Reich-sucht-Reich.net - Die kostenlose Partnerbörse. Für Singles. Reich an Herz.
Letztes Update: 25.07.2014 // Autor:   

So bewerten unsere Leser Reich-sucht-Reich

Reich-sucht-Reich.net im Test: Die Singlebörse in der Detailanalyse 2.70/5 Sterne, 10 Stimmen

Die Singlebörse “Reich-sucht-Reich.net” ist aufgeräumt und absolut auf das Wesentlichste reduziert. Das Kennenlern-Prinzip von “Reich-sucht-Reich” ist mit den Kontakt-Inseraten der klassischen Print-Zeitungen vergleichbar. Möchte man einem interessanten Inserat eine Nachricht senden, muss man zuvor selbst eine Anzeige aufgeben. Die Anzahl der Kontaktanzeigen ist leider noch recht überschaubar. Die Nutzung des kompletten Dating-Dienstes ist kostenfrei.
zur Reich-sucht-Reich.net - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
März 2013
Anzahl registrierte Mitglieder:
Weniger als 10.000 Kontaktanzeigen
Durchschnittsalter:
30-50 Jahre (geschätzt)
Frauen- / Männerverhältnis:
40% Frauen / 60% Männer
Kosten:
Komplett kostenlos nutzbar
Testurteil:
„Befriedigend“ (5,0 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse „Reich-sucht-Reich“

Kurzfazit
In der Singlebörse beziehungsweise in dem Kontaktanzeigen-Portal Reich-sucht-Reich („Reich sucht Reich“) suchen nicht etwas wohlhabende Singles nach anderen gut betuchten Singles. Nein, hier ist das Motto: „Reich an Herz“, „Reich an Verstand“ und „Reich an Emotion“. Die Partnerbörse „Reich-sucht-Reich“ ist eine Mischung aus klassischem Online-Dating-Portal und einer Kleinanzeigen-Kontakt-Börse. Selbst schreiben die Macher hinter „Reich-sucht-Reich“:

Hunderte von Match-Kriterien, um den perfekten Partner/ die perfekte Partnerin zu finden, findest du wo anders. Auch wissenschaftliche Persönlichkeitstests wirst du hier nicht finden. Das ist uns alles viel zu kompliziert.

Und kompliziert geht es hier auf gar keinen Fall zu. Das Prinzip ist denkbar simpel. Alle eingestellten Kontaktanzeigen sind kostenlos und OHNE vorherige Registrierung einsehbar. Eine Kontaktanzeige besteht dabei aus folgenden Angaben:

  • Das eigene Geschlecht
  • Das gesuchte Geschlecht
  • Das gesuchte Alter
  • Das eigene Motto und ein kurzer, knackiger Beschreibungstext
  • Das eigene Bild (wobei dieses nicht zwingend erforderlich ist)

Das war es auch schon. „Reich-sucht-Reich“ verzichtet auf Angaben wie zum Beispiel „Beziehungsstatus“, den genauen Wohnort, Haarfarbe, Größe, Augenfarbe, Figur, etc.. Hat man selbst etwas mitzuteilen, kann man das in seinen persönlichen und hoffentlich aussagekräftigen Beschreibungstext packen.

Hat man ein interessantes Inserat gefunden und möchte seinen möglichen Flirtpartner anschreiben, muss man sich zunächst ebenfalls ein Profil anlegen und ein Inserat online stellen. Innerhalb des Inserats muss man dann auch seine E-Mail-Adresse angeben, als auch das eigene Geburtsdatum. Die beiden Daten nutzt man später, um sein eigens Inserat zu bearbeiten (oder auch um dieses zu entfernen, wenn man sein Glück gefunden hat).

Das eigene Inserat ist übriges nur dann sichtbar, wenn man es per Freischaltlink aktiviert hat. Diesen Freischaltlink erhält man automatisch auf seine bei „Reich-sucht-Reich“ angegebene E-Mail-Adresse.

Innerhalb unserer Tests ist uns aufgefallen, dass man, sofern man in einem kleinen Umkreis um zum Beispiel seinen Wohnort sucht, eher wenige Kontaktanzeigen erhält. Weitet man den Umkreis aus, werden es natürlich mehr, jedoch ist die Anzahl dann immer noch vergleichsweise überschaubar. Das schmälert natürlich auf der einen Seite die Verweildauer auf der Seite, jedoch wollen wir an dieser Stelle auch betonen, dass das Kennenlern-Prinzip durchaus seinen Reiz hat. Wir hoffen zumindest, dass noch einige neue Singles den Weg auf diese komplett kostenlose Singlebörse finden.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im Juli 2014 haben wir „Reich-sucht-Reich“ mit „Befriedigend“ (5,0 von 10 möglichen Punkten) bewertet. Eine feine, jedoch auch noch kleine, Dating-Plattform, die mit den notwendigsten Funktionen auskommt.
Vergleichbare Singlebörsen im Test
lablue.de   •   YoDarling.com   •   Finya.de   •   Jappy.de   •   Yuppiu.com   •   LeoLove.de

Die „Reich-sucht-Reich“ Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, die Singlebörse „Reich-sucht-Reich“ ist komplett kostenlos nutzbar. Es fallen keine Kosten für die Anmeldung oder Nutzung an.

Hier ist sowohl die Suche als auch das Betrachten der Kontaktanzeigen kostenlos. Ebenso muss man nichts zahlen, wenn man ein eigenes Inserat aufgeben möchte oder einen potentiellen Partner anschreiben möchte. Klasse!

Kosten der Premium-Mitgliedschaft
Für die Nutzung des Dienstes fallen keinerlei Kosten an. Alle Funktionen und Dienste (inklusive der Anmeldung) sind bei „Reich-sucht-Reich“ kostenfrei.
Vertragskonditionen
Keine kostenpflichtige Mitgliedschaft notwendig

Für die Nutzung des Dienstes „Reich-sucht-Reich“ wird keine Premium-Mitgliedschaft benötigt. Für die Basis-Mitgliedschaft muss man sich nur einmal mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Geburtsdatum anmelden. Möchte man ein eingestelltes Inserat entfernen, kann man dieses ganz einfach selbst machen. Hierzu klickt man einfach oben rechts auf das Karteikarten-Symbol und loggt sich dann mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Geburtsdatum ein. Nachdem man sich eingeloggt hat, kann man sein Inserat dann löschen.

Sofern man weitere Hilfe benötigt, sollte man hier vorbeischauen: http://reich-sucht-reich.net/single_boerse_hilfe.html
Hier findet man weitere Informationen zum Dienst, zu möglichen Betrugsversuchen und wie man diese erkennt und kurze Anleitungen zu den bei „Reich-sucht-Reich“ verfügbaren Funktionen.

Übrigens: Auch bei „Reich-sucht-Reich“ gibt es mitunter unechte Profile, die man dem Betreiber der Plattform melden kann und sollte. Mitunter trifft man jedoch auch auf sogenannte Testprofile. Diese erkennt man an folgendem Hinweis im Profil:

Bei diesem Partnergesuch handelt es sich um ein Testdatensatz, das Gesuch und die Person ist frei erfunden, evtl. verwendetes Bildmaterial ist lizenzfrei – unsere Plattform ist neu und ohne Testdatensätze können nicht alle Funktionen im Livebetrieb getestet werden. Sobald die Testphase abgeschlossen ist, werden diese Partnergesuche selbstverständlich entfernt.

Das nennen wir fair und transparent.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung