Funktionsvielfalt: Welche Features wirklich wichtig sind
Funktionsvielfalt: Welche Features wirklich wichtig sind
12 Mrz 2015 Autor:

Sie stehen vor folgender Frage: „Auf welcher Plattform beziehungsweise in welcher Singlebörse soll ich mich bloß anmelden?“ Zugegeben – de Auswahl ist riesig. Unser Singlebörsen-Vergleich gibt ihnen hoffentlich bereits eine grobe Orientierung und sollte für sie die erste Anlaufstelle sein. Lesen sie sich aufmerksam die Detailanalysen oder Kurztests durch und grenzen sie die Auswahl der möglichen Anbieter ein.

Sobald sie sich entschieden und eventuell auf unterschiedlichen Seiten angemeldet haben, wird die nächste Frage aufkommen: Welche Funktionen sind denn für mich als Neueinsteiger überhaupt wichtig?“. Genau hier wollen wir heute innerhalb dieses Ratgebers ansetzen und ihnen die entscheidenden Features vorstellen, die sie benötigen, um in einer Singlebörse glücklich zu werden.

Verwaltung Ihres Profils: Bilder, Bilder, Bilder

Füllen sie ihr Profil aus

Füllen sie ihr Profil aus (Foto: pixabay.com; Lizenz: cc.by)

Fangen wir mit etwas Grundsätzlichen an. Nach der erfolgten Registrierung und Anmeldung, muss zunächst das eigene Profil ausgefüllt werden. Logisch, sie würden ja auch niemanden kontaktieren wollen, der ein halb leeres Mitgliederprofil aufweist. Zudem ist es meist so, dass die Betreiber der jeweiligen Plattform innerhalb der Suche die Profile mit vielen Daten und vielen Bilder an den ersten Stellen des Suchergebnisses anzeigen.

Stichwort Bilder: Der Erfolg eines Singles auf einer Dating-Plattform hängt stark davon ab, ob persönliche Bilder hochgeladen wurden. Unterschiedliche Erhebungen zu diesem Thema haben gezeigt, dass die Erfolgsquote, kontaktiert zu werden, um das 10 – 50-fache steigt, sofern man sich überwindet und ein hübsches Profilbild (oder besser gleich mehrere) hoch lädt.

Die Suchfunktion: Alter, Geschlecht, Wohnort und Umkreis

Ein weiterer Faktor, der über die Auswahl der Singlebörse entscheiden sollte, ist die Suchfunktion. Zumindest folgende Filterkriterien sind wünschenswert:

  • Einstellen der Altersrange
  • Einstellen des eigenen Wohnortes und des Radius, in welchem man sucht
  • Einstellen des gesuchten Geschlechts
  • Anzeige von Profilen, die mindestens ein Bild haben
  • Anzeige von Profilen, die gerade online sind

Alle das sind Optionen, die ihnen dabei helfen werden, schnell und effektiv einen passenden Flirtpartner zu finden. Auch wenn die letzte Option (Suche nach Mitgliedern, die gerade online sind) nicht überlebenswichtig ist, weist dieser Filter auf einen gut gepflegten Datenbestand an Mitgliedern hin. Kleine Singlebörsen-Anbieter verzichten häufig auf diese Option, da ihnen die kritische Masse fehlt.

Die (hoffentlich ausgefüllten) Mitgliederprofile

Nur mit ausgefüllten Profilen bringt es Spaß

Nur mit ausgefüllten Profilen bringt es Spaß (Foto: pixabay.com Lizenz: cc.by)

Haben sie eine Such durchgeführt, wollen sie sich natürlich auch die eventuell passenden Profile anschauen. Auf den Mitgliederprofilen sollten die Bilder das wichtigste Element darstellen. Ebenso sollte auf dem ersten Blick erkennbar sein, woher der Flirtpartner kommt und wie alt dieser ist. Ebenso schön sind Angaben zum Lebensstil (zum Beispiel Rauchverhalten) oder zur Familiensituation (Familienstand und Anzahl Kinder).

Eher zu vernachlässigen sind Informationen zu Hobbies oder Lieblingsmarken, Lieblingsorte oder Lieblings-Reiseziele. Das sind alles Details, die sich wunderbar in den ersten Nachrichten austauschen lassen.

Kontaktaufnahme per Nachricht oder Flirtkontakt

Klar, Nachrichten sollten man auch versenden können. Und das möglichst kostenlos. Leider ist es bei vielen Anbietern noch so, dass genau hier die Kostenpflicht anfängt. Möchte man selbst eine Nachricht verfassen, wird man zur Kasse gebeten.

Als Alternative hierzu bieten viele Anbieter die Möglichkeit an, sogenannte Flirt-Kontakte zu versenden, die kostenlos sind. Flirtkontakte sind kurze vorgefertigte Nachrichten oder Bilder, die man seinem Wunschpartner zukommen lassen kann. Der Nachteil: Auf diese Flirtkontakte kann meist nur mit einem weiteren Flirtkontakt geantwortet werden. Eine aufregende Konversation wird so sicherlich nicht entstehen.

Matching-Spiel mit Flirtgarantie

Hier haben wir noch ein „Nice-to-have“ Feature, welches sich aber immer weiter durchsetzt und durchaus seine Daseinsberechtigung verdient hat. Das Matching-Spiel hilft ihnen als angemeldetes Mitglied einen passenden Partner zu finden. Das Prinzip:

  • Sie erhalten einen möglichen Flirtvorschlag – genau gesagt, wird Ihnen ein Bild gezeigt
  • Sie müssen nun entscheiden, ob ihnen das angezeigte Mitglied (optisch) gefällt
  • Sagen sie „Nein“, erhalten sie den nächsten Vorschlag
  • Sagen sie „Ja“ wird ihr Interesse gespeichert
  • Sofern, und das ist der Clou an der Funktion, das von Ihnen positiv bewertete Mitglied ebenfalls Interesse an ihrer Person bekundet, ist ein Match zustande gekommen
  • Nun können sie sich sicher sein: Rein optisch scheint es zu passen, sie werden höchstwahrscheinlich nicht zurückgewiesen werden, wenn sie eine Nachricht versenden

Bekannt wurde diese Funktion durch unterschiedliche Anbieter. Besonders die Flirt-App „tinder“ wirft mit ihrer simplen App und der darin integrierten Match-Funktion derzeit den Dating-Mark durcheinander.

Profillöschung ohne fremde Hilfe

Lässt sich eigenständig das eigene Profil löschen?

Lässt sich eigenständig das eigene Profil löschen? (Foto: pixabay.com Lizenz: cc.by)

Warum melden sie sich in einer Singlebörse an? Richtig: Um einen Partner kennenzulernen. Und was machen Sie, wenn Sie einen Partner kennengelernt haben? Ja, sie melden sich natürlich wieder ab. Das ist der natürliche Lebenszyklus eines jeden Mitglieds innerhalb einer Dating-Plattform (zumindest wünschen wir es jedem).

Damit die Abmeldung nicht zur Qual wird, sollte bei Auswahl der Plattform darauf geachtet werden, dass das eigene Profil selbstständig gelöscht werden kann. Nichts ist ärgerlicher, als die Notwendigkeit den Anbieter zu kontaktieren, um seine Mitgliederdaten und Fotos aus der Datenbank entfernen zu lassen.

Innerhalb unserer Tests haben wir in der Regel immer aufgeführt, ob die Löschung des eigenen Profils auf eigene Faust möglich ist.

Mit diesen Tipps gewappnet, sollte es ihnen einfacher fallen, zu entscheiden, welche Singlebörse (oder Partnervermittlung) am besten zu ihnen passt. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Kommentar verfassen

TESTSIEGER „Singlebörsen“

Anmeldung
Kostenlos
Anzahl Mitglieder
Ca. 3.0 Mio.
Durchschnittsalter
25-45 Jahre
Testurteil (8,2/10)

TOP 5 Ranking „Singlebörsen“

8,2 Punkte
8,2 Punkte
7,9 Punkte
7,8 Punkte
7,8 Punkte

Folge uns auf Twitter!


Aktuelle Umfrage

Ein Kuss beim ersten Date?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Artikel-Empfehlungen

charmed.by hat vor einigen Jahren bereits die Runde gemacht und…

Nachdem wir letzte Woche auf ein Online-Dating News Round-Up verzichtet…

Die kostenlose Singlebörse & Community Jappy erneuert seit dem 12….

Auch in der neuen Kalenderwoche haben wir erneut einige Neuigkeiten…

Anbieter empfehlen / Fragen & Anregungen

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserem Angebot? Sie vermissen einen Anbieter?
» info@kostenlose-singleboersen.com