Jaumo.com - Die besten Dates in Deiner Region
Letztes Update: 29.03.2016 // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser Jaumo

JAUMO im Test 2016 • Die aktuelle Analyse der Singlebörse 3.97/5 Sterne, 306 Stimmen

Die in weiten Teilen kostenlose Singlebörse Jaumo besticht durch ein modernes, erfrischendes Design. Durch die übersichtliche Anzahl der Funktionen fühlt man sich zu keiner Zeit überfordert – hier liegt der Fokus eindeutig auf “suchen”, “finden” und “flirten”. Sofern man einige (wenige) ausgewählte Funktionen nutzen möchte, kann man sich für die VIP-Mitgliedschaft entscheiden (die automatisch verlängert wird, sollte man nicht kündigen).
Jaumo.com - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2011
Anzahl registrierte Mitglieder:
Ca. 4.0 Mio. angemeldete Singles
Durchschnittsalter:
20-35 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
43% Frauen / 57% Männer
Kosten:
VIP-Mitgliedschaft ab 3,75€ / Monat
Testurteil:
„Gut“ (7,5 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse Jaumo.com

Kurzfazit
Die moderne Singlebörse Jaumo macht einen überzeugenden, ansprechenden und modernen Eindruck. Alle Profile weisen meist mindestens ein Profilbild auf. Die Profilansicht ist als gut und strukturiert einzuordnen. Durch die VIP-Mitgliedschaft können einige Zusatzfunktionen genutzt werden. Zum Beispiel: Alle Profilbesucher einsehen, eine Lesebestätigung für versendete Nachrichten anfordern oder die beliebtesten Mitglieder kontaktieren. Keine Angst: Die VIP-Mitgliedschaft benötigt man nicht zwangsläufig, um hier glücklich zu werden. Nachrichten zu den meisten Mitgliedern kann man zum Beispiel so viele versenden, wie man möchte – und das natürlich kostenlos!

Jaumo wurde Mitte 2011 gestartet. Der Dating-Dienst überzeugt durch eine moderne und schicke Aufmachung und kann mittlerweile laut Angaben der Betreiber ca. 4.0 Millionen Mitglieder aufweisen, was nochmals bestätigt, dass sich diese Singlebörse weiterhin auf einem sehr guten Weg befindet. Nach einer vergleichsweise jungen Firmengeschichte ist das schon ein sehr beeindruckender Wert!

Ein Tipp: Schauen Sie sich doch einmal die kostenlos erhältliche Mobile-Dating-App an. So kann man auch unterwegs mit Jaumo flirten und neue Leute kennenlernen.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Der zuletzt durchgeführte Test im März 2016 hat uns wirklich Spaß gebracht. Es war wieder spannend und es gab kaum ein Grund zu meckern. Zusätzlich dazu mussten wir jedoch auch unser Kundenfeedback mit in die Bewertung einfließen lassen. So haben wir Jaumo mit dem Testurteil „GUT“ und einer Bewertung von 7,5 von 10 möglichen Punkten ausgezeichnet. Hier wird gute, solide Arbeit geleistet, auch wenn es ab und an negative Stimmen seitens der Mitglieder gibt.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „Wir haben innerhalb unserer Tests einen durchweg positiven Einschätzung gewonnen: Jaumo ist und bleibt eine schöne & gelungene Alternative zu den „alteingesessenen“, deutschen Singlebörsen. Das die allermeisten Nutzer ebenso denken, zeigen die vielen positiven Bewertungen in den App Stores.

Vergleichbare Singlebörsen im Test
Zum Testbericht von Single.de     Hier finden Sie unsere Analyse von FriendScout     Testbericht von bildkontakte.de aufrufen     Ist LOVOO besser als Jaumo? Hier geht es zum Testbericht     Testbericht von SHOPaMAN aufrufen

Das Jaumo Layout, Design und die Bedienung

Layout und Design
Bei Jaumo wird man nach Login von vielen Mitgliedern 'begrüßt'

Bei Jaumo wird man nach Login von vielen Mitgliedern ‚begrüßt‘

Modernes und übersichtliches Design
Wenig Werbung

Eines müssen wir ja mal loswerden: Die Singlebörse Jaumo ist irgendwie „zeitlos schön“. Na ja, immerhin haben die Macher hinter „Jaumo“ viele Jahre Online Dating-Erfahrung, so dass man tatsächlich sagen kann: Hier waren Leute am Werk, die sich intensiv mit der Materie und den Mechanismen von „Singlebörsen“ beschäftigt haben. Entsprechend ist nun auch das Ergebnis. Eine durchdachte, ehrliche und fast einwandfreie Plattform für Leute, die auf der Suche nach einem Flirt, neuen Bekanntschaften oder der großen Liebe sind.

Die Registrierung und Nutzung von Jaumo ist teilweise kostenlos – man hat jedoch auch die Möglichkeit für einen geringen Beitrag VIP-Mitglied zu werden. Solange man kein VIP-Mitglied ist, wird man an einigen Stellen des Portals auf Werbung stoßen. In unseren Augen wird diese geschickt platziert ausgespielt und ist entsprechend nicht übermäßig störend.

Eine Sache, die extrem wichtig ist: Hat man kein Bild hochgeladen, kann man seinen Wunschpartner nicht anschreiben! Entsprechend muss man bei Jaumo seine Scheu überwinden und ein persönliches Bild bereitstellen.

Bedienung und Navigation
Buttons und Links leicht erkennbar
Übersichtlicher Einstellungsbereich
Teilweise gewöhnungsbedürftiges Navigationskonzept innerhalb der Profilansicht

Klickbaren Buttons, Flächen und Textlinks sind farblich (grau oder blau) so gestaltet, dass es hier zu keinen Problemen kommt.
Die Hauptnavigation bei Jaumo ist sehr aufgeräumt und beinhaltet lediglich 6 Links:

  • Startseite: Die persönliche Seite mit vielen Partnervorschlägen
  • Suche: Auch die Detailsuche ist hier kostenlos nutzbar
  • Kontakte: Überblick über seine Flirtkontakte und Profilbesucher
  • Nachrichten: Das eigene Postfach mit den ausgetauschten Mitteilungen
  • Anfragen: Hier landen Chatanfragen, die angenommen oder abgelehnt werden können
Ein Flirtvorschlag von Jaumo

Ein Flirtvorschlag von Jaumo

Wie bereits beschrieben, startet jeder Nutzer zunächst auf der persönlichen Startseite. Die hier dargestellten Partnervorschläge können direkt kontaktiert oder durch ein „Gefällt mir“ angeflirtet werden. Nach einem Klick auf „Gefällt mir“ wird das so kontaktierte Mitglied darüber in Kenntnis gesetzt. Sollte dieser Gefallen auf Gegenliebe stoßen, steht einem Kennenlernen (theoretisch) nichts mehr im Wege.

Man kann übrigens nicht mehr Profile mit einem „Gefällt mir nicht“ bewerten und es somit aus seinen Suchergebnissen ausblenden. Wir können uns vorstellen, dass dieser Umstand einige Mitglieder traurig stimmt. Wir persönlich denken, dass es der richtige Weg ist. Warum? Ganz einfach: Wer will schon abgelehnt werden?

Innerhalb der Suche kann man über eine selbsterklärende Detailsuche nach seinem Wunschpartner suchen. Sehr interessant ist hierbei die Option, sich die Mitglieder auf einer Deutschlandkarte anzeigen zu lassen. Die Listen-Ansicht ist voreingestellt und listet die vorhandenen Flirtpartner in Galerie-Form untereinander auf. Um sich ein Mitglied näher anzuschauen, genügt ein Klick auf das entsprechende Profilbild.

Kommen wir nun zu einer aus unserer Sicht gewöhnungsbedürftigen Eigenschaften bei Jaumo: Nach Klick auf ein Profil, wird dieses nicht – wie bei vielen anderen Singlebörsen üblich – in einem neuen Fenster geladen, sondern erscheint als „Layer“ auf der gleichen Seite. Mithilfe der Pfeile (links und rechts vom Layer) können die weiteren Suchergebnisse durchblättert werden.

Die schicke Großbildansicht von Jaumo

Die schicke Großbildansicht von Jaumo

Möchte man sich nun noch ein Profilbild in voller Größe ansehen, wird dieses ebenfalls in diesem Layer angezeigt. Um zum eigentlichen Profil und der Profilbeschreibung zurück zu kehren, klickt man nun auf den im oberen Bereich angezeigten Button „zurück zum Profil“. Möchte man lieber durch die Profilfotos blättern, klickt man (ACHTUNG) nicht die großen Pfeile links und rechts vom Layer an, sondern verwendet die kleinen Pfeile oberhalb des Bildes.

Einige Worte zum Coin-System von Jaumo: Bis vor kurzem konnte man bei Jaumo noch Coins kaufen und für unterschiedliche Aktionen ausgeben. Die Coins wurden nun jedoch abgeschafft. Hintergrund: Das Premium-Modell sollte für alle Nutzer einfacher und fairer gestaltet werden. Möchte man nun alle Funktionen nutzen, benötigt man die vergleichsweise günstige VIP-Mitgliedschaft.

 Was bietet mir die so genannte VIP-Mitgliedschaft?
Mit der VIP-Mitgliedschaft kann man alle seine Profilbesucher ansehen, wird in den Suchergebnissen weiter oben angezeigt oder man kann sehen, wenn eine versendete Nachricht gelesen wurde. Hier eine Übersicht über alle VIP-Funktionen:

  • Zugriff auf alle Listen
  • Keine Werbung
  • Lese- und Löschbestätigung erhalten
  • Zapping ohne Begrenzung
  • Auch beliebte Mitglieder per Nachricht kontaktieren

 Wie sehen die Konditionen der VIP-Mitgliedschaft aus?
Die VIP-Mitgliedschaft kostet für einen Monat 9,99€. Will man gleich 12 Monate VIP-Mitglied sein, muss man 49,99€ investieren. Wichtig: Es handelt sich hierbei um ein Abo – möchte man nicht, dass sich die Premium-Mitgliedschaft verlängert, muss selbstständig gekündigt werden.

Geschwindigkeit und Verfügbarkeit
Hochverfügbares System
Keine Ausfälle / gute Ladezeiten der Seite

Im betrachteten Zeitraum wurden keine Ausfälle, Geschwindigkeits- oder Performance-Probleme festgestellt.
Mobile Nutzung
Kostenlose iOS-Version verfügbar
Kostenlose Android-Version verfügbar
Kostenlose Windows Phone-Version verfügbar

Jaumo bietet sowohl für das iPhone (iOS), Windows Phone und Smartphones mit Android Betriebssystem jeweils eine kostenlose Mobile Dating App an.

Wichtig: Die Kosten bei Buchung von der VIP-Mitgliedschaft über die App kann aufgrund der von Google und Apple vorgegebenen Preispunkte von den Kosten innerhalb der Webvariante abweichen.

Zwischenwertung
BewertungModernes und übersichtliches Design, sowie durchdachte Navigation

Jaumo Registrierung und der erste Einstieg

Registrierung
Übersichtliche Registrierung in einem Schritt
Abfrage von nur wenigen persönlichen Daten
Gute Fehlerbehandlung

Die Registrierung von Jaumo ist kurz, übersichtlich und schnell durchlaufen. Innerhalb der Anmeldung werden außer des Wohnorts oder des Geburtsdatums keine persönlichen Daten abgefragt. Die E-Mail Adresse wird als Kontaktadresse verwendet und kann auch als Loginname genutzt werden. Zusätzlich fragt Jaumo in der Registrierung, ob der Wunschpartner männlich oder weiblich sein soll.

Auf Grundlage des angegebenen Geburtsdatums und des Geschlechts des Wunschpartners werden nach erfolgter Registrierung die ersten Flirttipps angezeigt. Sollte man mit der angegebenen Altersrange nicht zufrieden sein, kann man diese natürlich nachträglich anpassen.

Die Fehlerbehandlung innerhalb der Registrierung ist ebenfalls eindeutig und unmissverständlich aufgebaut. Fehlerhafte Angaben werden rot markiert und das entsprechende Feld, in dem der Fehler auftritt, wird ebenfalls farblich umrahmt. Zusätzlich wird ein Hinweis am entsprechenden Feld ausgegeben, weshalb es zum Fehler kam.

Übrigens: Jedes Mitglied darf bei Jaumo seinen Benutzernamen einmal pro Tag ändern. Auch wenn es sicherlich eine nette Funktion ist, sollte darauf hingewiesen werden, dass durch das Umbenennen seines Flirtnamens zu Verwirrungen auf Seiten der Mitglieder kommen kann, die bereits mit einem in Kontakt stehen. Nutzen Sie diese Funktion also möglichst nicht zu oft.

Datenabfrage
Bei Jaumo werden nur die notwendigsten Daten innerhalb der Registrierung abgefragt. Weder Vorname, Nachname noch Straße oder Hausnummer sind für die Anmeldung bei dieser kostenlosen Singlebörse notwendig. Die angegebene E-Mail Adresse ist geheim und wird im Dienst weder veröffentlicht, noch an andere Mitglieder weitergegeben.

 Das grüne Häkchen () gibt an, welche Daten innerhalb der Registrierung abgefragt werden.

Geschlecht Vorname Nachname

Postleitzahl Wohnort Straße, Hausnummer

Nickname E-Mail Adresse Passwort

Geburtsdatum Angaben zum Wunschpartner Bankverbindung / Zahldaten

Erster Einstieg
Erste empfohlene Schritte auf der „Übersichtsseite“
Persönliche Willkommensnachricht nach Anmeldung
Keine Einführungstour oder Einstiegsassistent vorhanden

Nach erfolgter Registrierung wird man zunächst gebeten, ein persönliches Foto hochzuladen. Wichtig: Bei Jaumo kann man nur dann seinem Wunschpartner eine Nachricht schreiben, wenn man ein Bild hochgeladen hat.

Auf der persönlichen Startseite wird man (sobald ein Foto von einem selbst vorliegt) ebenfalls darauf hingewiesen, dass das eigene Profil (Interessen, Hobbies, das eigene Aussehen, etc.) ausgefüllt werden sollte. Erst nachdem man das Profil vervollständigt hat, kann man sich Hoffnungen machen, dass man potentielle Partner auf die eigene Profilseite lockt.

Nach Anmeldung erhält jedes neue Mitglied eine persönliche Nachricht. Wir haben unsere Nachricht von Jens erhalten; einer der Macher hinter Jaumo. Toll! Zusätzlich – und das finden wir toll – kann man auf die erhaltene Nachricht antworten, sollte man Fragen zum Dienst haben. Nach Angaben des Anbieters werden diese Nachricht von den Machern des Flirt-Portals persönlich beantwortet. Das nennen wir mal Service.

Zwischenwertung
BewertungEinfache Registrierung, schöne Begrüßungsnachricht

Profilansicht und Einstellungsmöglichkeiten bei Jaumo

Aufbau der Profilansicht
So sieht ein ausgefülltes Profil bei Jaumo aus

So sieht ein ausgefülltes Profil bei Jaumo aus

Schickes und modernes Layout
Übersichtlicher Aufbau des Profils
Der Hintergrund des eigenen Profils kann frei gestaltet werden
Navigation innerhalb des Profils gewöhnungsbedürftig
Durchschnittliche Anzahl von Informationen zur Person

Alle Profile bei Jaumo sind identisch und zudem sehr übersichtlich aufgebaut. Das Profil wird in einem Layer geöffnet und zeigt auf dem ersten Blick sehr präsent das eigene Profilfoto als auch das von einem selbst ausgewählte Hintergrundbild („Cover“). Ob das ausgewählte Mitglied derzeit online ist, wird unterhalb des Covers angezeigt. Sollte das Mitglied offline sein, kann nachvollzogen werden, wann der Nutzer das letzte Mal online war.

Neben dem Profilbild wird der Nickname (das Pseudonym), das Alter, Geschlecht, Wohnort und in der Maximalausprägung auch noch der derzeitige Beruf, der Beziehungsstatus, als auch die Körpergröße angezeigt. Hat das Mitglied mehr als ein Bild hochgeladen, werden diese unterhalb dieser Informationen prominent angezeigt.

Unterhalb der Bilder befindet sich der Steckbrief des Nutzers. Hier erfährt man mehr zum Nutzer, jedoch bleiben einige Informationen leider „geheim“, da diese von Jaumo nicht abgefragt werden. Neben den Standardangaben wie zum Beispiel „Haarfarbe“, „Augenfarbe“ oder auch „Gewicht“ wären Informationen wie zum Beispiel „Erscheinungsbild“ oder „Eigener Haushalt“ interessant.

Alle Informationen, die man hier eventuell vermisst, können im jeweiligen Motto („Über mich“) untergebracht werden. Jedes Mitglied kann sich in seinem Profil innerhalb eines Freitextfeldes komplett austoben. So kann hier beschrieben werden, was man in seiner Freizeit macht, welche Sportarten man treibt, wie man seine Wochenenden verbringt oder worauf man bei seinem Partner ganz besonders achtet.

Profildaten und persönliche Merkmale
Einige Daten werden standardmäßig angezeigt: Nickname, Alter und Wohnort und Entfernung zum eigenen Wohnort. Folgende Profildaten können im eigenen Flirtprofil von Jaumo ergänzend angegeben werden. Kennzeichnung: für verfügbar / für nicht verfügbar

 Angaben zum Aussehen

Körpergröße Gewicht Figur / Statur

Typ Haarfarbe Augenfarbe

 Interessen („Meine Vorlieben und Hobbies“)

Sport Reise & Urlaub Unterhaltung

Musik Kleidung Lifestyle

Wochenende Film & Fernsehen Auto & Motorrad

Essen & Trinken

 Angaben zur Intention („Was ich suche“)

Nette Leute Freizeitpartner Flirten

Beziehung Küssen Abenteuer

 Angaben zum Lebensstil („Mein Charakter“)

Rauchgewohnheiten Kleidungsstil Glaubensrichtung

Charakter-Eigenschaften Persönliches Motto (Freitext)

 Angaben zum Familienstand und Kinder

Single Feste Beziehung Verheiratet

Geschieden Verwitwet Offene Beziehung

Kinder Kinderanzahl Kinderwunsch

 Angaben zu Bildung und Beruf („Mein Lebenslauf“)

Höchster Schulabschluss Aktueller Beruf Einkommen

Sprachen („Ich spreche“)

Profilbilder
Nacktfotos sind bei Jaumo natürlich nicht erlaubt

Nacktfotos sind bei Jaumo natürlich nicht erlaubt

Import von Facebook-Bildern möglich
Schnelle Profilbild-Prüfung
Bis zu 35 Bilder hochladbar
Keine nachträgliche Bearbeitung der Bilder möglich

Wie bereits beschrieben, kann bei Jaumo nur mit einem Profilbild geflirtet werden. Nach Klick auf „Dein Profil“ kann quasi mit dem Hochladen von eigenen Bildern gestartet werden. Die Bild-Prüfung wird manuell und innerhalb von 24 Stunden vom Kundenservice durchgeführt. Innerhalb unserer Tests mussten wir meist nur wenige Stunden (oder gar Minuten) auf die Freigabe warten. Sobald erst einmal das erste Profilbild geprüft wurde, ging die Freigabe für die folgenden Bilder gefühlt noch schneller von der Hand.

Auch beim Foto-Upload zeigt Jaumo seine Stärke: Man hat die Möglichkeit über einen Facebook-Importer Profilbilder hochzuladen. Insgesamt kann man als Nutzer 35 Bilder hochladen.

Leider gibt es bei Jaumo keine Möglichkeit, die hochgeladenen Bilder nachträglich zu bearbeiten (Helligkeit, Drehen um 90 Grad, Kontrast). Somit muss man natürlich vorher das entsprechende Foto in Form bringen. Was jedoch im Nachhinein hinzugefügt werden kann, ist eine Bildunterschrift. Jeder Nutzer hat somit die Möglichkeit seine eigenen Bilder zu kommentieren und ein paar persönliche Zeilen zu hinterlegen.

Zwischenwertung
BewertungIndividuelle und übersichtliche Profilansicht, schnelle Fotoprüfung

Jaumo Suchfunktionen und Suchfilter

Aufbau der Suche
Übersichtliche und strukturierte Suchausgabe
Detailsuche kostenlos nutzbar

Die Suche wird nach einem Klick auf den Navigationspunkt „Suche“ (die „Suche“ verbirgt sich hinter dem Lupe-Icon) geöffnet. Nachdem die Seite geöffnet wurde, werden einem auch gleich die ersten potentiellen Flirtpartner präsentiert – alle mit einem Bild. Die Sortierung ist zunächst nach „Übereinstimmung“ sortiert, jedoch kann auch ausgewählt werden, dass beispielsweise die Suchergebnisse nach „letztem Login“ sortiert werden.

Über die Punkte „Alter“, „Umkreis“, „Aussehen“, „Persönliches“ und „Sonstiges“ kann das Suchergebnis angepasst bzw. weiter verfeinert und gefiltert werden. Ein sicherlich sehr beliebter Filter ist unter „Sonstiges“ zu finden. Hier versteckt sich der Punkt „nur Online-Singles anzeigen“. Möchte man einen Filter aufheben, klickt man einfach auf das jeweilige (in blau gehaltenen) Kriterium oberhalb der angezeigten Profile oder man öffnet wieder den Punkt, in den man das Filterkriterium eingestellt hat.

Suchfilter
Die folgende Auflistung führt die verfügbaren Suchfilter auf. Diese orientieren sich natürlich stark an den möglichen Daten innerhalb des eigenen Profils. Kennzeichnung: für verfügbar / für nicht verfügbar
 Überblick über die kostenlosen Suchfilter
Geschlecht Alter Postleitzahl (PLZ)

Profile mit Bild Online-Singles Umkreissuche (um die PLZ)

Intention Körpergröße Gewicht

Figur / Statur Augenfarbe Haarfarbe

Familienstand Kinder Kinderwunsch

Ausbildung Aktueller Beruf Einkommen

Rauchgewohnheiten Glaubensrichtung Charakter-Eigenschaften

Interessen Kleidungsstil

Zwischenwertung
BewertungDurchdachte Detailsuche; für alle Mitglieder kostenlos nutzbar

Die Profilprüfung, Privatsphäre und der Datenschutz bei Jaumo

Profilprüfung
Schnelle Profil- und Bildprüfung durch den Kundenservice
Ein paar (wenige) unechte Profile im Dienst vorhanden

Uns sind beim Durchstöbern der Mitglieder auf Jaumo nur wenige unechte Profile aufgefallen. Sollte man selbst ein Profil finden, welches auffällig ist und nach einem Fake aussieht, kann dieses über einen Textlink im Profillayer dem Jaumo-Serviceteam gemeldet werden. Gemeldete Profile wurden vom jaumo.com Team innerhalb kurzer Zeit ebenfalls als Spam erkannt und entsprechend gesperrt.

Die von uns eingestellten Bilder und Profildaten wurden erwartungsgemäß schnell geprüft und freigegeben. Ordentliche Leistung!

Privatsphäre
Der Jaumo Einstellungsbereich ist sehr strukturiert

Der Jaumo Einstellungsbereich ist sehr strukturiert

Unter „Einstellungen“ können die persönlichen Daten administriert und geändert werden. So kann hier einfach entschieden werden, ob bzw. wann man von Jaumo über Neuigkeiten per E-Mail benachrichtigt werden möchte. Möchte man gar keine Nachrichten erhalten, kann man diesen Wunsch entsprechend ebenfalls hinterlegen.

Leider sind darüber hinaus keine Möglichkeiten vorhanden, das eigene Profil zu „schützen“. Die Freigabe von bestimmten Inhalten nur für ausgewählte Nutzergruppen existiert bei Jaumo leider nicht. Ebenso (und das ist in Hinblick auf die Privatsphäre nicht schön) wird ziemlich genau angegeben, wann man das letzte Mal online war. Idealerweise überlässt man hier dem Nutzer die Möglichkeit zu entscheiden, ob er diese Information preisgeben möchte.

Alle weiteren Angaben wie zum Beispiel der Name, das Aussehen, Interessen, Beziehungsstatus oder Beruf sind freiwillig. Hier kann der Nutzer selbst entscheiden, welche Informationen er angeben und teilen möchte.

Datenschutz
Transparente Datenschutzbestimmungen
Speicherung von nicht-personenbezogenen Daten für Analyse-Zwecke

jaumo.com setzt laut Datenschutz-Richtlinien das Webanalyse-Tool Google Analytics ein, um die Nutzerfreundlichkeit und Qualität der Angebote zu erhöhen.
Unter https://www.jaumo.com/pages/privacy/ findet man die Datenschutzbestimmungen von Jaumo.

Zweck der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogenen Daten (unter anderem Pseudonym, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, persönliche Angaben) ist die Ermöglichung des Betriebes und der Aufrechterhaltung und Verbesserung des Online-Angebots von Jaumo.

Zwischenwertung
BewertungSchnelle Bild- und Profilprüfung – sehr wenige unechte Profile

Jaumo Kontaktadressen und Kundenservice

Informationen zum Unternehmen
Der Betreiber der Singlebörse “jaumo.com” ist die „Jaumo GmbH“ mit Ihrem Sitz in Weinstadt.

 Anschrift des Unternehmens:
Jaumo GmbH
Wehrstraße 46
73035 Göppingen
Deutschland
Service-Adressen
Support-Anfragen können über das Kontaktformular an den Kundenservice von Jaumo gerichtet werden. Das Kontaktformular ist zu finden unter: http://support.jaumo.com/

Einen kleinen Hilfe-Bereich mit den meist gestellten Fragen & Antworten findet man hier: https://jaumo.zendesk.com/home

 Informationen zum Jaumo Kundenservice
Faxnummer: nicht vorhanden
Hotlinenummer: nicht vorhanden

 Adresse für schriftliche Anfragen und Angelegenheiten

Jaumo GmbH
Wehrstraße 46
73035 Göppingen
Deutschland

Unsere Tests haben ergeben, dass die Serviceanfragen über das Kontaktformular innerhalb von 36 Stunden bearbeitet wurden.

Eine Facebook-Seite (https://www.facebook.com/Jaumo.dating) ist ebenfalls vorhanden. Auf dieser Seite können ebenfalls Support-Anfragen gestellt. Leider werden diese nur zeitverzögert beantwortet.

Kündigung
Soll keine automatische Verlängerung der kostenpflichtigen VIP-Mitgliedschaft stattfinden, muss man selbst aktiv werden. Innerhalb der Hilfe von Jaumo befindet sich hierzu eine kurze Erklärung:

Online-Abonnements wie das Jaumo VIP-Abo werden ausschließlich über den jeweiligen Zahlungsanbieter (Google Play, iTunes, PayPal) direkt verwaltet. Dort kannst Du die Dauer einsehen und das Abo auch jederzeit kündigen. Du kannst die automatische Verlängerung bis zu 24 Stunden vor Beendigung der Laufzeit deaktivieren.

Um die Basismitgliedschaft zu beenden, kann der Nutzer sein Profil jederzeit löschen bzw. kündigen. Mit Beendigung der Basismitgliedschaft enden auch bestehende kostenpflichtige Nutzungsverhältnisse. Die kostenlose Basismitgliedschaft läuft auf unbestimmte Zeit und kann vom Nutzer jederzeit gekündigt werden, am einfachsten durch Löschen des eigenen Profils auf der eigenen Einstellungsseite (Navigationspunkt „Profil“ > „Einstellungen“), alternativ per E-Mail (info-de@jaumo.com) oder auch schriftlich (JAUMO GmbH, Werkstraße 24, 71384 Weinstadt, Deutschland).

Zwischenwertung
BewertungPersönlicher E-Mail Support; Online-Profillöschung vorhanden

Jaumo Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, die Registrierung & Anmeldung ist grundsätzlich kostenlos und somit ohne Risiken verbunden. Ein weiterer Teil der Funktionen ist kostenfrei.

Es fallen lediglich Kosten an, wenn man selbst beschließt, VIP-Mitglied zu werden. Nachrichten können mitunter kostenfrei versendet werden. Ausnahme bilden hier die „beliebten“ Mitglieder. Um diese zu kontaktieren, wird die kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft benötigt.

Kosten der VIP-Mitgliedschaft
Möchte man alle VIP -Funktionen nutzen, fallen folgende Kosten an:
1 Monat – einmalig € 9,99 ,-
3 Monate – einmalig € 19,99 ,-
12 Monate – einmalig € 44,99 ,-

Der VIP-Mitglieds-Shop von Jaumo

Der VIP-Mitglieds-Shop von Jaumo

Schade: Die VIP-Mitgliedschaft endet nicht mehr automatisch. Es muss also selbstständig gekündigt werden.

Mögliche Zahlungsweisen: SofortÜberweisung, PayPal oder Kreditkarte

Vertragskonditionen
Günstige Vertragskonditionen
Vertrag verlängert sich automatisch

Das gewählte Paket wird leider automatisch verlängert, sollte es nicht gekündigt werden. Die automatische Verlängerung kann bis zu 24 Stunden vor Beendigung der Laufzeit deaktiviert werden.

Weiterhin kann man seinen Kauf ohne Angabe von Gründen innerhalb der ersten 14 Tage widerrufen. Alle Hinweise zur Kündigung bzw. Profillöschung und den Vertragsbedingungen befinden sich in den bei jaumo.com hinterlegten “Allgemeinen Geschäftsbedingungen”.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle aufgeführten Funktionen können mithilfe der VIP-Mitgliedschaft genutzt werden.
Bessere Platzierung in den Suchergebnissen (nur mit der „VIP-Mitgliedschaft“)
Alle Profilbesucher sehen (nur mit der „VIP-Mitgliedschaft“)
Werbefrei flirten (nur mit der „VIP-Mitgliedschaft“)
Lesebestätigung erhalten (nur mit der „VIP-Mitgliedschaft“)
VIP-Nachrichten (nur mit der „VIP-Mitgliedschaft“)
Auch beliebte Mitglieder anschreiben
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Häufige Fragestellungen rund um Jaumo

Weitere Jaumo Informationen

Interviews
Interview mit Jens Kammerer; Geschäftsführer Jaumo GmbH (April 2014)zum Interview
Interview mit Jens Kammerer; Geschäftsführer Jaumo GmbH (Januar 2015)zum Interview

Erfahrungen und Meinungen unserer Leser zu dieser Dating-Plattform
23 Comments
  1. Ich bin schon etwas länger JAUMO-Nutzer und muss sagen, dass mir der Dienst recht gut gefällt. Nur eine Sache war sehr verwirrend: Die Coins. Zum Glück hat Jaumo hiermit aufgehört! Finde es nun sehr viel klarer und einfacher gelöst.

  2. Hm, ich wurde bei Jaumo nicht fündig. Ist aber schon etwas länger her, dass ich den Dienst genutz habe. Mal schauen….vielleicht melde ich mir hier mal wieder an, da ich mal wieder Single bin. Vielleicht hat sich Jaumo ja verändert?

    • Hi Silke, nun kommt es natürlich drauf an, wann Du das letzte Mal JAUMO genutzt hast.

      In den letzten Wochen und Monate hat sich unserer Meinung nach, recht viel getan. Zum einen konnte die Singlebörse JAUMO durch die gelungene Flirt App jede Menge neue Singles begeistern, so dass die Mitgliederanzahl stetig steig und weiter steigt.

      Weiterhin wurde das Geschäftsmodell vereinfacht. Coins gibt es nicht mehr. Natürlich können hier immer noch Nachrichten kostenlos ausgetauscht werden. Zahlen muss man entsprechend nicht unbedingt.

      Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Flirten. Viel Spaß 🙂

      • Hm, o.k. Dann werde ich das mal testen! Kostet ja (scheinbar) nichts. Danke!

  3. Nicht schlecht. Besonders die Jaumo App für mein iPhone gefällt mir. 🙂

    • Na ja, für Android gibt es ja auch eine Jaumo App aber die stürzt bei mir immer ab. Bringt nicht so viel Spass. Muss also immerzu auf die Jaumo Webseite. Doof.

  4. Gab es bei Jaumo nicht immer diese Coins? Damit konnte man doch einige Sachen kostenlos benutzen? Habe die nun gar nicht mehr gefunden, als ich mich mal wieder angemeldet habe. Schade… nun muss man bei Jaumo wieder für alles mögliche Geld zahlen, was?

    • Ja, bei JAUMO gab es vor kurzer Zeit noch Coins beziehungsweise Credits. Dieses Zahlungsmittel war die virtuelle Währung, welche man entweder kaufen oder durch bestimmte Aktionen selbst verdienen konnte. JAUMO hat nun jedoch das Geschäftsmodell einfacher und übersichtlicher gestaltet. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man sich entweder für die vergleichsweise günstige VIP-Mitgliedschaft entscheiden oder gegen einen Einmalbetrag bestimmte Funktionen dauerhaft freikaufen.
      Wir persönlich finden diese Art des Bezahlmodells (auch aus Sicht der Mitglieder) sehr viel einfacher nachvollziehbar. Selbstverständlich ist die Kernfunktion – das Schreiben von Nachrichten – immer noch gratis!

  5. Ich bin selber bei JAUMO angemeldet und begeistert. Habe dort nun noch nicht meine große Liebe gefunden, aber das wird hoffentlich noch was!

  6. Jaumo bringt tatsächlich Spaß. Danke für den tollen Bericht. Von mir gibt es eine klare Empfehlung.

    Gruß, Hugo

  7. Ich bin schon eine ganze weile bei Jaumo aktiv und muss ganz ehrlich sagen: Langweilig,einfach nur Langweilig!
    Antworten? Fehlanzeige!!!
    Profile,die Monatelang nich mehr aktiv waren usw usw….

  8. Jaumo? Gefääääällt mir! 🙂

    • Mir auch! Jaumo ist top! War vorherbei Shopaman… da gefiel es mir nicht so!

  9. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man bei Jaumo sein Vertrag kündigen kann? Ich meine, so dass alle Daten wirklich weg sind?

  10. Habe gerade über google diesen Test gefunden. Also, meine Erfahrung mit JAUMO: Ich bin weiblich und 35 Jahre alt. Ich würde mich nun nicht als überdurchschnittlich gutaussehend oder auch Vogelscheuche einstufen…eben normaler Durchschnitt. Nachdem ich ein Bild hochgeladen habe, habe ich sehr viele Nachrichten erhalten. Bei JAUMO ist es meiner Meinung nach so, dass die Mitglieder sehr offen und auch direkt sind. Das mag nun nicht jedem gefallen, jedoch für mich war es OK.

    Kurzum: Ich habe nach ca. 3 Wochen mein erstes Date mit meinem jetzigen Freund gehabt. Daher bin ich JAUMO sehr dankbar. Ach ja, ich habe kein Geld bei JAUMO gelassen… ich denke, wenn man selbst aktiv ist, muss man nicht unbedingt die VIP-Mitgliedschaft abschließen.

  11. Ich habe mein Profil heute gelöscht, permanente aufdringliche Werbeeinblendungen, Beschränkungen bei der Anschicht von Profilen die man vorher sah und dann nur wieder wenn man VIP-Mitglied ist sehen kann.
    Schlechte Kontrolle der Profile, zuviele der Damen hatten dunkle Brillen, schlechte pixelige Aufnahmen, oder in abgedunkelten Räumen gemacht. Ferner waren sehr viele Photos von Models dabei.
    Profile ohne Photos mit nur geringen infos über die Person, Anfragen die Abgewiesen wurden, und man(n) diese Person erst wieder bei Abschluß einer VIP-Mitgliedschaft anschreiben könne.
    In der Werbung als „Absolut kostenlos“ deklariert = irreführende Werbung.
    ich persönlich kann den Machern nur gratulieren, die Seite ist nicht besser oder schlechter als andere.

  12. Die Seite ist absoluter Betrug, die Frauenprofile sind teilweise seine Monaten und Jahren nicht mehr aktiv, man wird von Fakes aus Nigeria und dem Kongo kontaktiert, welche hinterher bei WhatsApp um Geld betteln – soviel zur Seriosität bei singlebörsen, die mit kostenlosen Profilen für Frauen Werbung machen. Des weiteren sperrt der Support willkürlich Nutzer, bzw. schaltet heimlich Profile, für die eine Mitgliedschaft gezahlt wurde, inaktiv, so das man andere Nutzer zwar anschreiben kann, Nachrichten aber nicht ankommen. Strafanzeige wegen nicht Erbringung von gezählten Dienstleistungen und Betrugs wird veranlasst.

    • Hallo Markus,

      es ist natürlich schade und ärgerlich, dass Du solche Erfahrung machen musstest. Wir haben Jaumo innerhalb unseres letzten Tests als seriöse und Kundenorientierte Singlebörse kennengelernt. Gerne nehmen wir uns Deinen Hinweis jedoch auch einmal zu Herzen und überprüfen nochmals die Mitgliederqualität und lassen diese dann in unserem Test einfließen.

      Viele herzliche Grüße
      Dein kostenlose-singleboersen.com Team

  13. Auf der Seite muß Mann bezahlen um Frauen anzuschreiben ist nur abzocke, man soll die ganze Zeit VIP werden um Nachrichten schreiben zu können, ich hab da nicht einen Konntakt herstellen können, nur wenn ich bezahlt hätte ! Abzocke !!!!!!!

    • Hallo Peter,

      wir haben es soeben kontrolliert. Jaumo hat in diesem Falle tatsächlich eine Änderung des Nachrichtensystems durchgeführt, was wir soeben in unserem Test angepasst haben. Neu ist, dass „beliebte“ Mitglieder nicht mehr kostenfrei kontaktiert werden können. Der Nachrichtenversand zu allen anderen Mitgliedern ist weiterhin kostenlos möglich.

      Etwas schade ist, dass man erst zum Zeitpunkt des Nachrichtenversands feststellt, welche Mitglieder denn „beliebt“ sind. Das ist natürlich nicht so gut gelöst.

      Viele liebe Grüße
      Dein kostenlose-singleboersen.com Team

Kommentar verfassen