Smeet.com - Spiele Browsergames, Online Spiele und finde Freunde im 3D Chat!
Letztes Update: 11.06.2015 // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser Smeet

Smeet.com im Test • Die verspielte 3D-Community 3.50/5 Sterne, 14 Stimmen

Die interaktive 3D-Community Smeet wollen wir nicht als klassische Singlebörse bezeichnen. Bei Smeet kann zwar auch geflirtet werden, jedoch steht das Kennenlernen von neuen Leuten & Freunden eher im Fokus der meisten angemeldeten Mitglieder. Durch die vielen kleinen Spiele und die große Online-Welt, die selbstständig erkundet werden kann, kommt hier nicht so schnell Langeweile auf. Uns gefällt es.
zur Smeet.com - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2006
Anzahl registrierte Mitglieder:
Über 800.000 Mitglieder (nicht nur Singles!)
Durchschnittsalter:
20-35 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
50% Frauen / 50% Männer (geschätzt)
Kosten:
Kostenlos nutzbar (optional: Coins-System)
Testurteil:
„Befriedigend“ (6,5 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse Smeet.com

Kurzfazit
Die 3D-Community Smeet.com wirkt auf den ersten Blick sehr erschlagend. Sehr bunt und im Comic-Stil gehalten wird man nach der Registrierung zunächst mit Funktionen und Interaktionsmöglichkeiten überflutet. Jedoch keine Angst: Ein animierter Avatar hilft jedem neuen Mitglied bei den ersten Schritten in dieser riesigen Dating-Welt.

In der Smeet Disco lässt es sich gut flirten

Wichtig: Hier sind nicht nur Singles unterwegs, die auf der Suche nach einem passenden Partner sind, sondern es gibt viele nette und gesellige Nutzer, die sich einfach nur die Zeit vertreiben wollen. Das Flirten steht also nicht im Vordergrund. Genau aus diesem Grund haben wir bewusst ein paar Punkte bei unserer Wertung abgezogen. Jedoch muss auch ganz klar an dieser Stelle gesagt werden, dass es sehr viel Spaß macht, auf Smeet.com auf Entdeckungsreise zu gehen.

Sein eigenes Zuhause kann bei Smeet eingerichtet werden

Besonders spaßig: Bei Smeet startet man seine Karriere in seinen eigenen vier Wänden – dem sogenannten 3D Home. Dieses zuhause muss nun eingerichtet, erweitert und ausgebaut werden. Egal, ob neuer Plasma-Fernseher, ein kleines Gärtchen, neue Räume, ein Sofa, Aquarium oder Dekoeinrichtung. Wir fühlten uns während unserer Tests wie kleine Innenarchitekten und Häuslebauer.

Die Community „Smeet.com“ wurde 2006 gegründet und bezeichnet sich selbst als Ort, an den man einfach einen Hangout starten, neue Freunde kennenlernen oder hemmungslos flirten und chatten kann.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Endlich sind wir wieder dazu gekommen, uns die verspielte Community Smeet anzuschauen. Auf Grundlage unseres Kurztests im Juni 2015 haben wir das Urteil „Befriedigend“ (6,5 von 10 möglichen Punkten) vergeben. Langeweile gibt es bei Smeet nicht. Jeder Single sollte sich jedoch darüber im klaren sein, dass hier nicht alle Mitglieder auf Partnersuche sind.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „Die 3D-Community „Smeet“ ist abwechslungsreich, bringt Spaß und sehr kurzweilig. Im Fokus steht jedoch nicht unbedingt das Finden des perfekten Partners. Spaß macht es jedoch auf jeden Fall. Ausprobieren!

Vergleichbare Singlebörsen im Test
Zum Testbericht von lablue     Hier den Testbericht von OkCupid ansehen     Hier erfahren Sie, wie Finya abgeschnitten hat     Testbericht von LOVOO aufrufen     Testbericht von KWICK aufrufen

Die Smeet.com Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, grundsätzlich kann man Smeet.com komplett kostenlos nutzen. Optional kann man für einige Zusatzleistungen Coins kostenpflichtig erwerben.

Coins kann man kaufen, muss man aber nicht. Coins werden für zusätzliche Funktionen und VIP-Einstellungen benötigt. Wichtig: Man kann Coins auch kostenlos verdienen. Ein Kauf ist entsprechend nicht notwendig.

Kosten der Coins-Pakete
Möchte man Zeit sparen, kann man sich direkt Coins kaufen:
100 Coins-Paket – € 1,99 / einmalig
260 Coins-Paket – € 4,99 / einmalig
550 Coins-Paket – € 9,99 / einmalig
1150 Coins-Paket – € 19,99 / einmalig
1750 Coins-Paket – € 29,99 / einmalig

Als Zahlungsart wird paysafecard, PayPal, Kreditkarte, Bankeinzug, Sofortüberweisung, giropay oder Zahlung per Mobiltelefon angeboten.
Vertragskonditionen
Keine Abo-Funktion im Dienst
Das Profil kann online deaktiviert werden

Bei „Smeet“ kann man sich so genannte Coins kaufen, um damit bestimmte Aktionen durchzuführen. Diese Coins kann man sich entweder selbst (und kostenlos) verdienen oder (wenn man dazu keine Lust hat oder man Coins schnell benötigt) diese kostenpflichtig für ein paar Euro kaufen. Hierbei entstehen pro Kauf einmalig Kosten.
Innerhalb der AGB findet man folgenden Hinweis hinsichtlich der Kündigung seines Accounts:

Ein Nutzer ist jederzeit berechtigt, sich ohne Angabe von Gründen schriftlich, per E-Mail oder per angebotener Abmeldefunktion im jeweiligen Dienst abzumelden / den Vertrag zu kündigen. Mit der Kündigung eines angelegten Nutzerkontos (Abmeldung) endet der Vertrag für den speziellen Dienst.

Alle weiteren Informationen hinsichtlich des Vertrags sind in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” zu finden.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle aufgeführten Funktionen können mithilfe der Coins genutzt werden.
VIP-Funktionen freischalten
Anderen Mitgliedern virtuelle Geschenke schicken
Das virtuelle Zuhause einrichten
Unterschiedliche Online-Games spielen
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Erfahrungen und Meinungen unserer Leser zu dieser Dating-Plattform
4 Comments
  1. Ich mache es kurz. Smeet ist einfach cool und witzig. Erinnert ein wenig an das Spiel „Sims“, das ich vor Jahren schon gerne gespielt habe. Ich habe mir mein Smeet Haus schon rundum eingerichtet. Spiele können in den einzelnen Locations auch gespielt werden… natürlich gegen echte andere Nutzer. Also, ich habe die Anmeldung vor ein paar Monaten nicht bereut. Bringt einfach Laune!

    • Habe Smeet wegen dieses Tests auch ausprobiert und muss ebenfalls zustimmen – es erinnert tatsächlich sehr stark an Sims. Witzig. Macht irgendwie Laune.

  2. Habe mich aufgrund dieses Tests angemeldet. Bisher finde ich Smeet ganz witzig und erfrischend anders. Bin zwar nicht wirklich auf der Suche nach einem Partner, aber mal sehen, ob es hier doch klappt. Danke für den Erfahrungsbericht und Test.

  3. Oh, das hört sich nicht schlecht an. Bin gerade bei Badoo werde dann aber auch mal Smeet ausprobieren. Habe übrigens auch wie verrückt Sims damals gespielt. Mal schauen, ob es so ähnlich ist. 🙂

Kommentar verfassen