seniorbook - Schnell und einfach Freundschaften schließen
Letztes Update: 03.09.2015 // Autor: Singlebörsen-Analyst M. Kuhr  

So bewerten unsere Leser seniorbook

seniorbook im Test • Die Analyse der Best Ager Community 3.19/5 Sterne, 27 Stimmen

Das soziale Netzwerk seniorbook ist eine aktive & unkomplizierte Community, auf der sich besonders Personen ab einem Alter von ungefähr 40 – 50 Jahren wohl fühlen werden. Der Umgangston ist in den weitesten Teilen sehr freundlich, ab und zu jedoch auch sehr offen und direkt. Geflirtet wird hier auch, jedoch liegt der Fokus eindeutig auf dem Austausch von den eigenen Gedanken und Meinungen. Die Nutzung ist komplett kostenlos; seniorbook finanziert sich durch das Schalten von Werbung auf der Seite.
Auf zur seniorbook - Startseite
Link zur Webseite:
Gründungsjahr:
2011
Anzahl registrierte Mitglieder:
Über 200.000 registrierte Mitglieder
Altersspanne:
45 – 70 Jahre
Frauen- / Männerverhältnis:
51% Frauen / 49% Männer
Kosten:
Komplett kostenlos nutzbar
Testurteil:
„Gut“ (7,0 / 10 Punkten)

Zusammenfassung des Tests zu seniorbook

Kurzfazit
Die wichtigste Frage wollen wir zuerst beantworten: Für wen ist Seniorbook geeignet? Seniorbook ist eine nette und lebhafte Community, auf der man sich über unterschiedlichste Themen entweder mittels Chat, Schwarzen Brett oder privater Nachrichten austauschen kann. Es wird zwar auch an der einen oder anderen Stelle geflirtet, jedoch liegt der Fokus eher auf dem Finden neuer Bekanntschaften (Freunde, Freizeitpartner).

Heißt das nun, dass wir das soziale Netzwerk für Menschen im besten Alter auf unseren Seiten und speziell Singles nicht empfehlen wollen? Nein, das soll es nicht heißen. Auch bei Seniorbook gibt es für Singles Möglichkeiten, einen Partner zu finden (zum Beispiel in den extra angelegten so genannten „Gruppen“).

Uns hat Seniorbook auch innerhalb des neuen Tests Spaß gemacht. Das Portal ist übersichtlich, modern und bietet neben den für ein Netzwerk oder Community wichtigen Funktionen (Nachrichtensystem, Fotowand, Suche & Chat) weitere interessante Bereiche wie zum Beispiel „Themen“, ein „Schwarzes Brett“ oder einen Bereiche mit „Spielen“.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Nach einem erneuten Tests im September 2015 wollen wir seniorbook weiterhin mit „GUT“ bewerten. Das soziale Netzwerk bietet besonders für Personen über 40 / 45 Jahren einen unterhaltsamen und kurzweiligen Ort, auf dem man sich zu unterschiedlichen Themen unterhalten kann. Wer jedoch eine Singlebörse erwartet, wird sicherlich ein wenig enttäuscht werden.
Weitere Portale im Test
Zum Testbericht von 40Gold.de     Testbericht von Romantik 50plus aufrufen     Hier erfahren Sie, wie wir Lebensfreude50 bewertet haben     Hier geht es zum Testbericht von 50plus-Treff     Testbericht von Feierabend.de aufrufen

Das Layout, Design und die Bedienung von seniorbook

Layout und Design
Die Anmeldung zu seniorbook ist sehr einfach. Nur wenige Angaben müssen zwingend gemacht werden. Hierzu zählen:

  • Die Anrede
  • Der eigene Vorname
  • Der Nachname
  • Die persönliche E-Mail-Adresse
  • Ein Passwort

Sobald dieser Schritt durchgeführt wurde, kann es auch schon (fast) losgehen. Zum einen muss die angegebene E-Mail-Adresse bestätigt werden, zum anderen empfehlen wir ein Profilbild hochzuladen. Das eigene Profilbild muss dabei nicht zwingend das Gesicht zeigen. Sofern Sie wünschen, können Sie auch ein beliebiges anderes Motiv in Ihr Profil einfügen.

Die Startseite für Mitglieder bei seniorbook

Die Startseite für das eingeloggte seniorbook-Mitglied ist in unseren Augen sehr übersichtlich aufgebaut. Im oberen Bereich finden Sie die Hauptnavigation mit folgenden Bereichen:

  • Schwarzes Brett
  • Fotowand
  • Mitglieder
  • Gruppen
  • Nutzertreffen
  • Themen
  • Spiele
  • Chat

Darunter befindet sich der Newsstream. Hier sehen Sie die neuesten Aktivitäten Ihrer Kontakte oder auch Nachrichten beziehungsweise Aktionen vom seniorbook-Team. Was an dieser Stelle auch auffällt: seniorbook finanziert sich durch die Einblendung von Werbung. Uns persönlich stört das nicht; immerhin kann so jedes Mitglied kostenlos auf der seniorbook-Plattform seinen Spaß haben.

Bedienung und Bereiche
Nutzertreffen für reales Kennenlernen
Unterhaltsamer Spiele-Bereich
Schwarzes Brett bietet interessante Unterhaltungen

Die Bedienung von seniorbook wirkt auf uns sehr durchdacht und bewusst einfach gehalten. Die einzelnen Themenbereiche sind auf dem ersten Blick erkennbar, der Newsstream für Neueinsteiger in die Welt eines sozialen Netzwerks eventuell zunächst gewöhnungsbedürftig. Neue Nachrichten oder Aktionen werden über sogenannte Alerts signalisiert, welche sich ganz oben im Kopfbereich von seniorbook befinden.

Kommen wir zu einem sehr lebhaften Bereich auf seniorbook: das Schwarze Brett. Auf dieser Seite kann man seinen Gedanken freien Lauf lassen. Hier tauchen zum Beispiel Neuigkeiten rund um seniorbook als auch aktuelle News aus aller Welt auf. Unsere Erfahrung: Am Schwarzen Brett werden viele interessante Notizen eingestellt und es geht manchmal sehr offen und direkt zu. Bedeutet: Es werden an diesem Ort auch Meinungen geäußert, die nicht immer auf Gegenliebe bei einigen Usern treffen. Unstimmigkeiten sind entsprechend vorprogrammiert. ZUdem haben uns im Vorfeld und während unseres erneuten Tests einige Hinweise der langjährigen seniorbook-Nutzer erreicht. Die in diesen Nachrichten geäußerte Kritik konnten wir teilweise nachvollziehen, ein parr Dinge hingegen nicht. Innerhalb der Kommentare finden Sie ein paar Kritikpunkte der Bestandskunden von seniorbook.

Wir finden: Emotionen gehören in einer Community dazu; solange die aus den Notizen entstehenden Diskussionen jedoch sachlich, rechtskonform und ohne Anfeindungen bleiben, finden wir es in Ordnung. Sollte eine Diskussion jedoch persönlich werden, muss (beziehungsweise sollte) natürlich ein Moderator eingreifen.

So sieht ein Profil bei seniorbook aus

Ein soziales Netzwerk oder auch Community lebt natürlich vom „Miteinander“. Um sich besser kennenlernen zu können, wird meist ein Profil benötigt, welches die wichtigsten Eigenschaften und Charakterzüge einer Person auf einem Blick aufzeigt. So existiert natürlich auch bei seniorbook für jedes Mitglied ein (einfaches, aber sehr strukturiertes) Profil.

Das jeweilige Profil unterteilt sich in die Bereiche „Neuigkeiten“, „Buch“ (eine Art Newsstream), „Fotos“, „Kontakte“, „Profil“ und „Gruppen & Interessen“. Zu beachten ist, dass die meisten Profile so eingestellt sind, dass alle Bereiche nur dann eingesehen werden können, sofern man die Person zu den eigenen Kontakten hinzugefügt hat.

Noch ein, zwei Sätze zum Bereich Nutzertreffen: In diesem Bereich können Mitglieder eigene „Veranstaltungen“ einstellen. Jedes Mitglied kann bei einem solchen Treffen zusagen und so auch außerhalb des Internets Kontakt mit netten seniorbook-Mitgliedern aufnehmen. Das finden wir toll. Eine gelungene Verknüpfung zwischen der digitalen und „realen“ Welt.

Der Spiele-Bereich bei seniorbook

Kommen wir zum letzten Bereich, den wir im Zuge unseres Tests hervorheben wollen: Spiele. Dieser Bereich bietet eine gute Auswahl an unterschiedlichen Spielen, die hervorragend dazu geeignet sind, um sich die Zeit zu vertreiben. Unterhalb der Spiele dürfen Kommentare hinterlassen werden. Auch hier entstehen ab und an interessante Gespräche zwischen den Mitgliedern.

Geschwindigkeit und Verfügbarkeit
Hochverfügbares System
Keine Ausfälle / gute Ladezeiten der Seite

Im betrachteten Zeitraum wurden keine Ausfälle, Geschwindigkeits- oder Performance-Probleme festgestellt.
Mobile Nutzung
Mobile Webseite für alle Smartphones verfügbar
Keine Windows Phone-Version verfügbar
Keine iOS-Version verfügbar
Keine Android-Version verfügbar

Leider bietet seniorbook zum jetzigen Zeitpunkt keine App für iOS oder Android Smartphones an. Dafür kann das Portal jedoch über jeden mobilen Browser perfekt genutzt werden!

Zwischenwertung
BewertungUnterhaltsame Funktionen, sehr interessante Unterhaltungen

Die seniorbook Kosten und Vertragskonditionen

Kostenlose Nutzung möglich
Ja, alle Funktionen und Bereiche bei seniorbook können uneingeschränkt kostenlos genutzt werden. Es fallen keine Kosten an.
Kosten der Premium-Mitgliedschaft
Die Community „seniorbook“ ist werbefinanziert und setzt daher auch nicht auf das bei vielen Anbietern bewährte Abo-Modell. Entsprechend muss niemand bei seniorbook Angst haben, dass an irgendeiner Stelle Kosten anfallen.
Vertragskonditionen
Keine Premium-Mitgliedschaft notwendig

Eine Premium-Mitgliedschaft gibt es bei seniorbook nicht. Wollen sie jedoch Ihren seniorbook Account löschen, müssen Sie selbst aktiv werden. So funktioniert es:

  • Loggen Sie sich bei seniorbook ein
  • Klicken Sie oben rechts auf Ihren Namen
  • Wählen Sie nun den Punkt „Einstellungen“
  • Klicken Sie nun auf den Punkt „seniorbook-Profil und erstellte Inhalte löschen“
  • Geben Sie Ihr seniorbook Kennwort ein
  • Bestätigen Sie Ihre Eingabe. Fertig.

Sie interessieren sich für alle vertragsrechtlichen Bedingungen. Dann schauen sie einfach in die Nutzungsbedingungen von seniorbook.

Gesamteindruck & Flirt-Potential
Bewertung

Faktencheck zum sozialen Netzwerk seniorbook

Mitgliederstruktur
  • Über 200.000 Mitglieder in Deutschland*
  • 49% Männer / 51% Frauen
  • Altersspanne: 45 – 70 Jahre
  • Intention: Neue Bekanntschaften, Freunde, Freizeitpartner
  • Niveau: Größtenteils gehoben und freundlich

* Laut Angabe auf den Unternehmensseiten von seniorbook

Support
Profileinträge und Fotos werden sofort veröffentlicht. Kontrollen finden nachgelagert statt.
Unechte Profile und unpassende Inhalte können an seniorbook gemeldet werden.

Postadresse:
Seniorbook AG
Theatinerstraße 7
80333 München

Kunden-Support E-Mail:
E-Mail: hilfe@seniorbook.de

Funktionen
Kostenlose Funktionen

  • Mitgliedsregistrierung
  • Profilerstellung
  • Hochladen von Fotos
  • Suche nach anderen Mitgliedern
  • Vorstellung neuer Mitglieder
  • Virtuelle Grüße versenden
  • Lesen und Beantworten persönlich verfasster Nachrichten
  • Kontaktanfragen versenden
  • Kennzeichnung von favorisierten Inhalten
  • Anzeige der letzten Profil-Besucher
  • Nutzertreffen einstellen
  • Interessensgruppen erstellen
  • Notizen auf dem Schwarzen Brett veröffentlichen
  • Eigene Blog-Beiträge verfassen und veröffentlichen
  • Echtzeit Gruppen-Chat
  • Eigenständige Löschung des Profils oder Inaktivschaltung

Kostenpflichtige Funktionen

  • Keine
Userkontrolle
Profile und Inhalte (Fotos, öffentliche Notizen) werden manuell und nach Meldung kontrolliert sowie gegebenenfalls entfernt. Innerhalb unseres Tests haben wir ein paar (scheinbar) unechte Profile entdeckt. Nach der Meldung wurden diese größtenteils kurzfristig gesperrt.
Quelle: seniorbook.de
© Fotos: Screenshots seniorbook.de