perfect-single.de - Partnersuche zum Nulltarif
Letztes Update: 13.10.2014 // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser „perfect-single“

perfect-single.de im Test: Die Singlebörse im Kurztest 4.25/5 Sterne, 4 Stimmen

Die Singlebörse “perfect-single.de” kann komplett kostenlos genutzt werden und kommt glücklicherweise mit sehr wenig störender Werbung aus. Die Bedienung ist eingängig und einfach gehalten und somit auch für Neueinsteiger geeignet. Leider sind hier (auch in den Abendstunden) nur relativ wenige Singles gleichzeitig online, weshalb man beim Flirten etwas Geduld mitbringen sollte.
zur perfect-single.de - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2006
Anzahl registrierte Mitglieder:
Mehr als 15.000 registrierte Mitglieder
Durchschnittsalter:
25-45 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
49% Frauen / 51% Männer
Kosten:
Komplett kostenlos nutzbar
Testurteil:
„Ausreichend“ (4,8 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse perfect-single.de

Kurzfazit
Die Singlebörse „perfect-single“ ist sehr strukturiert aufgebaut. Nachdem man sich angemeldet hat, muss man sich aufgrund der farblich sehr einheitlichen Gestaltung zwar erst einmal zurecht finden, jedoch dauert es nicht lange, bis man den Dreh heraus hat.

Wenn man sich das erste Mal einloggt, befindet man sich zunächst in seinem persönlichen Profil und sollte dieses auch ausfüllen. Hat man das gemacht, hat man gegenüber sehr vielen anderen Mitgliedern bei „perfect-single“ einen großen Vorteil. Warum? Ganz einfach: Viele Mitglieder haben das eigene Profil in dieser Singlebörse kaum ausgefüllt. Möchte man also aus der Masse herausstechen, steckt man ein wenig Mühe in sein eigenes Profil.

Ein nettes Feature findet man auf der Startseite im eingeloggten Bereich. Hier findet man nämlich im oberen Bereich eine Karte (GEO-Übersicht) mit allen angemeldeten Singles. Zwar erkennt man erst nach einem Klick auf das jeweilige Mitglieder-Symbol, ob es sich um ein Mann oder eine Frau handelt, nichts desto trotz bleibt es eine Funktion, bei der man einige Augenblicke hängenbleibt und herumstöbert.

Die Funktion „Hot or Not“ präsentiert unterschiedliche angemeldete Singles, welche man nun bewerten kann. Was uns hier nicht so gut gefallen hat: Es werden einem auch Mitglieder des eigenen Geschlechts präsentiert. Ist man als Mann angemeldet, möchte man sicherlich eher Frauen bewerten. Umgekehrt gilt natürlich auch das gleiche für angemeldete Frauen. Hier besteht aus unserer Sicht Nachbesserungsbedarf.

Die Profilansicht ist im Grunde klar und übersichtlich aufgebaut. Die beiden wichtigsten Funktionen („Freundschaftsanfrage senden“ und „Nachricht senden“) findet man oben rechts. Alle weiteren Funktionen wie zum Beispiel „Like“ oder „Blocken“ befindet sich unterhalb des Profilfotos im Modul „Aktionen“.

Das größte Manko der Singlebörse „perfect-single“ ist tatsächlich die Anzahl der aktiven Mitglieder. Es sind zwar viele Singles angemeldet, jedoch sind die meisten nicht aktiv (und das unabhängig von der Tageszeit). So muss man sich zwangsläufig darauf einstellen, dass man sich gedulden muss, bis man eine Antwort von einem potentiellen Flirt-Partner erhält.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im Oktober 2014 haben wir perfect-single.de mit „Ausreichend“ (4,8 von 10 möglichen Punkten) bewertet. Ausschlaggebend hierfür war die doch leider sehr geringe Aktivität und die damit verbundene Wartezeit, bis man aktiv in einen Flirt einsteigen kann.
Vergleichbare Singlebörsen im Test
Liebesarche.eu   •   Jaumo.com   •   Finya.de   •   Flirt1.net   •   Lovoo.net   •   Flirtbox.de

Die „perfect-singles“ Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, perfect-singles.de kann ohne Einschränkung kostenfrei genutzt werden. Man muss also kein kostenpflichtigen Vertrag abschließen.

Die Singlebörse „perfect-single“ finanziert sich ausschließlich über das Schalten von Werbung auf den eigenen Seiten. Diese sind meist so geschickt platziert, dass man diese nicht störend wahrnimmt. Das Versenden und Lesen von empfangenen Nachrichten ist somit bei „perfect-single“ kostenlos möglich.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft
In der Singlebörse „perfect-single“ kann man jede Funktion kostenlos nutzen. Eine Premium-Mitgliedschaft muss entsprechend nicht abgeschlossen werden.
Vertragskonditionen
Keine Premium-Mitgliedschaft notwendig

Der Dienst „perfect-single“ bietet keine Premium-Mitgliedschaft an. Möchte man sein eigenes Profil löschen, kann man dieses (laut Aussage des Betreibers) selbst vornehmen.

Dein Mitgliedskonto kannst du jederzeit selbstständig löschen.

Um das Mitgliedskonto selbst zu löschen, ruft man einfach folgende Seite im eingeloggten Zustand auf:
http://perfect-single.de/singles/unregister.php

Alle Informationen hinsichtlich des Dienstes & Vertrags sind in den “Nutzungsbedingungen” zu finden.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung