meetOne.com - Neue Freunde finden
Letztes Update: 23.04.2015 // Autor:   

So bewerten unsere Leser diesen Anbieter

meetOne im Kurztest: Eine Plattform für die große Liebe? 3.32/5 Sterne, 44 Stimmen

„meetOne.com“ beschreibt sich selbst als Social-Discovery Plattform, die junge Menschen über Ihre gemeinsamen Interessen und Hobbies regional zusammenbringt. Entsprechend werden Elemente von Social Communities, Gaming-, Regional- und Flirtportalen miteinander verknüpft, um genau diesen Anspruch gerecht zu werden. Natürlich kann man auch hier flirten und seine große Liebe kennenlernen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass nicht alle Nutzer mit genau diesem Ziel unterwegs sind.
zur meetOne.com - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
Juli 2011
Anzahl registrierte Mitglieder:
Über 1.0 Mio. registrierte Mitglieder
Durchschnittsalter:
22-30 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
51% Frauen / 49% Männer
Kosten:
Kostenlos nutzbar (+ Coins-System)
Testurteil:
„Befriedigend“ (6,9 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse meetOne.com

Kurzfazit
meetOne.com ist keine reine Singlebörse, obwohl hier viele Funktionen integriert sind, die man auch auf geläufigen Singlebörsen wiederfindet. Selbstverständlich hat man ein ausgeklügeltes Nachrichtensystem, man kann sein eigenes Profil mit Daten rund um die eigene Person ausfüllen, man kann virtuelle Geschenke an andere Nutzer senden und man hat eine Besucherliste, in der alle Besucher des eigenen Profils schick aufgelistet werden.

Allgemein gefällt uns die Aufmachung, das moderne Design und die durchdachte Struktur von meetOne.com sehr gut. Einzig muss man sich als Neukunde erst einmal an die Fülle und Vielzahl der Funktionen und Möglichkeiten gewöhnen. Keine Angst: Nach ein, zwei Sessions klicken Sie sich wie ein Profi durch den Dienst von meetOne.

Innerhalb der Plattform von „meetOne“ findet man übrigens sehr viele unterschiedliche Games. So kann man andere Nutzer bzw. deren Bilder bewerten, man kann mit anderen Nutzern Karten oder auch mal eine Partie „4 gewinnt“ spielen. Langweilig wird hier so schnell niemanden.

» Ein sehr schöner meetOne Werbespot (Ende 2012)

Nach eigenen Angaben hat meetOne.com bereits über eine Million Nutzer im Dienst, wobei natürlich nicht alle aktiv sind. Innerhalb unserer Tests haben wir jedoch feststellen können, dass in den Abendstunden schon eine rege Mitgliederaktivität festzustellen ist. Schön!

Die Social Community „meetOne“ bringt Spaß – keine Frage. Man muss jedoch bedenken, dass sich dieses Angebot nicht ausschließlich an Singles richtet. Wer also AUSSCHLIEßLICH flirten möchte, ist hier wahrscheinlich nicht richtig. Wer jedoch neue Leute kennenlernen, sich einfach nur unterhalten und mitunter mal den ein oder anderen Flirt einstreichen möchte, sollte „meetOne“ auf jeden Fall eine Chance geben. Uns hat es hier jedenfalls innerhalb der Testphase Spaß gebracht.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Im März 2015 haben wir erneut die Flirt- und Freunde-Community meetOne getestet und mit der Wertung „Befriedigend“ (6,9 von 10 möglichen Punkten) eingestuft. meetOne gehört damit weiterhin zu dem gehobenen Mittelfeld innerhalb unseres Singlebörsen-Vergleichs. Hierbei muss natürlich berücksichtigt werden, dass es sich bei meetOne nicht um eine reine Singlebörse handelt (was entsprechend innerhalb des Testergebnisses berücksichtigt wurde).

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „meetOne wirkt modern und (nach einer kurzen Eingewöhnungsphase) sehr strukturiert. Für Singles vielleicht nicht die erste Wahl, wenn man auf der Suche nach einem neuen Partner ist. Jedoch kann man auch hier ein paar sehr nette und unterhaltsame Stunden. Reinschauen lohnt auf jeden Fall.
Vergleichbare Singlebörsen im Test
Zum Testbericht von lablue     Testbericht von Jaumo aufrufen     Hier erfahren Sie, wie Finya abgeschnitten hat     Testbericht von LOVOO aufrufen     Testbericht von KWICK aufrufen

Die meetOne Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, meetOne kann kostenlos genutzt werden. Einige Funktionen müssen jedoch mit Coins bezahlt werden oder sind Bestandteil des kostenpflichtigen „superPacks“.

Auch meetOne.com setzt eine virtuelle Währung ein: Coins. Diese Coins kann man dazu nutzen, um zum Beispiel virtuelle Geschenke zu versenden. Um mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten, müssen keine Coins ausgegeben werden. Andere Funktionen sind nur mit einer Art Premium-Mitgliedschaft („superPack“) nutzbar. Die Nachrichtenfunktion ist für einen bestimmten Zeitraum kostenlos.

Kosten der Mitgliedschaft „superPack“
1 Monat superPack – € 19,99 / monatlich
1 Monat superPack – € 24,99 / einmalig
6 Monate superPack – € 39,99 / einmalig

Als Zahlungsart wird PayPal, Kreditkarte, sofortÜberweisung und Lastschrift angeboten. Man hat die Möglichkeit zu entscheiden, ob man nur einmalig einen Betrag zahlen oder (und dann spart man ein wenig Geld) ein Abo abschließen möchte. Wählt man das Abo, wird der fällige Betrag, sofern man nicht kündigt, jeden Monat erneut berechnet.

Kosten der Coins-Pakete
600 Coins – € 9,99 / einmalig
3.000 Coins – € 29,99 / einmalig

Als Zahlungsart wird PayPal, Kreditkarte, sofortÜberweisung und Lastschrift angeboten. Bei allen Paketen handelt es sich um eine Einmalzahlung. Es wird also kein Abo abgeschlossen.
Vertragskonditionen
Premium-Pakete ohne Abo im Angebot
Recht lange Kündigungsfrist

meetOne.com bietet zwei Arten von Verträgen bzw. kostenpflichtigen Paketen an. Für einige Funktionen benötigt man bei dieser Singlebörse Coins, bei anderen das „superPack“. Welches man davon tatsächlich benötigt, muss man selbst herausfinden. Fair: Möchte man das „superPack“ buchen, kann man entscheiden, ob man ein Abo eingehen möchte oder lieber nur ein einziges Mal für zum Beispiel einen Monat zahlen möchte. Schließt man das günstige Abo ab, so wird jeden Monat erneut der Monatsbeitrag abgebucht und das Paket verlängert sich immer wieder erneut um einen Monat. Um das Paket zu kündigen, muss man entweder eine E-Mail, ein Fax oder per Post eine Kündigung senden. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Ablauf der jeweiligen Laufzeit.
Alle Informationen hinsichtlich des Vertrags sind in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” zu finden.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle aufgeführten Funktionen können mithilfe der Premium-Mitgliedschaft genutzt werden.
Geschenke verschenken (Coins)
Das eigene Foto ins Spotlight rücken (Coins)
meetOne Star werden (Coins)
Unbegrenzt chatten („superPack“)
Lesebestätigung anfordern („superPack“)
SuperSuche nutzen („superPack“)
Nickname ändern („superPack“)
Alle Profilbesucher sehen („superPack“)
Sehen, wer die eigenen Bilder bewertet hat („superPack“)
Unsichtbarkeits-Modus („superPack“)
Keine Werbung („superPack“)
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Erfahrungen und Meinungen unserer Leser zu dieser Dating-Plattform
2 Comments
  1. Hallo, ich bin gerade über google auf diese Seite des meetOne Tests gestolpert. Erstmal an die macher: Ihr solltet den Test mal wieder aktualisieren.

    So, nun zu meinen Erfahrungen: Ich bin nun schon ca. 2 Jahre bei meetOne und habe einige neue Freunde gefunden. Komme aus Köln und bin vor 2 Jahren eben dahin umgezogen. Da ich in Köln noch keine Bekannten hatte, bin ich über diverse Plattformen auf die Suche nach Kontakt gegangen.

    Fündig wurde ich letztendlich bei meetOne. Also, ich kann nur jedem raten, diesen Dienst einmal auszuprobieren. Für mich hat es sich gelohnt. Ihr findet mich unter xpanzer11 auf meetOne.

  2. Habe mich nun auch mal bei meetOne angemeldet. Ist schon ganz witzig…aber es könnte ruhig etwas mehr los sein. Na ja, ich schaue mir das noch ein paar Tage an und entscheide dann, ob ich hier angemeldet bleibe. Kostet so ja erst einmal nix.

Kommentar verfassen