JOYclub.de - Sexforum und Community für stilvolle Erotik
Letztes Update: 06.01.2019 // Autor:   

So bewerten unsere Leser Joyclub.de

JOYclub.de im Test: Das Sexpartner-Portal in der Detailanalyse 2.86/5 Sterne, 14 Stimmen

Die Sexkontakte- und Erotik-Community “JOYclub” gehört eigenen Aussagen zufolge zu den führenden Adult-Dating-Portalen Deutschlands. “JOYclub” ist eine Plattform für Erotik, Aktfotografie oder auch die Sexpartner-Suche. Einige Funktionen sind kostenlos nutzbar (wie zum Beispiel das Anschauen von Aktfotos oder die Mitgliedersuche). Möchte man jedoch Kontakt zu einem möglichen Sexpartner aufnehmen, muss man sich für eine vergleichsweise günstige Plus- bzw. Premium-Mitgliedschaft entscheiden.
zur JOYclub.de - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2005
Anzahl registrierte Mitglieder:
> 2 Mio. angemeldete Mitglieder*
Durchschnittsalter:
35-50 Jahre
Frauenanteil:
unter 20%*
Kosten:
Plus-Mitgliedschaft ab 9,90€ / Monat
Testurteil:
„Befriedigend“ (6,3 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zum Sexkontakte-Portal JOYclub

Kurzfazit
Das Sexkontakte- beziehungsweise die Amateur-Erotik-Community „JOYclub“ steht nach Aussage der Betreiber bereits seit über 10 Jahren für stilvolle Erotik und bietet vielfältige Kontakte zu netten Leuten. Sofern man ernsthaft auf der Suche nach einem Sexpartner oder Sexkontakt ist, wird man zwangsläufig auf „JOYclub“ bei den Recherchen zu seiner Lieblings-Sexpartner-Börse stoßen. Nach etwas längerer Zeit haben wir nun auf Hinweis von einem unserer Leser einen erneuten Test gestartet.

Das Sexpartner-Portal „JOYclub“ ist mit seinen nach eigenen Angaben über 2 Millionen registrierten Mitgliedern groß und ebenso vielfältig. Weshalb „vielfältig“? Egal ob man einen Platz für Sexdates, eine große Anzahl von heißen Amateur-Videos, Bildern oder Erotik-Fotografie, einen erotischen Chat oder ein Forum sucht – all‘ das findet man bei „JOYclub“. Viele unterschiedliche Neigungen und Fantasien werden bedient: SM, Fußfetisch, Swingertreffs, unverbindliche One-Night-Stands und viele mehr. Unter anderem werden diese Vorlieben und Neigungen innerhalb der Registrierung abgefragt.

Beim ersten Einstieg ist man nach wie vor etwas erschlagen; ein wenig mehr Ordnung oder Konzentration auf das Wesentlichste täte der Seite gut. Nichts desto trotz – wir glauben daran, dass sich die meisten Mitglieder nach einer gewissen Eingewöhnungszeit zurecht finden werden. Lassen Sie sich entsprechend nicht entmutigen, sofern Sie zum Start noch nicht alles das finden, wonach Sie suchen.

Nach Registrierung ist man zunächst einfaches Basis-Mitglied. Als Basis-Mitglied kann man bereits einige Bilder angucken und durch die unterschiedlichen Profile surfen. Man darf Bilder bzw. Mitglieder bewerten und diese, sofern gewünscht, als Kontakt auf seiner Kontaktliste hinzufügen (bis zu 50 Stück). Möchte man jedoch Videos anschauen oder Kontakt zu einem Mitglied aufnehmen, muss man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Das Antworten auf empfangene Nachrichten (so genannte ClubMails) ist glücklicherweise auch für Basis-Mitglieder kostenlos.

Hinsichtlich der kostenpflichtigen Mitgliedschaft hat man nun zwei Möglichkeiten. Entweder man wird „Plus-Mitglied“ oder „Premium-Mitglied“. Als „Plus-Mitglied“ darf man beispielsweise schon Initial-Nachrichten an Nutzer senden (also den Erstkontakt herstellen). Möchte man die komplette Funktionsvielfalt (inklusive der FSK-18 Bilder und Videos) nutzen, muss man sich für die teurere Premium-Mitgliedschaft anmelden.

* Wichtig: Innerhalb unseres neuen Tests schauen wir verstärkt das Verhältnis zwischen Männern und Frauen an. Lag die Frauenquote bei unserem letzten Test noch bei über 40%, so konnten wir in den Abendstunden bisher nur eine Frauenquote von unter 20% nachvollziehen. Diese Quote hängt natürlich sehr stark davon ab, welche Suchkriterien eingestellt werden. Sucht man in einem sehr engen Radius um den eigenen Wohnort, stellt man schnell fest, dass eher Männer im Portal unterwegs sind. Hierzu muss jedoch schon der Filter „online“ genutzt werden. Ist man als Paar angemeldet, wurden innerhalb unserer Tests auch nur Mitglieder angezeigt, die sich vorstellen können, ein Paar kennenzulernen. Bei dem Frauenanteil haben wir nicht den Anteil der Paare einberechnet (was bei unserem vorherigen Test der Fall war).

Joyclub wirbt auf ihrer Webseite mit über 2 Millionen Mitgliedern. Zudem wird im Portal angegeben, wie viele Mitglieder in den letzten 24 Stunden eingeloggt waren. Diese Zahlen können wir leider nicht plausibilisieren und verweisen aus diesem Grund darauf, dass die Angabe der Webseite entnommen wurde.

Nichts desto trotz bleibt es dabei – das Verhältnis zwischen Mann und Frau kann leider nicht als gut bewertet werden. Ein Problem, womit viele Partnerbörsen zu kämpfen haben.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Einen erneuten Kurztest haben wir im November 2018 durchgeführt. Aufgrund der neuen Erkenntnisse haben wir JOYclub.de abwerten müssen und mit „Befriedigend“ (6,3 von 10 möglichen Punkten) eingestuft. „JOYclub“ ist abwechslungsreich, voller Funktionen, bietet die kostenlose Beantwortung von Nachrichten, hat jedoch Einbußen auf Seiten des Männer-/Frauenverhältnis erlitten.
Weitere Sexpartner-Portale im Test
C-date.de   •   Poppen.de   •   FirstCasual.com   •   meet2cheat.de   •   C-Affair.de   •   erovie.de

Sicherheit und Seriosität von JOYclub

Vermittlungsverfahren, Anzahl Fakes, Diskretion
Bei „JOYclub“ kann man selbst auf die Suche nach möglichen Sexpartnern oder Sexkontakten gehen. Man erhält zwar Vorschläge (basierend auf seinem Wohnort, Alter und sexuellen Vorlieben, jedoch lässt sich die Suche leicht anpassen. Das Suchergebnis ist ebenso simpel aufgebaut, wie die Suche nach Mitgliedern selbst. Neben einem Bild sieht man auf dem ersten Blick, wie alt das gesuchte Mitglied ist und ob es beispielsweise gerade online ist.

Ebenso interessant: Man kann den Suchfilter „Nur geprüfte Mitglieder“ aktivieren. Damit werden nur die Mitglieder angezeigt, die an dem freiwilligen Echtheitsbeweis von „JOYclub“ teilgenommen haben. Diese Mitglieder haben per Einsenden eines Fotos inklusive Sicherheitscodes bewiesen, dass sie tatsächlich echt sind.

Und damit wären wir beim Thema Sicherheit. Wir haben nur relativ wenige Mitglieder gefunden, die scheinbar unecht waren. Hier merkt man, dass „JOYclub“ sehr genau prüft, wer sich anmeldet und ob die bei und nach der Anmeldung gemachten Angaben auch plausibel sind. Natürlich ist es immer schwer zu beurteilen, wie viele unechte Profile sich im Dienst von „JOYclub.de“ bewegen. Es gilt auch hier: Bei unseren Tests kann es sich lediglich um eine Stichprobe hinsichtlich der geprüften Profile handeln. Die tatsächliche Anzahl unechter Profile kann man (und das gilt unabhängig von den getesteten Anbietern) nie mit Gewissheit korrekt bestimmen. Weiterhin haben wir festgestellt, dass einer unserer Testaccounts innerhalb von ca. 60 Minuten gesperrt wurde. Bravo.

Selbst kann man entscheiden, wie viel man tatsächlich von sich preisgeben möchte. So ist es nicht zwingend erforderlich, ein Bild von sich selbst hochzuladen. Wir würden es jedoch empfehlen, da man so doch sehr viel mehr Aufmerksamkeit erlangt und die Chance auf ein Treffen mit einem potentiellen Sexpartner steigt. Man muss auch nicht unbedingt sein Gesicht abbilden. Dieses kann man entweder unkenntlich machen oder man entscheidet sich einfach zu einem Foto mit dem eigenen Oberkörper – was bei „JOYclub“ sehr beliebt ist.

Wer sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheidet und Angst hat, was denn auf dem Kontoauszug erscheint, können wir beruhigen. Alle Buchungen erfolgen diskret mit Kundennummer und Buchungsnummer als Verwendungszweck und der Firma NetDebit GmbH als Empfänger.

Die „JOYclub“ Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, bei „JOYclub“ kann man ein paar Funktionen als Basis-Mitglied kostenlos nutzen. Hierzu zählt auch das Beantworten von erhaltenen Nachrichten.

Möchte man alle Funktionen nutzen, benötigt man die kostenpflichtige „JOYclub“ Premium-Mitgliedschaft. Mit dieser kann man unter anderem dann auch die FSK-18 Bilder und Videos anschauen.

Kosten der Plus-Mitgliedschaft
1 Monat Plus-Mitgliedschaft – ab € 19,90 / Monat
3 Monate Plus-Mitgliedschaft – ab € 14,90 / Monat
6 Monate Plus-Mitgliedschaft – ab € 9,90 / Monat

Als Zahlungsart wird Lastschrift, Überweisung, PayPal, Barzahlung oder Kreditkarte (VISA, MasterCard) akzeptiert. Sofern die Plus-Mitgliedschaft nicht gekündigt wird, verlängert sich der abgeschlossene Vertrag nach Ende der Mindestvertragslaufzeit erneut um die gewählte Laufzeit.
Kosten der Premium-Mitgliedschaft
1 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 24,90 / Monat
3 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 19,90 / Monat
6 Monate Premium-Mitgliedschaft – ab € 14,90 / Monat

Auch hier wird als Zahlungsart Lastschrift, Überweisung, PayPal, Barzahlung oder Kreditkarte (VISA, MasterCard) akzeptiert. Sofern die Premium-Mitgliedschaft nicht gekündigt wird, verlängert sich diese ebenfalls nach Ende der Mindestvertragslaufzeit erneut um die gewählte Laufzeit.
Vertragskonditionen
Online-Kündigung möglich
Bei Nichtkündigung wird der Vertrag automatisch verlängert

Bei JOYclub kann der Vertrag bis zum letzten Tag vor Verlängerung online (oder über den Kundenservice) gekündigt werden. Der Link zur Online-Kündigung ist hierbei auch nicht versteckt – sollten Sie ihn dennoch nicht finden; hier ist er: http://www.joyclub.de/edit/membership/kuendigung/

Sollte man Fragen zu seinem Vertrag haben, kann man sich an „JOYclub“ auch telefonisch oder per Mail wenden.

Hotline: 02427 / 903 50 – 10 (Ortstarif, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche)
E-Mail: kundensupport@netdebit.de

Alle Informationen hinsichtlich des Vertrags sind in den “Nutzungsbedingungen” von „JOYclub.de“ zu finden.

Kostenpflichtige Funktionen
Alle hier aufgeführten Funktionen können von Profilen mithilfe der kostenpflichtigen Mitgliedschaft von „JOYclub“ genutzt werden.
Nachrichten versenden (Plus & Premium)
Bilder in Nachrichten versenden (Plus & Premium)
Anzeigen für Dates schalten (Plus & Premium)
Kommentare (z.B. unter Profilbildern) schreiben (Plus & Premium)
Komplimente versenden (Plus & Premium)
Gästebucheinträge verfassen (Plus & Premium)
Private Fotos der Mitglieder ansehen (Plus & Premium)
Besucher des eigenen Profils ansehen (nur Premium)
Sehen, wer Sie mit „gut“ bewertet hat (nur Premium)
FSK18-Bilder und -Videos ansehen (nur Premium)
Bilder-Voting: Sehen, wer Sie gut findet (nur Premium)
Rabatte von 10% bei bestimmten Clubs und Partys (nur Premium)
Bevorzugung bei den Suchergebnissen (nur Premium)
Private Foto- und Video-Alben nur für Freunde (nur Premium)
Einladung zum privaten 1-zu-1 Chat (nur Premium)
Erweiterte Suche (nur Premium)
Online-Status verstecken (nur Premium)
Private FSK18-Mitglieder-Homepages ansehen (nur Premium)
Forum: FSK18-Themen und Bilder ansehen (nur Premium)
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung