dating Anbieter „wulewu“

Kurzfazit
Der Sexkontakte-Anbieter „wulewu“ ist ein aufgeräumtes Portal, welches das Finden von diskreten Seitensprüngen oder erotischen Affären ermöglicht. Der Portalname „wulewu“ ist abgeleitet aus dem Französischen „Voulez vous“ und bedeutet so viel wie „Willst Du“ oder „Hast Du Lust“. Bereits seit 2008 bietet „wulewu“ seine Dienstleistung an und kann bisher knapp 100.000 Mitglieder aufweisen.

Innerhalb der kostenlosen Registrierung werden keine persönlichen Daten abgefragt. Lediglich die E-Mail-Adresse könnte man als „persönliche“ Angabe verstehen, jedoch ist diese geheim und natürlich nicht für andere Mitglieder einsehbar. Nach der ersten Anmeldung bei „wulewu“ muss man zunächst einen Fragebogen beziehungsweise Persönlichkeitstest ausfüllen. Auf dieser Basis werden im Anschluss mögliche Partner vermittelt.

Das Anschreiben dieser Partner ist bei „wulewu“ kostenlos möglich. Leider ist wiederum das Lesen dieser Nachrichten ohne die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft nicht möglich. Ebenso muss man auf die Premium-Mitgliedschaft zurückgreifen, möchte man alle Profilinformationen (inklusive Bilder) der einzelnen Mitglieder ansehen.

Sollte man nicht wissen, was man einem potentiellen Sexpartner schreiben soll, hat man die Möglichkeit, einen sogenannten „Eisbrecher“ bei „wulewu“ zu versenden. Dieser zeigt dem jeweiligen Mitglied das man Interesse an einem Kennenlernen beziehungsweise Treffen hat. Auf jeden Fall ist diese Art der Kontaktaufnahme schnell gemacht (wenn auch natürlich etwas unpersönlicher).

Noch ein, zwei Worte zu den Mitgliederprofilen und den Fotos. Die Fotos können für Besucher des eigenen Profils unkenntlich gemacht werden. Man selbst darf entscheiden, welche Mitglieder die eigenen Profilbilder ansehen dürfen. So findet man beispielsweise auf jedem Mitgliederprofil den Button „Meine Fotos freigeben“. Erst nach betätigen dieses Buttons darf dieses eine Mitglied die eigenen Bilder ansehen.

Zusammenfassend ist die Anmeldung als auch die Nutzung der Funktionen bei „wulewu.de“ extrem simpel gestaltet, so dass man auch als Anfänger bei der Bedienung des Portals keine Schwierigkeiten haben sollte. Als Mann ist es uns innerhalb der Tests leider schwer gefallen eine passende Sexpartnerin zu finden. Als Frau war das schon sehr viel einfacher. Mit dieser Herausforderung steht „wulewu“ natürlich nicht ganz alleine da. Allgemein ist es im Sektor der „Sexkontakte-Anbieter“ schwer ausreichend Frauen zu finden, die auf die Suche nach einem One-Night-Stand sind. Also liebe Männer, solltet Ihr Euch für „wulewu“ entscheiden, habt ein wenig Geduld bei Eurer Suche.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im August 2014 haben wir „wulewu“ mit „Befriedigend“ (5,8 von 10 möglichen Punkten) bewertet.
Weitere Sexpartner-Portale im Test
Flirtfair.de   •   FirstCasual.com   •   meet2cheat.de   •   C-Affair.de   •   erovie.de   •   Poppen.de

Sicherheit und Seriosität von wulewu.de

Vermittlungsverfahren, Anzahl Fakes, Diskretion
Das Sexpartner-Portal „wulewu“ setzt auf den klassischen Vermittlungsansatz. Das bedeutet, dass auf Grundlage der nach Registrierung angegebenen Angaben zur eigenen Person oder den sexuellen Vorlieben mögliche Sexkontakte ermittelt werden. Die Liste der Partnervorschläge wird alle 24 Stunden erneuert. Eine eigene Suche innerhalb der Mitgliederdatenbank von „wulewu“ ist leider nicht möglich.

Thema Seriosität: Jedes Profil kann bei „wulewu“ gemeldet werden. Hinsichtlich einiger Frauen im Dienst hatten wir ein eher mulmiges Gefühl. Entsprechend haben wir stichprobenartig die eingestellten Bilder geprüft und ein paar scheinbar unechte Profile gefunden. Wichtig: Bei unseren Tests kann es sich lediglich um eine Stichprobe hinsichtlich der geprüften Profile handeln. Die genaue Anzahl unechter Profile kann man (und das gilt unabhängig von den getesteten Anbietern) nie mit Gewissheit korrekt bestimmen.

Die „wulewu“ Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
wulewu lässt sich leider nur sehr eingeschränkt kostenlos nutzen. Das Schreiben von Nachrichten ist beispielsweise kostenfrei.

ABER: Das Lesen ist wiederum kostenpflichtig. Auch das Ansehen aller Bilder (Bildergalerien) oder der Profilbesucher ist ebenfalls nur mit der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft möglich.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft
1 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 49,00 / Monat
3 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 39,00 / Monat
6 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 29,00 / Monat
12 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 19,00 / Monat

Als Zahlungsart wird Lastschrift, oder Kreditkarte (VISA, MasterCard, AmEx) akzeptiert. Sofern die Premium-Mitgliedschaft nicht gekündigt wird, verlängert sich der abgeschlossene Vertrag nach Ende der Mindestvertragslaufzeit erneut um die gewählte Laufzeit.
Vertragskonditionen
Kündigungsfrist noch o.k.
Bei Nichtkündigung wird der Vertrag automatisch verlängert

Die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft muss selbstständig gekündigt werden, sofern man nicht möchte, dass diese sich um die gewählte Vertragslaufzeit automatisch verlängert. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Laufzeitende.

In den AGB findet man hierzu folgenden Hinweis:

Die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (eigenhändige Unterschrift) und ist unter Angabe des Namens, der E-Mail und der Chiffre per Fax oder per Post an die Digital-Kontor GmbH, Rödingsmarkt 39, 20459 Hamburg zu richten; die elektronische Form ist ausgeschlossen. Brief ist ausreichend, Einschreiben nicht nötig. (Bei Einschreiben nur Einwurfeinschreiben.)

Wir empfehlen (unabhängig vom Anbieter) immer die Kündigung per Einwurfeinschreiben. Sollten Sie Ihre kostenlose Basis-Mitgliedschaft bei „wulewu“ kündigen wollen, können Sie das ganz einfach in Ihrem „Profil-Bereich“ machen. Klicken Sie dazu einfach im eingeloggten Zustand in der Navigation auf „Profil“ und dann auf den Karteireiter „Meine Mitgliedschaft“. Am Ende der Seite finden Sie den Button „Mitgliedschaft beenden“.

Alle Informationen hinsichtlich des Vertrags sind in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” von „wulewu“ zu finden.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle hier aufgeführten Funktionen können mit der Premium-Mitgliedschaft von „wulewu“ genutzt werden.
Ohne Limit Nachrichten schreiben und lesen
Profile uneingeschränkt ansehen
Komplette Bildergalerien (nach Freigabe) ansehen
Profilbesucher ansehen
Neue Mitglieder anzeigen
Favoriten speichern
Unbegrenzt „Eisbrecher“ versenden
Kontaktgarantie
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung