Am Anfang steht ein leeres Blatt; der Weg zum perfekten Profil
Das perfekte Profil zum Flirten beim Online-Dating
09 Jul 2012 Autor:

„Wie erstelle ich das perfekte Profil und auf was muss ich genau achten?“ Vor dieser Frage steht jeder Anfänger beim Einstieg in die Welt des Online-Datings. Es gibt sicherlich kein Geheimrezept und keine Kontakt-Garantie, jedoch einige wichtige Tipps und Ratschläge, die jeder Flirtwillige beachten sollte, wenn er sein eigenes Profil erstellt und bearbeitet.

In diesem Ratgeber gehen wir unter anderen auf die Auswahl des Fotos, die zwingend notwendigen Profildaten, als auch das persönliche Motto ein. Folgt man diesem Leitfaden, kann man sich eventuell von der Masse abheben und schon bald seinen Wunschpartner auf dem eigenen Profil begrüßen.

Stellen Sie sich vor, Sie schlendern beim Shopping durch die Stadt und wollen unbedingt ein neues Outfit finden und kaufen. Es gibt viele unterschiedliche Ladengeschäfte, die zum Stöbern und Suchen einladen, wie jedoch entscheiden Sie, in welches Geschäft Sie gehen, wenn das Angebot fast identisch ist? Würden Sie einen Laden betreten, wenn sich bereits das Schaufenster unaufgeräumt, schmutzig oder komplett leer präsentiert? Nein – Sie würden schnell ein Geschäft weiterziehen und dort Ihr Glück versuchen.
Genauso verhält es sich (leider) auch bei Singlebörsen. Der erste Eindruck zählt und man hat nur wenige Sekunden, um den potentiellen Partner zum Bleiben auf dem eigenen Profil zu bewegen. Und damit wären wir auch schon bei unserem ersten Tipp.
 

Das perfekte Profil hat mindestens ein seriöses und schickes Foto

Im ersten Schritt wird der Besucher Ihres Profils sich mit Ihrem Aussehen beschäftigen und – zugegebenermaßen – lediglich die Äußerlichkeiten begutachten und für sich selbst bewerten. Versuchen Sie also ein (oder besser mehrere) ansprechende Bilder zu hinterlegen. Studien haben ergeben, dass ein Profil mit Bild häufiger kontaktiert wird, als ein Profil, welches kein Bild aufweist. Weshalb das so ist, ist relativ einfach zu erklären: Die Anbieter der unterschiedlichen Singlebörsen, setzen als zentrale Funktion zur Vermittlung von Nutzern eine eigene Suche ein. Die Logik der Suche ist so aufgebaut, dass bei dem Suchergebnis zunächst nur Treffer angezeigt werden, die mindestens ein Profilbild aufweisen. Profile ohne Bild reihen sich also erst im Anschluss ein und werden daher weniger häufig gesehen.
Zum anderen möchte jeder Nutzer doch auch gerne sehen, mit wem er schreibt – das ist rein natürlich und führt ebenso dazu, dass Mitglieder ohne Foto auf Singlebörsen-Seiten lange allein bleiben werden.
In einem weiteren Ratgeber haben wir bereits erläutert, welche Kriterien ein schönes Bild aufweisen sollte.
 

Das perfekte Profil weist nur wenige bis keine Lücken auf

Schmücken Sie Ihr Profil aus!

Schmücken Sie Ihr Profil aus! (Foto: Peggy2012CREATIVELENZ; Lizenz: cc.by)

Sie erinnern sich an das leere Schaufenster? Ein Geschäft mit keiner Ware in der Auslage werden Sie nicht beachten und schnell weiterziehen. Im übertragenen Sinne bedeutet das: Füllen Sie Ihr Profil möglichst komplett und wahrheitsgemäß aus.
Die großen und bekannten Singlebörsen bieten Ihnen die Möglichkeit Angabe zu Ihrem Aussehen, zu Ihrem Lebensstil, Eigenschaften oder Interessen anzugeben. Besonders die Angaben zum Aussehen ergänzen sehr schön Ihre eingestellten Fotos. So ist die Angabe der Größe, Haarfarbe, Augenfarbe, Ihr Gewicht oder Ihre Statur wichtig, damit sich Ihr Gegenüber ein besseres Bild von Ihnen machen kann. Zudem möchte man beispielsweise als Frau wissen, ob der mögliche Partner größer oder kleiner ist und ob somit höhere Absätze „erlaubt“ sind.
Der Lebensstil gibt an, wie Sie sich kleiden, welche kulinarischen Vorlieben Sie haben oder welcher Religion Sie angehören. Auch werden hier Angaben zu Kindern, dem Kinderwunsch oder dem eigenen Haushalt untergebracht.
Die Interessen und Eigenschaften sind ebenso wichtig und bieten häufig einen sehr guten Gesprächseinstieg. Allein durch die Angabe Ihrer Hobbies können Gemeinsamkeiten erkannt werden und für die erste Nachricht gewinnbringend eingesetzt werden.
 

Das perfekte Profil hat ein ausgefülltes Motto oder persönliches Statement

Nicht alle Singlebörsen bieten die Möglichkeit, ein persönliches Motto einzugeben. Der Grund hierfür ist, dass jedes einzelne geschriebene Wort von einem Serviceteam geprüft werden muss, um die Angabe von alternativen Kontaktmöglichkeiten oder unerlaubter Werbung entgegen zu wirken. Gute Singlebörsen erkennt man daher daran, dass Sie ein persönliches Motto und gegebenenfalls auch die Beantwortung von vorgefertigten Fragen zulassen.
Was schreibt man aber nun im persönlichen Motto? Eines vorweg: Auch wenn es verlockend ist – die Angabe von Handynummer, Telefonnummern, alternativen Webseiten, E-Mail Adressen & Co. wird von allen von uns getesteten Singlebörsen nicht geduldet und führt zur Löschung des Textes oder sogar (bei mehrfachen Verstoß) zur Sperre des Profils.
Vielmehr sollte das Freitextfeld dazu genutzt werden, weitere Informationen über sich zu veröffentlichen. Was zeichnet Sie aus? Was wünschen Sie sich konkret von Ihrem Wunschpartner? Und ganz wichtig: Welche Mitglieder brauchen Sie erst gar nicht anschreiben? Diese Informationen können Sie ohne schlechtes Gewissen in Ihr persönliches Motto aufnehmen. Gerne werden auch Zitate, Gedichte oder Liedtexte veröffentlicht. Achten Sie hier darauf, dass Sie keine Rechte Dritter damit verletzten! Auch das kann dazu führen, dass Ihr mühsam erarbeiteter Profiltext gelöscht wird.
 

Seien Sie positiv und ehrlich!

Ehrlichkeit als Grundlage für eine gemeinsame Zukunft

Ehrlichkeit als Grundlage für eine gemeinsame Zukunft (Foto: aussiegall; Lizenz: cc.by)

Egal ob Foto, persönliche Daten oder Ihr Motto. Achten sie darauf, dass Sie sich mit einer möglichst positiven Einstellung verkaufen. Unschön wäre ein Bild, auf dem Sie weinen oder aggressiv wirken. Ebenso sollten Sie keinen Profiltext einstellen, in dem Sie schreiben, dass Ihnen alles egal ist und eigentlich gar nicht auf der Suche sind und gar keine Lust auf die Singlebörse haben.
Ebenso wichtig, meist jedoch nicht selbstverständlich: Seien Sie ehrlich. Denken Sie daran: Sollten Sie einen möglichen Partner kennenlernen, müssen Sie spätestens beim ersten oder zweiten Treffen Ihre „Schwächen“ offenbaren. Es bringt also nichts bei Ihrer Größe, bei Ihrem Gewicht beim Foto oder auch Hobbies zu mogeln. Seien Sie offen und gehen Sie mit Ihrem „Schwächen“ selbstbewusst um. „Nobody is perfect!“

Beherzigen Sie diese Tipps – damit wird Ihnen der Einstieg bei jeder Singlebörse einfacher fallen und große Enttäuschungen werden die Ausnahme sein. Und hey, sollten Sie wirklich einmal einen Korb erhalten, gehen Sie selbstsicher und rational damit um – immerhin gibt es bei der riesen Auswahl von möglichen Partnern beim Online-Dating für jeden Topf den passenden Deckel!

Kommentar verfassen

TESTSIEGER „Singlebörsen“

Anmeldung
Kostenlos
Anzahl Mitglieder
Ca. 3.0 Mio.
Durchschnittsalter
25-45 Jahre
Testurteil (8,2/10)

TOP 5 Ranking „Singlebörsen“

8,2 Punkte
8,2 Punkte
7,9 Punkte
7,8 Punkte
7,8 Punkte

SONDERAKTION: Gratis Premium-Zugang

Sichern Sie sich jetzt einen 7-Tage Gutschein für die Premium-Mitgliedschaft bei Single.de! Jetzt zugreifen und losflirten!

Folge uns auf Twitter!


Aktuelle Umfrage

Hand auf Herz: Sind Sie schon einmal fremdgegangen?

Loading ... Loading ...

Artikel-Empfehlungen

charmed.by hat vor einigen Jahren bereits die Runde gemacht und…

Nachdem wir letzte Woche auf ein Online-Dating News Round-Up verzichtet…

Die kostenlose Singlebörse & Community Jappy erneuert seit dem 12….

Auch in der neuen Kalenderwoche haben wir erneut einige Neuigkeiten…

Anbieter empfehlen / Fragen & Anregungen

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserem Angebot? Sie vermissen einen Anbieter?
» info@kostenlose-singleboersen.com