myFlirt.com - where people come together
Letztes Update: 16.07.2015 // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser diesen Anbieter

myFlirt.com im Test: Die Singlebörse für Sie analysiert 2.86/5 Sterne, 14 Stimmen

Die in weitesten Teilen kostenlose Singlebörse und Community “myFlirt.com” bietet die wichtigsten Funktionen, mit denen sich flirten lässt: Mit der integrierten Suchfunktion können Sie nach anderen Mitgliedern aus Ihrer Gegend suchen. Mithilfe des Nachrichtensystems kann man passende Mitglieder anschreiben und Nachrichten beantworten. Auf dieser Plattform wird übrigens nicht nur geflirtet; es können ebenso einfach neue Freunde oder nette Bekanntschaften geschlossen werden.
zur myFlirt.com - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2006
Anzahl registrierte Mitglieder:
Ca. 500.000 registrierte Mitglieder
Durchschnittsalter:
22-30 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
42% Frauen / 58% Männer
Kosten:
Größtenteils kostenlos nutzbar
Testurteil:
„Befriedigend“ (5,8 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse myFlirt.com

Kurzfazit
Die Singlebörse „myFlirt.com“ ist nach eigenen Angaben zu 100% kostenlos. O.k., das stimmt auf jeden Fall in Hinblick auf die zum Flirten notwendigen Funktionen. Und hierzu zählt die Suche nach Mitgliedern, das Schreiben und beantworten von Nachrichten, das Chatten mit anderen Mitgliedern, das Foto-Voting, usw.. Kosten in Form von „Credits“, die virtuelle Währung von myFlirt.com, fallen tatsächlich nur für ausgewählte Funktionen an. Zahlen muss man beispielsweise, wenn man bei der Auktion „Singe der Woche“ mitbieten oder SMS aus dem Dienst heraus senden möchte.

Die Mitgliederstartseite von myFlirt

Die Singlebörse „myFlirt“ ist allgemein übersichtlich und geordnet. Das Design ist sicherlich nicht das modernste, aber die gute Funktionalität überwiegt in diesem Falle gegenüber der etwas angestaubten Aufmachung.

So sieht das Suchergebnis bei myFlirt aus

Die Macher von „myFlirt.com“ haben zudem darauf geachtet, dass die Nutzer möglichst schnell ihr eigenes Profil ausfüllen. Die Logik dieser Singlebörse sieht nämlich vor, dass man nur die Informationen der Mitglieder sehen darf, die man selbst ausgefüllt hat. Das ist auch nur fair. Zudem muss man sich als Nutzer, bevor man Nachrichten versenden darf, per Facebook oder per Handynummer verifizieren. Diese Verifizierung ist absolut kostenfrei und ohne Risiko.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im Juli 2015 haben wir myFlirt.com mit „Befriedigend“ (5,8 von 10 möglichen Punkten) bewertet. Die komplette Flirtfunktion darf man kostenlos nutzen. Schön.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „myFlirt ist mit Sicherheit nicht die größte Singlebörse in Deutschland. Hier findet man jedoch einen Platz, wo man gerne (auch, weil keine Kosten anfallen) hineinschnuppern sollte.
Vergleichbare Singlebörsen im Test
Testbericht von ChatCity.de aufrufen     Testbericht von Lablue aufrufen     Testbericht von bildkontakte.de aufrufen     Testbericht von LOVOO aufrufen     Testbericht von Knuddels aufrufen

Die myFlirt Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, myFlirt.com kann kostenlos genutzt werden. Es fallen keine Kosten an, wenn man Nachrichten schreiben und versenden möchte.

Die im Dienst von „myFlirt.com“ befindlichen Credits, können für diverse Funktionen eingesetzt werden, die für das Flirten in diesem Portal jedoch nicht zwingend erforderlich sind. Ein Beispiel: Man kann sich über eine Art Auktion per Credits prominent auf den Profilen der anderen Mitgliedern einbinden lassen. Der Vorteil: Man erlangt mit seinem eigenen Profil eine höhere Aufmerksamkeit beim anderen Geschlecht.

Kosten der einzelnen Credit-Pakete
Paket mit 250 Credits – € 5,00 / einmalig
Paket mit 500 Credits – € 10,00 / einmalig
Paket mit 1000 Credits – € 20,00 / einmalig
Paket mit 2000 Credits – € 40,00 / einmalig

Als Zahlungsart wird T-Online Überweisung oder Banküberweisung akzeptiert.
Vertragskonditionen
Keine Abo-Verträge; nur Einmalzahlungen

Bei „myFlirt“ muss man keine Angst vor Abo-Fallen oder ähnlichem haben – wenn man sich für den Kauf eines Credit-Pakets entscheidet, muss man dafür nur einmalig etwas zahlen. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit oder Kündigungsfristen, die beachtet werden müssten.

Möchte man seinen Account löschen, klickt man ganz einfach oben rechts auf seinen eigenen Nicknamen und wählt in dem dann erscheinenden Dropdown-Menü den Punkt „Meine Mitgliedschaft“. Genau hier kann man nun seinen eigenen Account unwiederruflich löschen. Bitte beachten: Sollten zum Zeitpunkt der Löschung noch Credits auf dem eigenen Konto vorliegen, gehen diese verloren.

Alle Informationen hinsichtlich des Vertrags und Dienstes von myFlirt.com sind in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” zu finden.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle aufgeführten Funktionen können mithilfe der Premium- oder VIP-Mitgliedschaft genutzt werden.
An der Auktion teilnehmen
SMS versenden
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung