Zoosk.com - Das romantisch soziale Netzwerk
Letztes Update: 13.05.2015 // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser Zoosk

Zoosk.com im Test: Die Singlebörse in der Detailanalyse 3.00/5 Sterne, 20 Stimmen

Die große Singlebörse “Zoosk.com” bietet seinen Service in über 40 Ländern an. Weltweit hat Zoosk über 60 Mio. Mitglieder angezogen; in Deutschland sind es immerhin knapp über eine Million. Die Registrierung bei Zoosk ist komplett kostenlos, die Kontaktaufnahme mit einem Mitglied per Flirt-Nachricht ist hingegen kostenpflichtig. Wählen kann der Nutzer zwischen einer Premium-Mitgliedschaft oder diversen Coins-Paketen (eine Art virtuelle Währung). Übrigens: Bevor losgeflirtet werden kann, muss ein Foto hochgeladen werden.
zur Zoosk.com - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2007
Anzahl registrierte Mitglieder:
ca. 1.0 Mio. (nur in Deutschland)
Durchschnittsalter:
23-32 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
46% Frauen / 54% Männer
Kosten:
Teilweise kostenlos, Premium ab 14,87€/Monat
Testurteil:
„Gut“ (7,4 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zur Singlebörse Zoosk.com

Kurzfazit
Die Singlebörse Zoosk.com, die sich selbst als „romantisch soziales Netzwerk“ beschreibt, hat allein in Deutschland bereits ca. 1 Million Mitglieder. Die initiale Kontaktaufnahme per Nachricht ist bei Zoosk kostenlos, möchte man jedoch eine zweite Nachricht an das jeweilige Mitglied senden, muss man dafür zahlen. Entweder wird man dann Premium-Mitglied (ab 14,87€ / Monat) oder man greift auf die virtuelle Währung (Coins) zurück. Zusammenfassend eine spielerische und nette Plattform der man es anmerkt, dass ihre Wurzeln nicht im deutschsprachigen Raum liegen.

Die Singlebörse Zoosk.com wurde im Jahr 2007 gegründet und hat weltweit bereits über 11 Millionen Nutzer angezogen.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Auf Grundlage unseres zuletzt durchgeführten Tests im Mai 2015 haben wir Zoosk mit dem Urteil „Gut“ und einer Bewertung von 7,4 von 10 möglichen Punkten eingestuft. Damit ordnet sich diese Singlebörse im Mittelfeld in unserem Singlebörsen Vergleich ein.

Singlebörsen-Analyst M. Kuhr meint: „Zoosk.com macht ohne Zweifel Spaß und bietet viele hilfreiche Funktionen, um den Traumpartner kennenzulernen. Man merkt es dem Portal jedoch schnell an, dass es nicht in Deutschland groß geworden ist.
Vergleichbare Singlebörsen im Test
Ab zum Testbericht des Wettbewerbers Badoo     Zum Test von LOVOO     Testbericht von meetOne aufrufen     Jetzt den Testbericht zu Twoo lesen     Hier geht es zum Test von KissNoFrog

Layout, Design und Bedienung
Layout und Design
Eher emotionale, verspielte Gestaltung
Strukturiert und noch übersichtlich
An einigen Stellen etwas zu kleinteilig

Die Singlebörse Zoosk.com wirkt auf dem ersten Blick eher farbenfroh, emotional und teilweise etwas verspielt. Viele kleine Schaltflächen laden zum direkten draufklicken und ausprobieren ein. Was zum einen gut ist, ist auf der anderen Seite für Neueinsteiger etwas verwirrend und man weiss im ersten Augenblick nicht genau, wo man nun genau hinklicken soll.

Wir bzw. unsere Testnutzer haben jedoch nicht lange benötigt, um sich auf Zoosk zurecht zu finden. Intuitiv klickt man auf die richtigen Schaltflächen und Links.

Angenehm fanden wir im übrigen die stetig wechselnden Hintergrundbilder, die das Gesamtbild etwas lockerer und emotionaler wirken lässt.

Bedienung und Navigation
Klare Navigationsstruktur
Aktionsflächen und klickbare Elemente gut erkennbar
Übersichtlicher Einstellungsbereich
Alte Seiten mit unterschiedlicher Navigation

Sobald man sich angemeldet hat, werden einem direkt die möglichen Flirtpartner vorgestellt. Bedeutet: Man gelangt direkt in die Suche. Über die linke Navigation kann man alternativ in die weiteren Bereiche bzw. „Spiele“ einspringen.

Hinter dem Navigationspunkt „Karussell“ versteckt sich beispielsweise ein kleines Spiel, bei dem man verraten soll, ob man das angezeigte Mitglied treffen wollen würde. Zur Auswahl stehen als Antwortmöglichkeiten lediglich „ja“, „jein“ (also vielleicht) und „nein“. Bei Übereinstimmung erhält man selbst und das jeweilige andere Mitglied eine Nachricht über den erfolgreichen „Match“.

Der weitere Navigationspunkt „Jetzt online“ listet einfach nur die Mitglieder auf, die derzeit online sind. Zudem findet man in der Navigationsleiste die Punkte „Nachrichten“ (also das eigene Postfach mit Postein- und –ausgang), „Verbindungen“ (die eigene Kontaktliste), „Aufrufe“ (die Besucherliste) und „ZSMS“. „ZSMS“ steht für „Zoosks Scientific Matchmaking Service“ und ermittelt auf Grundlade der Nutzervorlieben passende Partnervorschläge.

Eine Unregelmäßigkeit haben wir leider entdeckt, die verwirrend ist. Bei Klick auf den Punkt „ZSMS“ landet man als Mitglied in dem damaligen „alten“ Zoosk. Wodurch man es merkt? Altes Design, andere Navigation, alte Struktur. So etwas kann man besser lösen.

Geschwindigkeit und Verfügbarkeit
Hochverfügbares System
Keine Ausfälle / gute Ladezeiten der Seite

Im betrachteten Zeitraum wurden keine Ausfälle, Geschwindigkeits- oder Performance-Probleme festgestellt.
Mobile Nutzung
Kostenlose iOS-Version verfügbar
Kostenlose Android-Version verfügbar
Keine Windows Phone-Version verfügbar

Zoosk.com bietet sowohl für das iPhone (iOS) als auch für Android-Smartphones eine optimierte mobile Dating-App an. Diese beiden Apps können kostenlos heruntergeladen werden.

Wichtig: Die Kosten bei Buchung einer Premium-Mitgliedschaft über die App können aufgrund der von google und Apple vorgegebenen Preispunkte von den Kosten einer Mitgliedschaft innerhalb der Webvariante abweichen.

Zwischenwertung
BewertungEmotionale und verspielte Gestaltung; einfache Navigation

Kontaktadressen und Service
Informationen zum Unternehmen
Die Singlebörse „Zoosk.com“ (Zoosk Inc.), von Shayan Zadeh und Alex Mehr im Jahr 2007 gegründet, hat ihren Sitz in San Francisco und wird von Canaan Partners, Bessemer Venture Partners und ATA Ventures unterstützt.

 Anschrift des Unternehmens:
Zoosk, Inc.
Attn: Copyright Agent
989 Market Street
San Francisco, CA 94103 USA
Service-Adressen
Auf den Hilfeseiten https://zoosk.zendesk.com/home findet man unterschiedliche Hilfethemen, sollte man Schwierigkeiten haben oder Hilfe benötigen. Auf der Seite findet man in der rechten Spalte ebenfalls eine Verlinkung zum E-Mail Support.

 Informationen zum „Zoosk.com“ Kundenservice
Zoosk.com bietet lediglich einen E-Mail Support beziehungsweise den Support über die Hilfeseiten an. Siese sind zu finden unter https://zoosk.zendesk.com/home.

 Adresse für schriftliche Anfragen und Angelegenheiten
Wir empfehlen das auf der Hilfeseite angegebene Support-Kontaktformular zu verwenden. Sollten Sie jedoch ein Schreiben auf dem Postwege senden wollen, nutzen Sie folgende Adresse:

Zoosk, Inc.
Attn: Copyright Agent
989 Market Street
San Francisco, CA 94103 USA

Unsere Tests haben ergeben, dass die Serviceanfragen innerhalb von 72 Stunden bearbeitet wurden.

Kündigung
Eine abgeschlossene Premium-Mitgliedschaft kann online gekündigt werden. Hierzu rufen Sie im eingeloggten Zustand die „Einstellungsseite“ auf und wechseln dort auf den Punkt „Subscription“ bzw. „Premium-Mitgliedschaft“.
Zwischenwertung
BewertungKundenservice per E-Mail; Online-Kündigung möglich

Kosten und Vertragskonditionen
Kostenlose Nutzung möglich
Ja, die Registrierung & Anmeldung ist grundsätzlich kostenlos und somit ohne Risiken verbunden. Für einen Teil der Funktionen benötigt man einen Premium-Zugang.

Es fallen Kosten an, wenn man beschließt, Coins zu kaufen (um beispielsweise ausgewählte Funktionen zu nutzen). Zudem werden Kosten fällig, wenn Sie z.B. Nachrichten versenden wollen.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft
Wichtig: Auch ohne Premium-Mitgliedschaft kann bei Zoosk geflirtet werden. Das initiale Schreiben einer Nachricht ist bei Zoosk zum Beispiel komplett kostenlos.

Möchte man alle Funktionen nutzen, fallen folgende Kosten bei Buchung der Premium-Mitgliedschaft an:
Tarif mit 3 Monate Vertragslaufzeit: € 29,90 ,- / Monat
Tarif mit 6 Monate Vertragslaufzeit: € 20,90 ,- / Monat
Tarif mit 12 Monat Vertragslaufzeit: € 15,90 ,- / Monat

Möchte man ausgewählte und nur mit Coins bezahlbare Funktionen nutzen, fallen folgende Kosten bei Buchung der einzelnen Coins-Pakete an:
Coins-Paket 1: 180 Coins – einmalig € 19,87 ,-
Coins-Paket 2: 480 Coins – einmalig € 39,75 ,-
Coins-Paket 3: 1800 Coins – einmalig € 99,37 ,-

Mögliche Zahlungsweisen: PayPal, SofortÜberweisung, GiroPay, Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung
Vertragskonditionen
Online-Kündigung möglich
Premium-Mitgliedschaft: Vertrag verlängert sich automatisch
Keine Hinweise hinsichtlich der Widerrufs-Möglichkeit gefunden

Das gewählte „Premium-Paket“ Abo wird automatisch verlängert, sofern man dieses nicht bis spätestens einen Tag vor Verlängerung online kündigt.

Möchte man lieber „Coins“ aufladen, sollte man während der Bestellung den Haken unterhalb des gewählten Pakets entfernen. Ansonsten wird das eigene Konto immer wieder automatisch neu aufgeladen und es werden somit (vielleicht sogar ungewollt) neue Kosten fällig. Hat man das „automatische Aufladen“ aktiviert, sollte man folgenden von Zoosk.com angegebenen Hinweis beachten:

Konto automatisch aufladen, wenn der Kontostand 20 Münzen erreicht. Ich werde automatisch für ein weiteres Münzen-Paket in gleicher Höhe wie der ursprüngliche Kauf belastet.

Ein aus unserer Sicht kritischer Punkt: Einen Hinweis auf die Möglichkeit des Widerrufs des gebuchten Pakets bzw. Abo haben wir leider nicht finden können.

Kostenpflichtige Funktionen
Die hier aufgeführten Funktionen können mithilfe der Coins bezahlt bzw. mit der Premium-Mitgliedschaft genutzt werden.
Geschenke versenden (Coins)
Popup-Nachricht versenden (Coins)
Unbegrenzt Nachricht versenden (Premium)
Vollen Zugang zu ZSMS (Premium)
Komplette Besucherliste anzeigen (Premium)
Chatten mit den Freunden (Premium)
Empfangsbestätigung von versendeten Nachrichten (Coins)
Popularität steigern (Coins)
Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Weitere Zoosk Informationen

Webvideos
» Werbevideo für das neue Zoosk mobil-touch Portal (Dezember 2014)

» Ein weiteres Webvideo von Zoosk (Januar 2014)